Suche Ichi-The Killer Kritik.

D

Dynatron

Guest
Huhu,

als ich vor Jahren stiller Leser hier bei BG war, gab es noch eine überaus peinliche Kritik zu Ichi The Killer. Peinlich in dem Sinne, dass es dem Verfasser nur darum ging den Film auf Teufel komm raus zu zerreißen und als Splatter-Machwerk ohne Sinn und Verstand abzustempeln, und das so richtig auf Bild.de Niveau. Kein Plan wer den Text verfasst hatte. Jedenfalls frage ich mich wo die Kritik hin ist. Ich hätte nämlich gerade Bock auf ne Runde Fremdscham.

Ps. Der Verfasser hatte nicht mal das Ende des Filmes verstanden bzw sich überhaupt mal Mühe gegeben die Figur Kakihara und seine Aktionen richtig zu verstehen oder zu durchleuchten. Aber hauptsache den Film zerreißen. :top:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Der Film ist meines Wissens indiziert oder gar beschlagnahmt, daher darf er öffentlich nicht wirklich besprochen werden.
An die Kritik kann ich mich nicht mehr erinnern, aber sie kann gar nicht so peinlich wie dieser Thread hier sein :ugly:
 
B

Bader

Guest
Achso, Jackie Chan als gewaltverherrlichend bezeichnen, aber Miike´s Beiträge wie Ichi toll finden. :ugly:

Guter Lacher am Morgen!
 
D

Dynatron

Guest
Und andere lachen wiederum darüber, dass du den JC-Kommentar ernst nimmst und dich der Lächerlichkeit Preis gibst...
 

Danny O

Active Member
Ja hab die auch mal Gelesen wahr sehr "Objektiv" geschrieben , ich hatte den Film mal mit einem Kollegen geschaut der selbst Chinese ist.

Ihm hat der Film zwar nicht wirklich gefallen, aber er sagte wenn man ganz bestimmte Szenen und Abläufe versteht sieht man die Tiefere "Message" dahinter.

Weil auch zum Teil mit Symbolik gearbeitet wird, seine Worte :

"Ja der Film wirkt verrückt , und manche Szenen ohne sinn und Verstand, aber einiges hat einen Tiefen Sinn es ist eben ein Japanischer Film, und ist gerade deswegen nicht einfach zu verstehen besonders als Europäer"
 
D

Dynatron

Guest
Man muss doch kein Japaner sein um zb. zu checken, dass...
Kakihara ein Masochist ist und während dem ganzen Film über in Ichi seinen Erlöser sieht und am Ende/im Finale, nachdem er festgestellt hat, dass Ichi in wirlichkeit ein labiles ferngesteuertes Tucktuck ist, aus der Enttäuschung und "Verzweiflung" heraus Suizid begeht.

Jay zb hat das Ende mal gar nicht gepeilt, also, dass die letzten Minuten des Films nur eine Illusion von Kakihara war. Es zu offensichtlich ist, dass er sich nicht wirklich für die Figur interessiert hat und es ihm nur ums "Bashing" ging. Sry aber das wirkt einfach nur unseiös und wird einem Film-Forum-Admin nicht gerecht. Ich persönlich kann zb die Kritiken von Jay nicht ernst nehmen. Da orientiere ich mich lieber an diesen einen Joel. Auch wenn es manchmal so wirkt, als hätte er das Medium Film miterfunden. :tongue:
 
B

Bader

Guest
Ichi war glaub der erste Miike Film den ich sah und glaub einer der ersten Filme aus Japan. Ist denke schon gute 15 Jahre her. Müsste den definitiv nochmal anschauen, da ich als Teenager auf dem Goretrip war und gar nicht empfänglich für Metaebenen war. Audition und IZO gehören auch zum Re-Watching. Wie die Zeit vergeht.
 

NewLex

Active Member
Jay bewertet ernste Splatter/Horrorfilme meistens schlecht. Wenn ich mich recht erinnere gab es auch für Martyrs und "A serbian Film" nur wenig Punkte. Wobei ich das bei letzterem noch verstehe :huh:

Man muss halt den Geschmack des Kritikers kennen und daraus dann ableiten ob einen selbst der Film gefallen könnte. Finde das auch irgendwie recht cool hier bei bg, weil man mit der Zeit alle Kritiker kennen lernt.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Man kann übrigens alle BG-Kritiken sehr einfach finden, wenn man auf der Hauptseite auf den Button klickt, der da "Kritiken" lautet. :biggrin:
Dann kommt man hier hin und siehe da, dort gibt es auch die Ichi-Kritik.
 

Danny O

Active Member
Dynatron schrieb:
Man muss doch kein Japaner sein um zb. zu checken, dass...
Spoiler

Glaube du vereinfachst das ein wenig :squint:


einiges kann ich evtl nachvollziehen aber:

Wo sieht man das Ichi Suizid begeht ??? Gi-Gi hat sich erhängt das ist zusehen an der Kleidung den Harren und der Größe. Und er hat es deswegen gemacht (wie du schon sagtest) weil Kakihara lebt, und er hat es eben nicht geschafft ihn zu Töten deswegen hat er sich umgebracht.


Habe die "Raptor" Version hier liegen , die ist Full uncut :thumbup:
 
Oben