Sing ~ DSDS in animiert, von den Minions Machern

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sag mal patri-x, wirst du hier noch was anderes machen als Werbung für deinen Youtube Kanal? Falls ja, will ich nichts gesagt haben.

Nur so eine Vermutung :wink:

edit: nichts gegen jungen Unternehmergeist, wenn du dich hier auch so über Filme und alles unterhalten willst, cool. Wenn aber jeder einzelne Post nur Links zum Channel wären, wär das uncooler.
 

patri-x

Active Member
Nein nein, keine Sorge :smile:

Ich hab nur gemerkt, dass der Film hier noch nicht gelistet wurde und wollte eigentlich nur über den schlechten Trailer lästern :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sing ist ein neuer animierter Film von Illumination Studios (Ich unverbesserlich, Minions), vom Regisseur von Per Anhalter durch die Galaxis.

Geht um einen jungen Gorilla, für den sich sein krimineller Vater eine Verbrecherkarriere wünscht, der aber insgeheim lieber an einem Gesangswettbewerb a la DSDS mitmachen will. Um diesen Traum zu verwirklichen, hilft ihm ein Koalabär.
Trailer

Recall?
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Sieht ein wenig, wie die kindgerechtere und stumpfere Version von Zootopia, ohne dessen Finesse vorweisen zu können.
 

patri-x

Active Member
Trailer fand ich ja nicht so toll, den Film im Endeffekt auch nicht so prall. Kids haben damit definitiv mehr Spaß, für mich war der Streifen hier aber nicht bissig genug. Zwar kommt man mit einem Lächeln aus dem Kino, weil der Showdown trotz Kitsch und Klischees gefällt, aber eigentlich sieht man hier nur einen leicht überdurchschnittlichen Film, bei dem viele, viele Gags nicht funktioniert haben. Da war definitiv mehr drin!!
 

McKenzie

Unchained
Immer wenn von dem Ding ein Spot oder Trailer irgendwo auftaucht, glaube ich die ersten Sekunden es sei ein Saturn-Werbespot. Sieht optisch einfach genau so aus, und vom Niveau her auch so ca. Bäh.
 

McKenzie

Unchained
Ja :sad: Also naja, es geht mir in Wahrheit relativ am Allerwertesten vorbei und wer's mag der soll, aber ich halt es eben echt immer für die Saturnwerbung mit dem Weihnachtshasen. :squint: Gleiches Farbschema, Animationen sehr ähnlich.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Ich gebe dir bezüglich der Optik sogar Recht. Die ist sehr gewöhnlich. Lässt sich nichts zu Schulden kommen, aber weit entfernt von besonders. Irgendwie kann ich ähnliches glaube ich auch über alle anderen Ebenen sagen :ugly: Meine Freundin wiederum findet die Szene mit der Schweine-Hausfrau im Supermarkt ja hammer lustig. Ich schmunzel eher über einige ganz nette Casting-Szenen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Auf BD sicher mal. Im Kino lieber den neuen Disney. Und auch nur, weil Kubo ja schon lange nicht mehr läuft und von mir verpasst wurde :crying:
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Die Clips kannte ich gar nicht :blink: Ok, gerade das Schwein geht wirklich in eine ähnliche Richtung. Erschreckend...
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Muss sagen, die Idee einen Animationsfilm über die Liebe zur Musik zu machen, der sich auch irgendwie durch die populäre Musikgeschichte der letzten 50 Jahre arbeitet finde ich ganz nett, und visuell ist der Film sicher nicht herausragend, aber angenehm (Was heutzutage, wo viele Computeranimationsfilme auch gerne einfach nur richtig hässlich sind schon was wert ist) - Aber irgendwie gefällt mir die Geschichte nicht, die schon im Trailer kein Klischee auslässt und der sehr prominente Fokus auf den großen Charterfolgen der letzten paar Jahre mag ich ebenfalls nicht. Sollten die Meinungen aber gut sein, wird der vielleicht mal nachgeholt. Mochte die vorigen zwei Filme des Regisseurs (Per Anhalter durch die Galaxis und Son of Rambow) auch recht gerne.
 
Oben