Stirb Langsam - Die Hard 1-3

Der Pirat

Active Member
Was isn das für ne Frage? :biggrin:
Wir reden hier immernoch über John McClane :ugly:

Stirb Langsam 1--3 ist für mich immernoch eine der besten Actionreihen bis Heute. Alle drei Teile liegen Wertungstechnisch zwischen 8 und 9,5/10 Punkten. Wobei ich den zweiten Klar als schwächsten der Trilogie sehe und ähnlich wie Tyler den Dritten fast lieber sehe als den Ersten!

Also würde eine Reihenfolge in etwa so aussehen:

3 mit 9,5/10
1 mit 9/10
2 mit 8/10
 

Slevin

Active Member
Wow, dieser Thread versteckt sich auf Seite 16 der Suchergebnisse, wenn man nach "Stirb langsam" sucht. War kurz davor, nach "Gennero" zu suchen... (ok, der war schlecht :ugly: )

Habe mir das Original, wie jedes Jahr, mal wieder angeschaut, um etwas Weihnachtsatmosphäre zu schaffen. Wollte mal festhalten, was mir bei den letzten Sichtungen alles aufgefallen ist, worauf ich früher nie geachtet hatte:


-Als John das Nakatomi Plaza betritt und nach Holly fragt, sagt ihm der Kerl am Empfang, dass er den Computer benutzen solle, verweist nach erfolgreicher Suche dann aber darauf, dass die Leute auf der Party die letzten im Haus seien. Derp.

-Bei der ersten Begegnung von Holly und John sagt Ellis zu Holly, dass sie John die Rolex zeigen solle, worauf John antwortet, er würde später genug Zeit dafür haben, was dann auch stimmt, da er
die Uhr und den daran hängenden Gruber von Hollys Arm lösen muss, um Holly vor dem Todessturz zu bewahren.

-Hätte John nicht die bekloppte Zehenfausttechnik ausprobiert - wie soll das gegen Flugangst helfen what the fuck? - hätte er sich keine Toilettenpapierschuhe basteln müssen.

-Harry Ellis, der begeisterte Kokainkonsument zieht sich eine line coke bevor er zu Hans ins Büro geht, wo er sich von dem Handlanger erstmal eine - was auch sonst - Coke servieren lässt. Hah.

-Nachdem Karl dem Fenster geschossen hat, hätte er einfach nur der Blutspur folgen müssen um McClane zu finden. Okay, die restlichen offensichtlichen Punkte spar ich mir.
 

Beckham23

Active Member
Stirb Langsam 1 = Weihnachtsfilm, ergo, gestern geschaut.

Ich frage mich aber immer noch, warum die in der dt. Version die Bösen Buben nicht als Deutsche "ausgewiesen" haben. Statt eines Hans Gruber, gibt es hier einen Jack Gruber...

Selbst die American Housewife hatte eine Haus-Schwein namens Hans Gruber...

Becks
 

McKenzie

Unchained
Ich habe teils das Gefühl, dass es in der deutschen Synchro früher gern unter den Teppich gekehrt wurde, wenn ein Witz auf Kosten der Deutschen ging :squint:

Beispiel Indiana Jones:
"This is how we say goodbye in austria" *küsst Indy*
"And this is how we say goodbye in germany!" *schlägt Indy*
In der Synchro wurde es zu
"So sagen wir in Österreich auf Wiedersehen",
"Und so sagen wir bei der SS auf Wiedersehen!",
was irgendwie weniger Sinn macht.

Anderes Beispiel Snatch:
"Protection from what? Ze germans?"
wurde zu
"Schutz wovor, vorm Schwarzen Mann?"
 

Beckham23

Active Member
In den 80er/90er Jahren wurde das gerne gemacht, aber ich glaube heutzutage würden die (US) Filmfirmen das nicht mehr zu lassen. Ich schaue mir ja immer die Interviews der Media Paten bei youtube an und da erfährt man einiges über die dt. Synchro und was da ab und zu hinter den Kulissen abgeht. Bsw. kommen bei US Film-Großprojekten (manches Mal) jemand rübergeflogen und nimmt die Synchro und die Sprecher ab und wenn denen ein Sprecher nicht gefällt, dann fliegt der raus - deshalb kann es auch mal vorkommen, daß nicht die dt. Standartstimme spricht. Kommt zwar nur sehr selten vor, aber das zeigt, welche Macht der Verleih da hat...Ich find´s beschissen, daß die sich in die dt. Synchro einmischen...

Becks
 
Oben