Sherlock Holmes 3: Von wegen eigenes CinematicUniverse...derzeit auf der "hinteren Grillplatte"...

Metroplex

Well-Known Member
OpaMuff schrieb:
Also ich hätte nichts dagegen. Ich wette darauf, das Holmes 3 besser wird wie Iron Man 3!
Ich wäre schon zufrieden wenn er besser wird als Holmes 2.
Der hat mir nämlich irgendwie so gar nicht gefallen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Mir gefiel keiner der beiden Holmes, also im Kino. Ich mochte die erst bei der Zweitsichtung im Heimkino.
Teil 3 darf aber gerne kommen, und bekommt auch die Chance als erster im Kino zu punkten.
 

Schneebauer

Targaryen
Metroplex schrieb:
OpaMuff schrieb:
Also ich hätte nichts dagegen. Ich wette darauf, das Holmes 3 besser wird wie Iron Man 3!
Ich wäre schon zufrieden wenn er besser wird als Holmes 2.
Der hat mir nämlich irgendwie so gar nicht gefallen.
Mir auch nicht. Zumindest bei weitem nicht so gut wie der erste. Keine Ahnung wie so, aber ich hab mich teilweise an Wild Wild West erinnert gefühlt. :ugly:

Wäre gar nicht so verkehrt, wenn man sich wieder mehr am ersten orientiert. Nicht mehr ganz so aufgeblasen, sondern lieber auf ne spannende Story setzen. Die Chemie und das Charisma von Downey/Law regelt den Rest! :top:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Mich ärgert, dass ich Mad Men erst nach Holmes 2 gesehen habe. Zur SH2 Zeit mochte ich Jared Harris nicht. Erst später.
 
R

RickDeckard

Guest
Fand beide Teile gut und habe nichts gegen einen Dritten.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Guy Ritchies Vorliebe zu merkwürdigen Close Ups während dem Rennen konnte ich nie was abgewinnen aber in Holmes 2, fand ich die gesamte Waldszene bei der zweiten Sichtung des Films, doch recht gelungen.

Ein dritter Teil kann ruhig kommen aber nur mit gutem Drehbuch und solange sie sich nicht zu sehr von der Basis abheben. Teil 1 und 2 waren auf ähnlichem Level gelungen aber beim Versuch sowas zu toppen, kann man eine Menge ruinieren.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
2 hat über 500 Mio weltweit eingespielt.

Jetzt wo Downey jr aus seinem Marvel Dauerauftrag raus ist, müsste er doch so langsam Zeit für einen dritten finden. Vielleicht wenn Regisseur Guy Ritchie mit dem The Man from UNCLE Dreh durch ist?
 

Der Pirat

New Member
Würde mir gefallen.
Gestern Abend wieder mal den zweiten Teil gesichtet und für immernoch sehr spassig befunden.
Einen dritten Teil dürfen sie daher gerne noch nachreichen =)
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Teil 3 darf gerne kommen, gerade weil Guy Ritchie einer der wenigen ist, der in den letzten Jahren einen Blockbuster mit persönlichem Stil inszeniert hat. Dann aber bitte auch wieder Rückbesinnung zu den Qualitäten von Teil 1, denn das länderübergreifende Abenteuerflair des zweiten hat, zumindest bei mir, absolut nicht funktioniert.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
TheGreatGonzo schrieb:
Teil 3 darf gerne kommen, gerade weil Guy Ritchie einer der wenigen ist, der in den letzten Jahren einen Blockbuster mit persönlichem Stil inszeniert hat. Dann aber bitte auch wieder Rückbesinnung zu den Qualitäten von Teil 1, denn das länderübergreifende Abenteuerflair des zweiten hat, zumindest bei mir, absolut nicht funktioniert.
Geht mir ähnlich, da hat man sich doch zu sehr versucht, Pirates of the Caribbean zu sein.

Jemand einen besonderen berühmten Holmes Fall im Sinn, den sie übernehmen sollten? Hund der Baskervilles?
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
#Aprilscherz

Ja, liebe Freunde, der lang erwartete dritte Holmes mit Robert Downey jr. und Jude Law wird keine Fortsetzung der Geschehnisse aus Sherlock Holmes: Spiel im Schatten, sondern ein Prequel, bei dem die Helden per digitaler Verjüngung in ihre 20er versetzt werden. Hierfür soll eine weiter entwickelte Version der schon bei Finchers Der seltsame Fall des Benjamin Button (demnächst auch noch im kommenden Mike Tyson-Biopic mit Jamie Foxx als Tyson) eingesetzten Technik Anwendung finden, um dem Beginn der legendären Freundschaft eine Bühne zu bieten.

Das Drehbuch stammt wieder von Michele Mulroney und Kieran Mulroney. Guy Ritchie wird hierfür allerdings nicht auf den Regie-Stuhl zurückkehren, da er zu sehr mit sechs Teilen Knights of the Roundtable: King Arthur beschäftigt ist. Stattdessen übernimmt sein Freund und Kollege Matthew Vaughn (Kick-Ass, Kingsman), da Robert Downey jr. nur nach seinen Dreharbeiten zu Captain America 3: Civil War Zeit hierfür hat, und noch in diesem Jahr gedreht werden soll.
[url]http://deadline.com/2015/04/holmes-downey-law-ritchie-vaughn-2201401935/[/url]

Prequel im Schatten erwünscht?
 

Woodstock

Z-King Zombies
Das klingt ja schrecklich. Prequel statt Sequel, kein Guy Ritchie und zudem CGI Akteure? Dann lieber keinen. :mellow:
 
Oben