Rocky Balboa (Rocky VI) [Kritik]

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Übrigens zum soundtrack kann ich nur sagen, dass es klar ist das kein eigener rauskommt weil nur alt bekannte songs drin sind, die meisten eh von bill conti. bis auf - It's a fight & der gonna fly remix. nur leider is nix mit eye of the tiger, no easy way out oder training montage. Aber wenigstens viel besser als als beim 5. Teil.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
"Rocky Balboa" hat mittlerweile (Stand 0101.2007) über 51 Millionen Dollar eingespielt!!! :yeah:

Nicht schlecht für einen Film den jahrelang keiner machen wollte, der lediglich ein Budget von 24 Millionen Dollar hat und von dem die bekloppte Cinema in ihrer Jahtresvorschau schrieb (Sinngemäß): "... wer soll sich das noch ansehen? Stallones Familienmitglieder, einige unbeirrbare Hantelstemmer?" :uglygaga:

Was muß das eine Genugtuung für Stallone sein?
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Geb ich dir recht Dr Knobel, freu mich schon wenn er bei uns anläuft, kanns kaum erwarten ihn endlich wieder zu sehen! weil so gut ist mein englisch leider auch nicht, aber wenn ich die kohle hätte würd ich nochmal rüberfliegen
 
Ich weiss nicht ob es schon jemand gepostet hat:
Den Rocky 6 Trailer kann man unter Bild.de in deutsch bewundern.

Sicher nicht die Finale sync. Aber wie ich finde nicht schlecht.

Ich freue mich sehr auf den Film!
 

frost

segmentation fault
leute gleich kommt silvester stallone zu günther jauch bei stern tv!!! in diesem moment...alle auf rtl schalten.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das war ja eher enttäuschend. Keine vernünftige Frage über Rocky 6, keine über Rambo. Oberflächliche Phrasen und dumme Fragen.
 
L

Lois Lane

Guest
fand ich auch nicht so dolle...

aber man ist "rocky" alt geworden.... aber nun gut...es wird mich nicht dran hindern ins kino zu gehen.......

Gonna fly now... :biggrin:
 

frost

segmentation fault
das interview war total fürn arsch...vorallem was sollte das? diesen affen von maske da hinzusetzen. bei dem seinem gelaber von wegen, " in nem movie is das alles ned echt " etc. hätte sly dem mal nen linken haken verpassen sollen...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Stallone hat gerade in den 80ern mit echten Boxtrainern auf Höchstathletenniveau trainiert. Man schaue sich nur mal seinen Körperbau zur Zeit Rocky 2-4 an.

Natürlich läuft es im Film anders ab und sie drehen nicht volle Runden am Stück, aber als Maske das ganze als reine Schauspielerei ohne Wert abgetan hat, war Stallone's Gesichtsausdruck schon passend.

Maske mag mehr Erfahrung als Boxer haben, aber rein körperlich kommt er niemals an den Sly aus den 80ern ran.
 

sunbeam

Member
Gut das ich mir die Sendung nicht angesehen habe. Was hat denn ein Würstchen wie Maske neben Sly verloren? Oder wollte RTL die beiden in einer Computer-Simulation antreten lassen? :biggrin:

Anderes Thema: Ich habe mal einige Fragen an die Experten?

In dem hier übersetzten Interview sagte Stallone, dass ihn Carl Weathers enttäuscht habe, weil er für eine Trainigssequenz sehr viel Geld wollte. Was für eine Szene sollte das denn sein? Schließlich ist Creed doch seit Teil 4 tot!

Ausserdem waren ursprünglich angeblich Mr.T (als Kommentator) und Dolph Lundgren eingeplant. Worin sollte die Aufgabe von Drago bestehen?

Adrian wirkt in dem Film bekanntlich nicht mit? Aber warum hat Sly nicht wenigstens eine Szene gedreht, in der Adrians Tod geschildert wird? Schließlich hätte man das dann quasi als Rückblende zeigen können. Oder hatten die beiden Streit weil Stallone sie aus demn Drehbuch gestrichen hatte?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zu deinen Fragen:

1 - Creed sollte in einem seperaten Rückblick vorkommen, mit einer neuen Szene. Weathers wollte dafür aber zuviel Geld.

2 - Dolph Lundgren sollte -Gerüchten zufolge- als todkranker und homosexueller im Hospital liegen. Er hätte Rocky herbei gebeten, um ihn alles gute für den Kampf zu wünschen.

