Stranger Things ~ Season 4

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Cooles Finale, macht definitiv Lust auf mehr. Bin mir aktuell zwar nicht sicher, ob Staffel fünf zu einem guten Ende führt, aber gespannt bin ich auf jeden Fall. :thumbup: (so ziemlich die beste Netflix-Serie aktuell)
 

Puni

Well-Known Member
@blacksun

Du mochtest doch wenn mich nicht alles täuscht schon die erste Staffel nicht so wirklich, oder? Hast du seitdem die zweite und insbesondere die dritte Staffel nachholen können oder bist du direkt mit Staffel vier gestartet?
 

Noermel

Well-Known Member
Ja Mega Finale. Mir fällt wirkliche keine andere NF Serie eine wo eben-würdig wäre (außer Bojack natürlich.)
 

Cimmerier

Well-Known Member
Cobra Kai ist gut, für mich aber etliche Stufen unter Stranger Things. Dafür gefällt mir die Telenovela-artige Dramaturgie nicht wirklich. Als Fortsetzung der alten Filme ist aber wirklich sehr gelungen. Mit einem gelungenen Spagat zwischne sinnvoller Fortsetzung und Nostalgie.
 

Scofield

Fringe Division
Auch gestern das Finale geschaut.

Wirklich geiles Ding.
Perfekt inszeniert , tolle Atmosphäre und super Spannend.
Schön das jeder wichtige Charakter seine Szenen bekommen hat. Das wurde sehr gut ausgearbeitet. Die verlängerte Runtime hat sich gelohnt.

Eddie's Story war in dieser Staffel das große Highlight der gesamten Serie. Sein Guitar Riff war Atemberaubend und gehört mit zu den besten TV Szenen die ich jemals gesehen habe.

Das einzige was mich sehr gestört hat.
Verstehe nicht warum die ganze Cast immer so gut durchkommt. Wieder haben alle überlebt.
Fand es wirklich klasse als es so aussah als wäre Maxine gestorben. Das wäre ein echter Tritt in die Weichteile gewesen. Ihr Tot war emotional und ziemlich tragisch inszeniert. Leider wurde dann die Entscheidung relativ schnell zurückgezogen. Echt Schade ....

Hätte es wirklich gut gefunden wenn die Gruppe jemand wichtiges verloren hätte. Denn mittlerweile sind die Kämpfe extrem heftig und alle kommen mit leichten Verletzungen immer und immer wieder raus. Gefühlt haben alle Haupt Charaktere extremen Plot Armor.

Leider wurde dafür Eddie entsorgt. Vom Story Punkt her kann ich die Entscheidung auch voll und ganz nachvollziehen. Dennoch sehr schade. Eddie war immerhin die beste neue Figur in der Serie. Hätte mir da mehr gewünscht.

Rest in Peace Eddie :crying::crying:

Fazit 4 Staffel: 9,5 von 10
Beste Staffel bis jetzt. Dazu im allgemeinen ein echtes Serien Highlight.
Mehr kann man sich als Fan nicht wünschen
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Jetzt auch mal S4 beendet. Weiterhin klasse inszeniert, mit vielen starken Charaktermomenten (Edddiiieee), gute Verknüpfung zur ersten Staffel. Gerne mehr.

Allerdings hätt jede Folge gern kürzer sein können. Ich könnte aus fast jeder Sequenz was rausschnippeln.
 

Envincar

der mecKercheF
@Scofield also wenn die Szene eine der besten Serienszenen war die du je gesehen hast, frage ich mich was für einen Schrott du bisher so gesehen hast xD

Bezüglich des Plot Armors bin ich aber voll bei dir. Nimmt dem Ganzen echt irgendwo die Spannung. Ansonsten aber eine starke Season mit nem ganz guten Bösewicht.
 

Presko

Well-Known Member
Allerdings hätt jede Folge gern kürzer sein können. Ich könnte aus fast jeder Sequenz was rausschnippeln.
Ich bin nun mit der 7. Episode durch und muss sagen, dass ich gerade die Länge schätze. Ich mag es sehr, dass sich mehr Zeit genommen wird. Die Charaktere gewinnen dadurch sehr, wie ich finde.
Bezüglich des Plot Armors bin ich aber voll bei dir.
Plot Armor und teilweise halt auch einfach die Absurdität der Pläne oder, wie da Schlüsselerkenntnisse einfach so fast zufällig aufploppen.
Mal ein paar Beispiele:
- Der ganze Plan, Hopper zu befreien, in dem sich Murray als Yuri ausgibt. Die Chancen, dass die Sache auffliegt waren soo hoch. Amerikanischer Dialekt wird erkannt, jemand kennt Yuri persönlich oder jemand will mit dem Gefangenen reden. Und dann kann Joyce natürlich die ganze Türsteuerung des Gefägnisses perfekt bedienen.
- Die Entdeckung mit dem Kompass, die dann zum Gate im See führt, wirkte auch komplett willkürlich.
- Woher kommt eigentlich die Überzeugung von Nancy, dass in Upside Down ihre Zimmer genauso vorhanden sein muss, wie in der "normalen" Welt, also mit Waffen, die sie dort versteckt? Ich fand diese Annahme komplett unlogisch, vlt. hab ich aber auch was verpasst.
- Die ganze Morse-Sache mit dem Licht fand ich auch lächerlich. Ein bisschen flackerndes Licht und natürlich erkennen die Kids sofort, dass das Licht Morsecodes sendet
Es gäbe noch mehr. Und klar, man darfs halt einfach nicht zu ernst nehmen. Aber irgendwie in der Masse störts mich schon ein wenig.

Trotzdem, finde die 4. Staffel bisher echt super. Tolle Unterhaltung!
 

Cartman

Well-Known Member
Gerade durch. Hatte zwar gelegentliche Längen, aber hat trotzdem Spaß gemacht.
Das Ende hat mich an die Rückkehr des Königs erinnert.
 

Presko

Well-Known Member
Bin auch grade fertig geworden. Und ja, jetzt in den letzten beiden Folgen fand ich auch, da hat sich die ein oder andere Länge eingeschlichen. Das Ende von Episode 8 fand ich dafür aber wirklich der Hammer. Der Moment, als Eleven sich von Papa abwendet, aufsteht und davon geht, dazu die Musik - ich bekam richtig Gänsehaut.
Die letzte Folge hingegen wollte mir etwas zu viel auf einmal. Da nochmal ein Endkampf, hier nochmal ein Showdown, und dann da noch ein heroischer Tod, dort ein Weltuntergang etc. Sehr gefallen hat mir das eine Gespräch grosser Bruder - kleiner Bruder zwischen Will und Jonathan. Ich fand es auch sehr schön, dass nie offen ausgesprochen wurde, dass bzw. ob Will in Mike verliebt ist.
Am Ende habe ich mich gefragt, was eigentlich aus unseren Basketballern geworden ist. Geben die jetzt einfach Ruhe? Sind die tot?
 

Envincar

der mecKercheF
Der Plot um die Basketballer war generell das Schwächste an der Staffel. Zum Ende hin hatte man auch das Gefühl, dass man jetzt nicht mehr so recht wusste, was man mit denen anfangen soll. Die Wandlung vom Highcool-Basketball-Captain zum waffenschwingenden Besessenen fand ich auch nicht sonderlich glaubwürdig.
 

Puni

Well-Known Member
Habe, nachdem ich wirklich sehr euphorisch wegen der tollen dritten Staffel war, beschlossen die vierte Staffel nicht zu Ende zu schauen.
 
Oben