Super Mario Bros. Kinofilm (2022) ~ Chris Pratt

Måbruk

Dungeon Crawler
Eigentlich darf Mario außer "It's me, Mario" nichts von sich geben. Da hat Disney - muss ich leider zugeben - etwas besser verstanden, als Nintendo selbst. Künstlerisch gleichr dieses Projekt eher einem Selbstmordkommando, man macht sich sein eigenes Franchise zwar nicht kaputt, aber etwas schaden wirds ihm schon. Derzeit ist Mario, danke Retro Wellte der absolute Retro Kult, wenn man jetzt so was auftischtg, riskiert man diesen Kultfaktor.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
ILLUUUUUUUUUUUUUUUMINATION!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tatsächlich halte ich die Minions Macher für die bestmögliche Wahl für einen Mario Film. Disney, Pixar, Dreamworks, Sony, wären alle nicht ganz passend. Es ist sogar höchst seltsam, dass es bis heute keinen animierten Mario Film gegeben hat.

So gut wie der Hopper/Leguizamo/Hoskins Film wird der neue eh nicht werden, aber wenn er nur halb so gelungen wird...
 

jimbo

ehemals jak12345
Wehe der wird kein son guter Acidtrip wie der mit Bob Hoskins.

Wann war den denn der ursprüngliche Release?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Du sagst, voll animiert. :biggrin:

"Sehen wird man diese allerdings nicht in den Rollen, da sie die Figuren nur sprechen – der Film wird komplett computeranimiert sein und wird vom Studio Illumination gemacht, den Schöpfern der wuseligen „Minions“ Streifen"
 
Oben