Spider-Man 1-3 ~ Tobey Maguire ist Spider-Man

M

McFlamel

Guest
Alles aus der Gallerie wäre besser gewesen als das verwendete Powerranger Schurken Design.
Ich habe meine Hoffnung im Reboot.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Diego de la Vega schrieb:
Honest Trailers - The Spider-Man Trilogy

:biggrin: Mal wieder sehr lustig. Das sich das Konzept der Filme immer derart gleicht ist mir schon sehr früh aufgefallen. Auch der Reboot bietet da sehr sehr viel Altbekanntes.
Den neuen Teil habe ich noch nicht gesehen. Bisher hat Spiderman 2 die Zutaten aber am besten präsentiert.
Teil 3 gefällt mir übrigens immer besser und besser. Muss mal wieder alle 3 schauen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Interessanterweise ist kürzlich ohne große Werbung in der USA eine neue Blu-ray-Box erschienen, die einen sogenannten "Editor's Cut" von SPIDER-MAN 3 mit im Paket hat. Zudem ist die Fassung auch komplett synchronisiert, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, da die Discs auch ländercodefrei sind, dass man eine ähnliche Box noch hierzulande veröffentlichen könnte.

Neben alternativen und herausgenommenen Szenen, gibt es auch neue Szenen. Insgesamt läuft der Film aber etwas kürzer als die ursprüngliche Fassung. Interessant auch, dass man Christopher Youngs Score teilweise wieder mehr einsetzt als die verwendeten Einschübe von Danny Elfman. Doof nur, dass man das scheinbar bei der deutsch synchronisierten Fassung wohl teilweise vergessen hat.

Hier mehr zu: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=628350
 

McKenzie

Unchained
Editor's Cut :hae: Wahrscheinlich der Traum eines jeden Cutters - "Jetzt schneide ich den Shit mal so, wie ich selber mir das vorstelle!"

Prinzipiell aber interessant. Kann mich an die Kinofassung leider nicht mehr übermäßig gut erinnern, aber vom Schnittbericht her wär die andere Fassung einen Blick wert. Hauptsache Dancing Emo Peter ist in voller Länge erhalten geblieben, der is nämlich beste.
 

McKenzie

Unchained
Eigentlich schon :biggrin: Auf eine augenzwinkernd-trashige Weise ist es verdammt unterhaltsam. Besser als all das im dritten Teil bereits ausgelutschte und nur wiederholte Beziehungs/Eifersucht-Geseiere.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Revolvermann schrieb:
Teil 3 gefällt mir übrigens immer besser und besser. Muss mal wieder alle 3 schauen.


Das stimmt wirklich.
Hab mir den dritten Teil im Zuge von VENOM nochmal angesehen und eigentlich ist er wirklich nicht schlecht. Ja Topher Graces Venom ist nicht besonders spannend und die Zeit mit Peter Parker und dem Symbionten doch manchmal etwas zu over-the-top, aber ansonsten ist es immernoch beeindruckend wie treffend Sam Raimi in seinen drei Spider-Man - Filmen einfach dieses Comichafte der Figuren, Handlungen und Orte herüberbringen konnte ohne lächerlich zu wirken. Auch die Charaktere, wenn es auch immer wieder dieselben Konflikte sind, die sie austragen, funktionieren wirklich wunderbar. Und im Grunde ist die Ausrichtung mit Sandman und Venom und Spider-Man und Green Goblin (hieß der in der jungen Form anders?) eigentlich auch ein guter Ansatz. Nur Sandman alleine wäre womöglich zu langweilig gewesen. Nur wie dann doch jeder Gegner irgendwie in einen persönlichen Konflikt mit Peter Parker verwoben wird, wirkte hier dann doch in Teilen zu überkonstruiert. Ich weiß nicht, ob man das in Teil 4 noch plausibel geschafft hätte. Klar da wäre noch der Lizard gewesen, dessen alter Ego Professor-Figur ja schon existierte und in Bezug zu Peter Parker stand, aber so war Teil 3 eigentlich ein okayer Schlusspunkt für Raimis Trilogie.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Wieviel Werbung kann man auf einer Seite unterbringen? Moviepilot: Ja.

Die Seite unverrichteter Dinge wieder verlassen. Dabei hat mich das ja schon interessiert.
 
Oben