Rush Hour 3 [Kritik]

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von Joey
Das hätte doch mal was. Hoffentlich nicht nur ne Nebenrolle. Van Damme auf der großen Leinwand, das wäre fein.
Hoffentlich doch. Kann gerne ein paar Leute verkloppen und noch ein bis zwei witzige Sprüche bringen, aber mehr auch nich.
 

squizo

Zillion Dollar Sadist
Ich denke van damme ist da so ein typ der auftacht ne weile gegen chan kämpft und dann aufm Speer landet. Mehr wird ihm nicht mehr zugetraut glaub ich.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Mehr als einen kurzen Auftritt möchte ich von Van Damme wirklich nicht sehen. Ein Schlagabtausch mit Jackie Chan reicht vollkommen.
 
I

In Flames

Guest
Ich weiß auch nicht, aber mir gefielen die beiden Teile sehr gut. Ich könnte sie mir immer wieder ansehen. Ja Chris Tucker ist ziemlich nervig, aber es ist auszuhalten.
Ich würde mich über einen dritten Teil freuen.
Aber das reicht dann auch und dann sollte Chris Tucker wieder in der Versenkung verschwinden. :biggrin:
 

Esum

Batman
Teammitglied
Original von Joey
Van Damme als Endgegner wäre auch verdammt cool. Die Macher sollten wie ich B-Movie-Action-Star-Fans sein. :wink:

wenn das so wäre würde das den film schon aus nostalgie gründen interessanter machen :squint:


Aber ob ich den film im kino mir anschaue, steht noch nicht fest, denn ich fand die ersten beide filme jetzt nicht so überragend
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

- Altmeister Roman Polanski soll im Film eine kleine Rolle haben
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Tja, dann sollte es wohl nicht sein. Brett Ratner (X-Men 3) wollte unbedingt Thai-Actionstar Tony Jaa (Revenge of the Warrior - Tom Yum Goong, Ong Bak: Muay Thai Warrior) für seinen dritten Teil von Rush Hour haben, aber der hat nun ablehnen müssen.

Grund: Kalenderprobleme. Jaa dreht nämlich als nächstes Ong Bak 2, und da war einfach kein Platz für eine Bösewichtrolle gegen Jackie Chan und Chris Tucker.

Jaa, der übrigens auch Regie beim zweiten Ong Bak führt, verriet darüber leider nicht viel, u.a. dass er weit in der Vergangenheit spielen und das man alt-traditionelle Thai-Waffen nutzen wird. Vermutlich verbirgt sich dahinter der Film, der kürzlich noch als "Sword" angekündigt wurde.

Ganz heiß sei er auf eine Rolle in Indiana Jones 4, hätte aber auch Lust mit Brett Ratner in Zukunft zu arbeiten.

[url]http://img41.imagevenue.com/loc573/th_25424_Tony_Jaa_photo_122_573lo.jpg[/URL]
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
"Rush Hour 3" hätte ich auch abgesagt...

Ziemlich früh das Jaa regie führt, oder? Aber nun gut, warten wir mal ab, was daraus wird. Wenn er hier ähnliche Talente wie als Fighter hat, können wir uns ja auf einiges gefasst machen. :wink:
 

D Double M

New Member
Aber was soll man Schauspielerisch bei Ong Bak oder ähnlichem auch falsch machen? Er macht einfach nen Film mit viel Action und diesmal einem kleinen Panda Bären der gesucht wird und alles wird gut.
 

DHM

New Member
Original von D Double M
Aber was soll man Schauspielerisch bei Ong Bak oder ähnlichem auch falsch machen? Er macht einfach nen Film mit viel Action und diesmal einem kleinen Panda Bären der gesucht wird und alles wird gut.

Naja, da gehört eine Menge zu.
Die Elefanten-Szenen waren genial wie ich finde.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Pandas haben in Thailand auch gar nichts zu suchen. :wink: Und Regie kann auch nicht führen, es gibt jedes Jahr genug Beispiele von schlechter Regiekunst.

Ist in meinen Augen auch besser, dass Jaa abgelehnt hat, auch wenn es aus einem anderen Grund geschehen ist. Ich befürchte ja schon fast, dass Jaa, wenn er denn nach Hollywood gehen sollte, dort verheizt werden könnte. Oder dass seine Fähigkeiten nicht ausgespielt werden.
 

Envincar

der mecKercheF
irgendwann gehen die tricks aus..ich fand schon in Revenge of the Warrior wirkten sehr viele Moves ned mehr neu :squint:

wenn der jetzt noch mit Waffen fightet, dann schöpft er noch mehr möglichkeiten aus...irgendwann ist ende...dann wünsch ich mir ne nette story :squint:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Der Junge entwickelt sich auch weiter, so schnell gehen ihm die Tricks auch nicht aus. Ein Jackie Chan ist auch nicht mit dem Repertoire auf die Welt gekommen, von welchem er sich jetzt bedient und an sich wiederholt er sich auch und trotzdem machen seine Filme Spass.

Ausserdem denke ich nicht, dass er in Hollywood mehr Freiraum zugesprochen bekommt.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Den Film werd ich auf jeden Fall gucken, für den Film ist Brett Rattner auch die Bestbesetzung, Action gepaart mit Comedy, dazu noch Jackie Chan. Kann eigentlich nicht viel schief gehen.
 
Oben