Shaft (Shaft 5 von 2019) ~ Shaft, Shafts Sohn, Shafts Enkel

Revolvermann

Well-Known Member
Sieht comedyhafter aus als die 2000er Version und zumindest im Trailer fehlt es noch an einem glaubhaften Arsch wie Bale damals.
 

McKenzie

Unchained
Diego de la Vega schrieb:
McKenzie schrieb:
TRAILER

Fun Fact: Roundtree ist nur 6 Jahre älter als sein Filmsohn Samuel L. Jackson. Bisl merkt man's, aber geht grad noch so durch.
Neffe, nicht Sohn. Es sei denn man hat gegenüber dem 2000er was verpennt.
Nicht gesehen. Aber Jacksons Sohn nennt Roundtree im Trailer "Grandpa", von daher war es die naheliegenste Annahme. Dann muss der Typ eben über die Verwandschaftsgrade aufgeklärt werden. Oder Shaft hatte was mit seiner Cousine, kenne die Lore wie gesagt nicht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Allein, dass die drei da im gleichen Outfit rumlaufen grenzt doch schon an Persiflage.

Ich weiß ja nicht. Die alten Shafts (Shäfte?) mit Richard Rundbaum waren schon nur mäßige Filme. Die fielen vielmehr durch ihre Attitüde und den Pimp-Soundtracks auf, nicht durch besondere Filmqualitäten.

Der 2000er Shaft, der ja quasi Shaft 4 oder Shaft junior ist, war auch nur mittelmäßíg. Kein Vergleich zu Verhandlungssache beispielsweise, der auch da irgendwann erschienen ist, und in Sachen Flair und Attitüde wischen Jackie Brown und Black Dynamite den Boden mit dem Shäftchen auf. Jep, einzig Christian Bale war hervorstechend als miesböser Yuppie.

Dieser neue? Jesse T Usher war schon in Independence Day 2 reichlich übersehbar (da war er Will Smiths Sohn) und ein bisl schaut das aus wie Big Momma's Haus 3. Bisschen thrilliger, aber nicht sonderlich mehr.

Ich freue mich ja mehr auf The Outlaw Johnny Black.
 

Presko

Well-Known Member
Diese Fortsetzung hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Der erste Samuel L. Jackson- Shaft war ok, nicht mehr. Aber das schaut mehr nach Komödie aus und ruft bei mir gar keine Lust auf den Film hervor.
 

Primetime

Member
Den 2000er hatte ich als ziemlich ernst und düster in Erinnerung, das hier sieht eher nach Kevin Hart aus. Merkwürdige Zeiten in Hollywood.
 
Der erste Teil ist ganz witzig, den guck ich mir alle paar Jahre gerne wieder an. Den zweiten muss ich aber nicht unbedingt im Kino sehen. Hätte auch nie erwartet, dass da noch was kommt. Auf Amazon, Netflix oder so - bin dabei.
 
Oben