Spoilerdiskussion Avengers 4: Bei Thanos, jetzt wird gespoilt

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ok, aber im Grunde wäre deine Lösung doch so öde, wie wenn man den Snap mit Zeireisen löst... :hae:
 

Raphiw

Godfather of drool
Es geht... Wenn man daraus eine ganze Reise von black widow macht, eine Art Action Flucht Film der einerseits aufzeigt wie so eine Steve Rogers Reise zu den Orten aussah und andererseits zeigt wie sie zur Erde kommen muss und Kontakt zu Pym oder stark aufnehmen muss um wieder in ihre Zeit zu gelangen, wäre bestimmt spannend. Besonders weil gleich zwei black widows unterwegs sind und sie allen alles über Thanos erzählen könnte, würde sicher ihre Timeline ganz lustig beeinflussen.

Bin ohnehin gespannt wann sie Kang einführen. Jetzt wo interdimensionales Zeitreisen schon thematisiert wurde, würde sich das doch anbieten. :smile:
 

rag

Member
Also ich muss ehrlich sagen.. jetzt so der mega tolle Film ist das nicht :whistling:. Durch die ganzen Vorfilme bekommt dieser Film erst bedeutung. Wirkte für mich auch halt wie der abschluss eines Theaterstücks wo alle nochmal auf die Bühne kommen und sich verabschieden und applaudiert wird. Hochachtung und Respekt vor der Leistung wirklich ALLE nochmal in einen Film zu packen. Das war bestimmt nicht einfach. Ich glaub alle bis auf Anthony Hopkins als Thors Vater der hatte keinen Auftritt --- aber Thors Mutter. Die Zeitreisen sind manchmal etwas verwirrend aber gut gemacht. Passt aber zu dem was ich meine mit abschluss ... nochmal schauen was man in den ganzen Filmen so erlebt hat... Das der Film so gut im Kino läuft liegt meiner Meinung nur daran das durch die tausend vorfilme mittlerweile eine riesige Fangemeinde entstanden ist. Ich Persönlich finde von allen Filmen noch Thor Ragnarok und Guardians of the Galaxy 1 am besten.
 
Oben