3 - Nein, zwischen ihnen gabs keinen Streit. Sie dachte nur, dass das Fehlen von Adrian besser wirken würde, wenn sie nicht ein einziges Mal zu sehen ist. Dann sieht man auch nicht, wie Rocky mit ihrem Tod umgegangen ist.
 

sunbeam

Member
Danke für den Hinweis! :yeah:

Ich habe mal noch eine Frage? Weiß einer, ob der Spider Rico aus Rocky 6 der gleiche Spider Rico aus Teil 1 ist. Also nicht die Figur sondern ob das der gleiche Schauspieler ist. Ich glaube der aus Teil 1 hieß Pedro Lovell o.ä.
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
ROCKY BALBOA


Domestic Total as of Jan. 14, 2007: $65,108,000

Haben sicher einige nicht erwartet das er noch was absahnen kann!! :biggrin:
 

BMP

... dreckig wie ein Franzose
Hab jetz den neuen Rocky gesehen und bin enttäuscht.
Es fehlt meiner Meinung nach ein bisschen der Charme der Vorgänger und auch das Training für den großen Kampf zeigen sie meiner Meinung zu kurz.
Ebenso die Beweggründe das Rocky wieder in den Ring steigt können nicht ganz überzeugen.
Obwohl mir der neue Rocky jetz nicht gefallen hat, empfehle ich doch jeden sich ihn anzusehen. Ist trotz mancher Schwächen ein würdiger Abgang einer großen Geschichte.
 

nellson

Member
Stallone hats genau richtig gemacht und mit "Rocky Balboa" an die ersten beiden Teile angeknüpft. Von den aufgeblasenen Show-Filmen ist zum Glück nichts übrig geblieben - die Charakterzeichnung des Protagonisten und die Schilderung des Arbeitermilieus von Phily treten wieder in den Vordergrund - das macht den Film so wertvoll. Wer auf ausufernde Trainingsmontagen und aufgepumpte Showkämpfe hofft wird hier enttäuscht: Rocky ist wieder da wo er angefangen hat ... und das ist gut so!
Ein würdiger Abschluß einer Saga.
Gut gemacht Sly!
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Start von "Rocky Balboa" in Gefahr? Laut der Zeit nehmen die großen Kinoketten Cinestar und Cinemaxx alle Filme von 20th Century Fox aus dem Programm. Grund hierfür sei ein Streit um den DVD Start von "Eragon", der angeblich bereits Mitte März als DVD erscheinen soll. Zwischen Verleihern und der Interessenvertretung der Kinos (HDF Kino eV.) ist mal eine Frist von 6 bzw 4 Monaten vereinbart worden, die zwischen Kinostart und DVD Release liegen soll. Neben "Eragon" und "Nachts im Museum" sind auch die Filme "Idiocracy" und eben auch "Rocky Balboa" betroffen-wenn sich die beiden Parteien nicht bis dahin geeinigt haben. Es ist auch zu erwarten, das sich auch andere Ketten und einzelne Kinos diesem Boykott anschließen.

Die sollen bloß keinen Scheiß machen!:uglynoe: :sauer:

Will Rocky pünktlich sehen! Die sollen sich gefälligst einigen! :uglygaga:
 

Incubus

Smokin' Ace
CINEMA: "30 Jahre nach seinem ersten Auftritt kehrt der žitalienische Hengst Rocky Balboa als Box-Rentner in den Ring zurück und vermöbelt den amtierenden Weltmeister. Das ist so, als würde Uwe Seeler noch mal beim HSV anfangen und die Elf in die Champions League schießen."
Der Vergleich ist lustig,besonders für mich als HSV-Fan, aber doch irgendwie ein bissl weit hergeholt! :uglygaga:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ja, die gute cinema haute bereits in der Jahresvorschau kräftig drauf-ür mich unverständlich, weil der Film zu diesem Zeitpunkt gerade einmal eine Testvorführung hatte. Sie htten prognotiziert, das der Film ein Flop werde. Bei aller Liebe: Knapp 70 Millionen Einspiel an den Kinokassen bei einem Budget von 24 Millionen ist alles andere als ein Flop! :uglygaga: Und die weltweiten Gelder, sowie die DVD und TV Rechte dürften locker ausreichen, damit der Film am Ende 100-150 Millionen Dollar einspielt. Das ihre Prognose nicht zutrifft, muß die Redaktion wohl arg mitgenommen habe, denn ansonsten knn man die Kritik nicht nach vollziehen. :flop: Wenn sie den Film halt schlecht finden-okay. Aber doch nicht auf diesem unsachlichen, quengeligen Ton!

Noch dazu werben sie auf dem Titel mit dem Film, und im Heft wird er mit einer halben Seite abgefertigt. Lächerlich. Wenn schon Kritik, dann bitte auch sachlich und ehrlich!
 
Oben