Superhelden bis 2020: Übersicht der anvisierten Filmstarts der vier großen Studios

Schneebauer

Targaryen
Du meinst Disney. Und Disney ist ein mächtiger Baum, wenn wir auf der metaphorischen Ebene bleiben wollen. :wink:

edit: Da hab ich mir mit der Antwort wohl zu viel Zeit gelassen. :biggrin:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ich wage zu behaupten, das Superhelden und Comicfilm-Genre wird nie sterben. Es wird immer mal wieder kleiner und größer werden, mal Flops dazwischen haben und Reihen die plötzlich nur noch unter 300 Millionen erwirtschaften wo zuvor doppelt und mehr erwirtschaftet wurde, aber sterben wird es nicht. Dafür ist die Vielfalt zu hoch, und spätestens nach ein paar Jahren wird immer wieder einer der großen Namen einen neuerlichen Boom auslösen.
 

Joker1986

0711er
Grintolix schrieb:
Ich rede ja auch nicht von Disney, ich rede von Marvel Studios.
Sorry, dachte Marvel gehört zu Disney. Bin nicht so unbedingt der Business Profi. Heisst, wenn Disney sagt: "Marvel, ihr arbeitet jetzt an einem Planes 3", kann Marvel sagen: "Nö!"?!
 

Spor

Member
Joker1986 schrieb:
Grintolix schrieb:
Ich rede ja auch nicht von Disney, ich rede von Marvel Studios.
Sorry, dachte Marvel gehört zu Disney. Bin nicht so unbedingt der Business Profi. Heisst, wenn Disney sagt: "Marvel, ihr arbeitet jetzt an einem Planes 3", kann Marvel sagen: "Nö!"?!
Marvel gehört Disney! 2009 hat Disney die Marvel Studios für 4 Milliarden US-Dollar gekauft.

Und wenns mit Mavel mal nicht läuft, hat Disney noch genug Studios. :wink:
- Walt Disney Pictures
- Touchstone Pictures
- Pixar Animation Studios
- Disney Animation Studios
- Lucasfilm
 

Grintolix

Active Member
8) Ihr macht mich fertig.

Ja, klar gehört Marvel Studios zu Disney. Aber Marvel Studios ist wie auch die Star Wars Marke eher eigenständig. Daher sehen wir auch kein Disney Logo vor einem Marvel Film oder (wahrscheinlich) auch nicht vor Star Wars 7. Das ist wie Porsche bei VW. Porsche gehört zu VW, ist aber trotzdem ein eigenes Unternehmen.
Sollte also plötzlich gar keiner mehr Comicfilme sehen wollen (was nicht passieren wird) würde Disney natürlich noch andere Marken haben. Bei Marvel Studios (als Unternehmen im Disney Verbund) würden die Lichter ausgehen, weil....Marvel Studios ausschließlich Comicfilme produziert.
Ich sprach nie von Disney als Mutterkonzern, ich meinte Porsche, ähhh Marvel-Studios.

Joker1986 schrieb:
Sorry, dachte Marvel gehört zu Disney. Bin nicht so unbedingt der Business Profi. Heisst, wenn Disney sagt: "Marvel, ihr arbeitet jetzt an einem Planes 3", kann Marvel sagen: "Nö!"?!
Ich würde mal vermuten, dass Marvel nicht "Nö!" sagen kann, da Disney im Hintergund der Geldgeber ist. Ich glaube aber, wenn Disney sagen würde: "Ich möchte in Phase 3 Black Panther und einen Black Widdow Solo Film, dann könnte Marvel sagen: "Nö!, das entscheiden wir".
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Slevin schrieb:
Hier, eine sehr gute kurze Übersicht über alle kommenden Superheldenfilme.
Joa, ziemlich deckungsgleich - ich hab' das letzte unbekannte Marvel/Disney-Projekt mal nach 2019 verlegt, da hat Deadline vielleicht einen Fehler bei deren Plan gehabt, denn die Ankündigungen des Studios gingen ja bis 2019, nicht 2020.
Die Dinger unter "Year Unknown" trage ich nach, sobald da näheres bekannt gegeben wird. Die Lücke in 2017 bei Marvel/Disney wird wahrscheinlich Thor 3 werden, aber da warte ich auch noch, bis da was Offizielles kommt.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Fettes Marvel/Disney - Update im ersten Post. :thumbsup:
Damit steht jetzt fast alles bis 2020. Ich bin dann mal kurz weg - muss die Hose wechseln. :ugly:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
*Blick auf sie Liste* Ist ja schon ne Menge(positiv gemeint), die da zusammenkommt. Vor allem wenn Marvel nun (ab 2017) mit 3 Filmen pro Jahr am Start bleibt. Dann kommen in 2019 nach Avengers 3.2 ja scheinbar noch die ersten beiden Filme der Phase 4 auf uns zu. So im Juli und November 2019.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ich fänd es super wenn sie dann nicht mehr so lange im Voraus ankündigen würden. Man stelle sich vor nach Avengers 3 part 2 hieße es völlig überraschend im Winter kommt ein neuer "Hulk"! :bibber:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ganz so knapp würde ich nicht meinen, aber tendenziell stimme ich zu, denn so ist es etwas überraschungsarm, zumindest für so informierte Kreise wie hier. :biggrin:
Das würde aber auch nur klappen, wenn man es schaffen würde, so einen Film mit einem anderen parallel zu drehen, und sozusagen in der Öffentlichkeit zu verstecken. Z.B. wenn Snyder heimlich "The Caped Crusader" mit abdrehen würde, während alle Welt nur auf seinen Bats v Superman schaut. Auch wenn den ja eher Affleck drehen sollte.
Vielleicht hat der Joss ja heimlich Hulk mit abgedreht. :plemplem:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ist heutzutage leider fast unmöglich sowas geheimzuhalten. Aber vielleicht klappt es mit viel Aufwand bis zum Drehstart. Vorher gäbe es sicher trotz aller Anstrengung Gerüchte aber dann streut Marvel einfach ein paar Unwahrheiten und plötzlich steht in (sagen wir mal grob) einem Jahr ein neuer Hulk ins Haus.
Irgendwie vermisse ich die Zeiten in denen man erste Bilder zufällig in einem Trailer im Kino sah. Oder noch früher. Wie ich, mit 10 oder 11 Abends in die Zeitung sah und dachte "Was ist bloß dieses "Alien"?" :biggrin:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Revolvermann schrieb:
Irgendwie vermisse ich die Zeiten in denen man erste Bilder zufällig in einem Trailer im Kino sah. Oder noch früher. Wie ich, mit 10 oder 11 Abends in die Zeitung sah und dachte "Was ist bloß dieses "Alien"?" :biggrin:
Mich umkommt gerade ein Gefühl der Wehmut. :crying:
Fast vergessene tage sind das.
 

jimbo

ehemals jak12345
Doch doch.
Aber wer im Filmforum unterwegs ist, kann keine Überraschungen mehr erwarten.
Oder hast du dich auch Alien und die damalige Zeit bezogen?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Also ich habe mich natürlich auf die damalige Zeit bezogen. Heute ist das tatsächlich kaum noch möglich. Vor allem für Film-begeisterte Forum Mitglieder. Deswegen auch die "Wehmut".
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Einem Trailer kann man abseits des Kinos immernoch ausweichen und zumindest hier im Forum wird ja bei den News auch auf entscheidende Spoiler Acht gegeben, aber natürlich, dass für einen ein kompletter Film aus dem Nichts kommt, ist da natürlich kaum mehr möglich.
 
Oben