Stephen King's The Dark Tower - Der dunkle Turm (abgesagter Serien-Reboot bei Amazon)

Revolvermann

Well-Known Member
Ich glaub eh nicht dass man die Reihe sinnvoll verfilmen kann.
Kontroverse Meinung: SO GUT IST SIE NÄMLICH GAR NICHT.
Ich wüsste gar nicht wo ich anfangen soll, was definitiv einen elendig langen Text zur Folge hätte.
Deswegen erstmal direkt einfach entschiedener Widerspruch. Der dunkle Turm ist eine der besten Buchreihen aller Zeiten.
Mag sein, dass die Reihe nicht von Anfang an komplett ausgearbeitet war aber es gibt haufenweise Fantasyreihen, die zwar von Anfang an einem Plan folgen aber nicht im Entferntesten an die Turm Reihe heranreichen. Tatsächlich haben nur wenige Reihen derartig lebendige, ikonische Charaktere und Szenen erschaffen.
Es gibt definitiv komplexere Reihen aber Komplexität ist natürlich nicht gleich gut.
Zudem haben selbst viele der guten Reihen es nicht geschafft eine so packende Allegorie auf so zahlreiche gesellschaftliche, politische, popkulturelle und für King auch persönliche Aspekte des Lebens zu erschaffen und diese auch noch in hintergründige, präzise Prosa zu verpacken.
Der dunkle Turm ist nicht nur eine Geschichte von vielen sondern unter anderem eine philosophische Abhandlung wie wir Geschichten erzählen, wie sie uns und unsere Gesellschaft formen.
Das mag überspitzt klingen aber das tut es vor allem, weil King die großen Themen stehts in scheinbar einfache Horrorstorys oder Heldenreisen verpackt.
Damit ich nicht zu sehr ausschweife von mir aus ein agree to disagree aber für mich ist der dunkle Turm mit auf den oberen Rängen, was Fantasy angeht. In Gesellschaft der ganz Großen.
 
Oben