Star Wars Episode IX: The Rise of Skywalker (Der Aufstieg Skywalkers) ~ JJ Abrams

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sieht ein bisschen.. simpel aus im oberen Bereich. Könnte auch von einem Comic sein.
 

McKenzie

Unchained
Schon faszinierend, wie kalt mich Star Wars mittlerweile lässt. Aber allein dass man den Imperator aus der Mottenkiste holt, mieft einfach so sehr nach verzweifeltem Konzern und nicht nach kreativer Entscheidung. Ich fürcht der wird nicht mal mehr Kino bei mir..
 

Trohan

Member
Schon faszinierend, wie kalt mich Star Wars mittlerweile lässt. Aber allein dass man den Imperator aus der Mottenkiste holt, mieft einfach so sehr nach verzweifeltem Konzern und nicht nach kreativer Entscheidung. Ich fürcht der wird nicht mal mehr Kino bei mir..
Zunächst dachte ich das gleiche über den Imperator. Aber dazu wurde ja schon in den Prequels der Grundsteingelegt. Ich meine jeder hatte doch schon im Kopf das er zurück kommt. Das er evtl Snooke ist, oder so. Vielleicht war das auch mal der Plan, bis jemand kreatives sich in Episode 8 umentschied :wink:

Und am Ende ist es vielleicht sogar nur folgerichtig und logisch das er zurückkehrt. (Vielleicht war er immer der 1. Skywalker :wink: )
 

McKenzie

Unchained
Mit Sidious dachte ich das nie. Darth Plagueis, sein Meister den er mutmaßlich umgebracht hatte, der aber angeblich den Tod überwinden konnte schon eher. Zumal dasselbe Theme bei Snoke gespielt wurde, das auch beim Gespräch über Plagueis in Episode III lief. Dazu hätte auch sein eingedetschtes Gesicht gepasst. Man hätte einen neuen Villain gehabt, dessen Backstory aber schon grob etabliert ist, ideal..
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Habt ihr schon mitbekommen, dass es jetzt ganz eilig nochmal Reshoots geben soll? """ Gerüchten """ zufolge soll man kalte Füsse bekommen haben und noch einige späte Änderungen wollen, weil wohl erste Testscreenings jetztnichtsogut ausgefallen seien.

Zudem wurde auf einer Con urplötzlich ein Panel von Hayden Christensen und Ian McDiarmid abgesagt. Grund: nicht, dass die keine Zeit oder keinen Bock hatten, aber von Disney soll eine heftige Sperre gekommen sein, dass sie sich keinen Reporterfragen stellen sollen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Hört sich ja dramatisch an. Am Ende vielleicht nur eine PR Aktion, um neugierig zu machen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich glaube das Gerücht. Ich kann mir einfach vorstellen, dass bei dem ganzen Tumult und dem Quark der im voherigen Film hinterlassen wurde, hier ein guter weiterer Teil bei rauskommt.

Andererseits, was versteht Disney unter “nicht so gut ausgefallen“? Solange sich keiner zu Tode gefreut hat oder vor lauter Euphorie dem Nebensitzer mit bloßen Händen den Kopf abreißt, findet Disney die Reaktion wohl eher schwach.
 

MadMax

Active Member
Habt ihr schon mitbekommen, dass es jetzt ganz eilig nochmal Reshoots geben soll? """ Gerüchten """ zufolge soll man kalte Füsse bekommen haben und noch einige späte Änderungen wollen, weil wohl erste Testscreenings jetztnichtsogut ausgefallen seien.
Sofern die Leaks, die ich vor ca. 14 Tagen gelesen habe, authentisch sind, werden Nachdrehs an dem kommenden Fiasko nix mehr retten. Und ich befürchte mehr und mehr, dass die Leaks wirklich "echt" sind. :clap:
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Also ich weiß nicht, auf welche Infos ihr euch jetzt verlasst, aber "The Last Jedi" hatte auch Reshoots, wie so ziemlich alle großen und manchmal sogar kleinen Filme, weil man erst im Schnitt merkt, wo man eventuell noch mehr Futter für eine Szene braucht.

Ich habe jetzt auch mal in diese Panel-Sache recherchiert, aber recht widersprüchliche Infos gelesen. Die einen sprechen von einer simplen "Angst vor Leaks" und die anderen vom Disney-Maulkorb, weil man hier eine Film-Katastrophe auf "Heaven's Gate"-Niveau erwartet. Die Wahrheit liegt vermutlich - wie beinahe immer - irgendwo dazwischen.
 

MadMax

Active Member
Panel-Sache recherchiert, aber recht widersprüchliche Infos gelesen. Die einen sprechen von einer simplen "Angst vor Leaks"
Man lässt also Schauspieler nicht auf einen Panel, weil man Angst hat, Sie würden sich "verplappern"? Ian McDiarmid und "verplappern".... Echt jetzt? :whistling:Selbst bei Marvel war man nicht so schräg drauf. Und dort wusste man um Tom Holland. :biggrin:
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Ich glaube, dass das so eine selbsterfüllende Prophezeiung ist. Disney will verhindern, dass möglicherweise (noch mehr) Leaks rauskommen bzw. dass der Eindruck einer schwierigen Produktion entsteht und sorgt dann mit so einer Aktion dafür, dass viele davon ausgehen, dass es Schwierigkeiten in der Produktion gibt. :ugly:
 
Oben