Robert Pattinson ist The Batman

Raphiw

Godfather of drool
Den jungen und übermutigen Bruce mit einer gehörigen Portion Arroganz traue ich ihm zu. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass der von der Masse her in die Rolle rein wächst. Selbst das Körpermassen-Chamäleon mit Aggressionsproblemen (Bale) hätte meiner Meinung nach bulliger sein können. Wobei ich glaube dass das nicht im Interesse von Nolan war.
 

TheReelGuy

Active Member
Er muss ja auch nicht zwangsläufig einen bulligen Bruce Wayne spielen, sondern vielleicht eher einen Batman, der viel mehr in Richtung "Batman of the Future" oder so geht.​
 

Deathrider

The Dude
Den hatten wir ja so GAR nicht auf dem Schirm. Aber je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir der Gedanke. Denkt mal an Leonardo DiCaprio, ihr Ewiggestrigen, die schon wieder das Kotzen kriegen.

Ganz ehrlich, Pattison hat sich sehr sehr angestrengt sich von der (auch von ihm gehassten) Edward-Rolle zu emanzipieren. Er hätte auch in der Versenkung verschwinden können, statt dessen hat er teilweise ziemlich interessante Rollen gehabt und auch gut gespielt. Batman wäre nicht nur für ihn eine hervorragende Chance.

Bin dafür offen.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Robert Pattinson ist eigentlich ein zu interessanter Darsteller für Batman, allerdings verschwinden die Grenzen zwischen interessantem Darsteller und Filmstar (wo er mit Twilight eigentlich eh auch schon angekommen war) ja sowieso immer mehr, gemessen an seinen letzten Filmen kann ich mir aber kaum vorstellen, dass Pattinson Bock auf so eine große Rolle hat. Rein vom Look fände ich Adam Driver perfekt für Batman, aber der ist jetzt schon in einem großen Franchise, das reicht auch erstmal.
 

Raphiw

Godfather of drool
In Twilight durfte er sich ja schon nicht in eine Fledermaus verwandeln. Mit der rolle könnte er zumindest so noch ein Häkchen auf der Checkliste setzen.

Edit: würden wir ihn dann Pattman nennen? Also so wenn wir keinen Batfleck mehr haben...
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Doch, Pattinson als Wayne? Sehr gerne.
Traut ihm die große Masse wohl überhaupt nicht zu, aber bei seinem Talent kann der durchaus für eine gute Überraschung sorgen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ich wär ja mal für eine konsequente, andauernde Filmreihe. Nach Batman Begins hat es 3 Jahre, dann 4 Jahre bis zum nächsten Film gedauert. Ich hätt gern alle 2 Jahre einen neuen Teil, denn interessante Gegner gibts en masse und dann wird der Batman Darsteller auch nicht zu schnell zu alt.

Vermutlich spielt der neue Batman "nur" 600 ein, was den Studios zu wenig ist, womit der nächste dann wieder Batman + Friends wird, was tonal völlig daneben geht und dann wird wieder rebootet.

Bis es eine Live Action Serie MIT Batman gibt (kaum zu fassen, dass es mit Birds of Prey, Gotham und Pennyworth schon 3 ohne gibt)(und die mit Adam West zählt nicht), bleibt die Hoffnung. Ich verlang ja nicht viel, nur so in etwa das Niveau des Timmverse.

Ich war ja kein großer Fan von BVS, aber selbst daran hätten sie anschließen können. Und Batman sollten sie ganz weit weglassen von außerirdischen Invasoren, globalen Bedrohungen und son Kram. Der soll auf kleineren Spielplätzen spielen und das große Leuten wie Supes überlassen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Stimmt.

Ich kann mich noch dran erinnern, wie nach Gotham darüber gewitzelt wurde, doch noch eine Alfred Serie zu machen, weils noch weniger batmanig sei. Wie absurd das sei.

UND JETZT KOMMTS.

:ugly:

Dann müssen sie auch noch eine Sci-Fi Serie machen, die mit Batmans Begräbnis anfängt. Mit nem 80jährigen Joker, Harley als Zivi, Catgrandma und nem Batmobil das noch auf Rädern fährt während ringsrum schon alles hovert und beamt.
 

Presko

Active Member
Pattinson hat mich jetzt schon ein paar Mal sehr positiv überrascht. Das Düstere kann er jedenfalls rüberbringen. Andererseits hat er jetzt so viel gearbeitet, um von seinem Mainstream-Image wegzukommen und jetzt soll er Batman spielen? Ich weiss nicht, ob das für ihn wirklich die beste Rollenwahl ist :check:
 

McKenzie

Unchained
Hu, die ersten Reaktionen auf Pattinson hier sind ja ziemlich retro. 2008 hat angerufen und will seinen Pattinson-Hate zurück :whistling:

Kann mir aber auch eher nicht vorstellen, dass ihn so eine Franchise momentan reizt, schon gar nicht wie Warner grad rumwurschtelt. Andererseits, Joaquin Phoenix als Joker hätt ich jetzt auch eher nicht prognostiziert.
 

Trohan

Member
McKenzie schrieb:
Hu, die ersten Reaktionen auf Pattinson hier sind ja ziemlich retro. 2008 hat angerufen und will seinen Pattinson-Hate zurück :whistling:

Kann mir aber auch eher nicht vorstellen, dass ihn so eine Franchise momentan reizt, schon gar nicht wie Warner grad rumwurschtelt. Andererseits, Joaquin Phoenix als Joker hätt ich jetzt auch eher nicht prognostiziert.
Das ist sogar möglich! Ist nämlich auch mein erster Gedanke gewesen, auch wenn ich ihn in Good Time richtig stark fand.
 

TheUKfella

Active Member
Ich hatte noch nie was gegen Pattinson. Die twilight Filme haben mich nie interessiert und daher habe ich auch keinen einzigen von ihnen geschaut. Aber Pattinson gabs ja schon vorher :wink: und auch danach zeigte er eigentlich dass er auch durch andere Filmprojekte überzeugen kann. Wasser für die Elefanten, Remember me, Die versunkene Stadt Z usw. alles aus meiner Sicht top Darstellungen von Pattinson. Jedoch weiss ich nicht ob er optisch passt Batman zu sein. Er ist aufjedenfall im richtigen Alter um einen weder zu jungen noch zu alten Bruce Wayne zu spielen. Aber ob man ihn wirklich sonderlich ernst nehmen kann im Batsuit...? :huh:
 

Metroplex

Active Member
Raphiw schrieb:
Finde die Reaktionen auf ihn auch eher positiv. :smile:

Ich finde die Reaktion ZU positiv!
Ich hab ihm jedenfalls Twilight noch nicht verziehen :ugly:
Ist wie damals bei DiCaprio nach Titanic, der musste sich da bei mir auch erst mühsam rehabilitieren.
 

Raphiw

Godfather of drool
Bei mir absolut nicht. Fand die Twilight filme jetzt auch nicht so den bringer, aber auch hier spielt er innerhalb seines Rahmens okay bit gut. Leo spielte sogar bei Titanic fantastisch.Vielleicht würde ihm ein anderes Franchise wie Batman gerade dabei helfen sich von seiner Twilight Vergangenheit vollkommen zu lösen. Dafür braucht es aber einen guten Rest Cast, sowie ein gelungenes Drehbuch und einen Regisseur der alles zusammenbringt. Einen besseren Score als den von elfman kann ich mir nicht vorstellen, aber etwas ähnlich prägnantes ist auch von Nöten. :check:
 
Oben