Ridley Scott hört niemand schreien...

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
...der was gegen ein drittes ALIEN-Prequel hat.

Denn aktuell ist ein drittes Prequel, nach PROMETHEUS und ALIEN: COVENANT in Vorbereitung und in der Drehbuchphase, das Ridley Scott auch inszenieren soll/wird.
Dies zumindest berichtet Variety in einem Nebensatz in einem Artikel über ALIEN anlässlich des 40. Geburtstags des Films.

Quelle
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Fände ich dann gut, wenn das dann die mit Prometheus begonnene Reise abschließt und man sich dann was neuem im Alienuniversum zuwenden kann.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Auch wenn ich mit "Covenant" meine Probleme hatte, ist mein Enthusiasmus für "Prometheus" und die aufgeworfenen Themen noch immer ungebrochen. Deshalb würde ich es echt begrüßen, wenn Scott da irgendeinen Weg findet, die Geschichte um David zu einem zufriedenstellenden Ende zu bringen. Das könnte echt nochmal ein Highlight werden, wenn man wieder mehr SciFi, als "Alien"-Abklatsch in den Vordergrund stellt.​
 

Måbruk

Dungeon Crawler
In Gigers Alien Universum will ich mich eigentlich vor allem Gigers Alien widmen. :crying:
Warum macht er nicht seine eigenes Ding und lässt Blomkamp auch sein eigenes Ding machen. Ist schon enttäuschend wie Scott seit Jahren agiert und was er abliefert.
 

McKenzie

Unchained
Bin da Team Manny und ReelGuy, ein dritter Prometheus hätt schon noch was, Schwächen (die längst nicht so wild waren wie immer getan wird) hin oder her.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Lieber würde ich den geplanten Film von Blomkamp sehen, mit Sigourney Weaver.
Alien Isolation hat durchaus gezeigt, wie auch ruhigere Alien Spiele funktionieren können und als Film wäre es auch denkbar.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wie ich jedes Mal einen Regenschirm rausholen und Leuten über den Scheitel ziehen möchte, die gern Blomkamps Alien 3 Ersatz sehen wollen.....
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Mal abgesehen davon, dass ich Scott mittlerweile nicht mehr für vollnehme, stellt sich doch die Frage, warum Disney ihn da wurschteln lässt. das Feedback war überwiegend schlecht, das Einspielergebnis des letzten mehr als enttäuschend. Dass das Thema Alien nicht ruhen würde, war klar, aber dass sie da weitermachen, überrascht misch schon. Wenn dem so ist.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Vielleicht stimmten die BR/DVD Verkäufe, weswegen man ihn noch den letzten Teil machen lässt.
Blomkamp hatte Alien 3 ja eine Absage erteilt, nachdem Fox sein Projekt stoppte.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Gray_Fox schrieb:
Blomkamp hatte Alien 3 ja eine Absage erteilt, nachdem Fox sein Projekt stoppte.

Du meinst also Fox hat Blomkamps Projekt eine Absage erteilt, oder? :biggrin:

Mir ist eigentlich Wurscht was kommt, solange Scott NICHT beteiligt ist! Und ich kann mir ehrlich nicht vorstellen dass auch nur ein Fünkchen Wahrheit an diesem Gerücht ist.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Mr.Anderson schrieb:
Du meinst also Fox hat Blomkamps Projekt eine Absage erteilt, oder?
Ne' Blomkamp hatte am Ende (nachvollziehbar) keine Lust mehr auf das Projekt, unabhängig davon ob er es noch machen darf oder nicht.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Gerne einen abschließenden Teil von Scott. Bitte mit weniger Anbiederungsversuche an die alten Alien Filme. Ich brauche kein Alien das Leute in einem Raumschiff oder *hier beliebiges Setting einfügen* jagt.
Ich möchte das Ganze noch mehr lovecraftian und sich weniger um die Xenomorphs drehend.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Revolvermann schrieb:
Gerne einen abschließenden Teil von Scott. Bitte mit weniger Anbiederungsversuche an die alten Alien Filme. Ich brauche kein Alien das Leute in einem Raumschiff oder *hier beliebiges Setting einfügen* jagt.
Ich möchte das Ganze noch mehr lovecraftian und sich weniger um die Xenomorphs drehend.

Das ist der einzig valide Grund, einen abschließenden Teil zu machen. Prometheus war ein Spinoffs, wurde als Prequel beschrieben, aber das war es absolut nicht. Covenant sollte allerdings dann genau das werden, kam der eigentlichen Spinoff Idee aber in die Quere.
Wenn der abschließende Teil wirklich ohne Xenomorph Referenzen usw auskommen würde, sich auf David und seine Flötenspiele konzentriert und die Alien-Saga links liegen lässt, kann das auch was werden.

Und dann bitte einen neuen, definitiven Alien Teil, der nicht an die alte Reihe anschließt, sondern eigenständig und als einzelner Film gesehen werden kann. Mit Marines und Aliens als Survival Horror auf einer Kolonie oder sonstwas.
 
Oben