RoboCop (remake) [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
BG-Kritik: RoboCop 2014 (Skylynx)

Ja... viva la remakes !

:/

Jetzt steht auch ein Remake von RoboCop im Gespräch, so berichten die Jungs von Chud.com. Paul Verhoeven, der Regisseur des blutigen und ausgefallenen Originals will scheinbar nichts damit zu tun haben.

Nach 3 Filmen, einer Comicserie, einer TV Serie und einer Mini-Filmreihe soll es die nächste Reinkarnation von Alex Murphy als Cyborgcop werden, und ich wette - wenn es zustande kommen sollte - dann wird es weitaus weniger blutig und ehrfurchtsvoll werden als das Original. Stattdessen gibts bestimmt cgi-Hochglanz-Kämpfe und "coole" Sprüche.

Hollywood, es reicht langsam.
 

Glotzkopp

New Member
Ein Remake von RoboCop kann ich mir durchaus vorstellen...

Wenn ich allerdings an den miesen dritten Teil denke, sollten Sie es lieber bleiben lassen.

Nebenbei braucht die Welt aber auch kein Remake oder ne Fortsetzung von RoboCop!
 

Balrok

New Member
och nööööööööööö...

Zufälligerweise hab ich mich gerade gestern noch am Original ergötzt...ein (schlechtes) Zeichen???
 

Necron

New Member
Original von Joey
Das ist ja echt zum Kotzen. Das Original Robocop ist für viele - mich eingeschlossen - KULT. Blutige Action, Oldscool Action und der sozialkritische Seitenhieb wie bei Starship Troopers machen v.a. den Director's Cut des Originals aus.

Bitte KEIN Remake. :flop:
Schliesse mich deiner Meinung an, das ist einfach nur noch bescheuert, vielleicht sollten wir denen mal n paar Drehbücher schicken damit die aufhören die alten Klassiker in neuem Gewand zu versauen.
 

Maga_Barai

New Member
also ich fand bisher jeden RoboCop film übelst, grottig schlecht <_< (kann aber natürlich sein, das ich die guten nicht geguckt hab) aber das Thema ist ja schon recht interessant und bietet ne "gute" Filmbasis... ich lass mich überraschen :biggrin: wird ja sicher noch ne weile hin sein.
 

narn5

Elwood Blues
nei nein nein. ich will keine remakes mehr sehen, und schon gar keine von kultfilmen :flop:
 

Capote

New Member
Bay würde einen oberflächlichen Actionfilm aus dem Thema machen, ohne auf die wichtigen Aspekte der Geschichte einzugehen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
/webnews/pictures/Bilder/robo.jpg
Das geplante Remake von Paul Verhoeven's Robocop wurde jetzt inoffiziell eingestampft. Eigentlich wollte man eine neue, teure und effektlastige Robocop-Reihe für die Kinos entwickeln, aber aufgrund kreativer Differenzen und den bereits vollen nächsten Blockbustersommern wird daraus in absehbarer Zeit nichts.

Die Geschichte über einen Polizisten in der Zukunft, der nach einem blutigen Schusswechsel zu einem Cyborg gemacht wird, bleibt demnach bei der Trilogie.
 

Incubus

Smokin' Ace
Also ich zähle Robocop zwar, im Gegensatz du meinen Vorrednern, zu einem der besten Sci-Fi-Actionfilmen unserer Zeit,aber naja, ist wohl Geschmackssache!

Zum Anderen muss ich sagen:
Na Gott sei Dank, ein Remake weniger!
 

frost

segmentation fault
der erste robocop ist/war ein absoluter meilenstein...alles was danach kam war mist. aber der erste teil war wirklich überaus genial.
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Original von Incubus
Also ich zähle Robocop zwar, im Gegensatz du meinen Vorrednern, zu einem der besten Sci-Fi-Actionfilmen unserer Zeit,aber naja, ist wohl Geschmackssache!

Zum Anderen muss ich sagen:
Na Gott sei Dank, ein Remake weniger!
Dem kann man nur beistimmen!
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
"Robocop" ist auch in meinen Augen einer der wichtigsten Sci-Fi-Actionfilmen der 80er/90er Jahre und kann durchaus als Meilenstein bezeichnet werden! :yeah: Aber über Geschmack läßt sich ja nicht streiten. Teil 2 schraubte Action und Effekte nach oben, vergaß aber den kritischen Ansatz des Originals-kein Wunder stat Verhoeven führte Kershner Regie, wenn ich mich nicht irre. Teil 3 war dann schon ein Witz und sollte wohl schon einmal den Weg zur TV Serie ebnen-die war nämlich auch mies! :flop:

Bin nur froh, das nicht ein weiteres, unnötiges Remake eines tollen Films in die Kinos schwappt!
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Der erste Robocop ist doch wirklich nah dran an einem Meisterwerk und ist eigentlich Pflicht für echte Cineasten (um ihn zu sehen, nicht zwangsläufig um ihn zu mögen). Die Fortsetzungen wurden dann immer schlechter. Während Teil 2 noch durchaus gut guckbar ist, so ist Teil 3 schon ordentlich daneben und die TV-Reihe ist einfach nur noch Schrott.

Ist daher ganz richtig, dass man es dabei belässt. Kein Remake, keine weitere Fortsetzungen. Stattdessen sollte das Original - vorallem in D. - mal anders behandelt werden.
 

l0b0

New Member
Sehr schade diesem Film hätte ich es gegönt nochmal in voller Pracht auf die Leinwand zu kommen. Aber nicht als aufguss sondern eher als Robocop begins :biggrin:
 
Oben