Terminator: Dark Fate (neuer Teil 3, kommt 2019) ~ James Cameron, Arnold Schwarzenegger und Linda Ha

<Rorschach>

Active Member
Apropos T2: Ich liebe diesen Film!

Aber dass die ihn jetzt in 3D nochmal ins Kino schippern und dann neu auf Bluray 3D und 4K find ich :thumbdown:
Was soll der 3D Effekt bei T2 den bitte bringen außer Geld in die Kassen der Verläge?
 
Sehe ich eigentlich genauso. ABER es ist eine (und wahrscheinlich für lange Zeit die einzige) Möglichkeit T2 im Kino zu erleben. Diese Gelegenheit will ich einfach nicht verpassen.
 

Cartman

Active Member
Ersten Stimmen zufolge soll das 3D in T2 nicht so doll sein.

Kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen bei Cameron. :unsure:
 

<Rorschach>

Active Member
Ich glaub Cameron hat da so gut wie nichts damit zu tun gehabt. Außerdem wurde T2 ja nicht in 3D gefilmt also kann es ja nur eine mehr oder weniger schlechte 3D nachbearbeitung sein :unsure:
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Jurassic World oder Ant-Man wurden auch konvertiert und das Ergebnis ist sehr gut, da hab ich schon Antimationsfilme, welche bekanntlich in 3D produziert werden, sogar schlechter abschneiden sehen.
Von den älteren Filmen wurden zB Jurassic Park oder Titanic auch sehr gut konvertiert, deshalb kann ich mich deiner Meinung nicht anschließen, aber es gibt wirklich viele Filme welche schlecht konvertiert wurden.
 

Constance

Active Member
<Rorschach> schrieb:
Ich glaub Cameron hat da so gut wie nichts damit zu tun gehabt. Außerdem wurde T2 ja nicht in 3D gefilmt also kann es ja nur eine mehr oder weniger schlechte 3D nachbearbeitung sein :unsure:

Genau, Cameron hat das Ding nur sorgfältigst selbst mit in das 3D konvertiert. :smile: deswegen kann und will ich mir kein schlechtes Ergebnis vorstellen. Und auf BD 3D. Ich gönne mir den. Kino ist in der Sache nicht so gut wie die Vorstellung im eigenen Sessel!
 

Revolvermann

Active Member
Das 3D mag, wenn richtig gemacht, ganz gute Effekte bringen. Man denke an einige Szenen mit dem T1000 oder die Atombombe.
Wenn es nicht so toll ist, kann ich darüber aber auch hinwegsehen. Hauptsache T2 mal auf der großen Leinwand. :love:
Am besten mit einem haufen Fans, die den Film so richtig feiern.
Normalerweise bevorzuge ich Stille im Kino aber bei einem Film, den man schon zig mal gesehen hat ist auch Abfeiern erlaubt. :squint:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS
Cameron zur Frage, ob Arnolds T-800 auf einem Menschen basiert und ob der in T6 eventuell vorkommen könnte (er sagt nichts konkret dazu, aber betont, dass sie über den nächsten Film sprechen):

“Yeah, you got to ask yourself, ‘Why did they make these characters look and sound like Arnold? There has to be a reason. So yeah, it has flashed through my mind that there has to have been a prototype. There has to have been a guy who’s DNA was harvested from – that they grew the organic outer layer that they grew the Terminator from…and that presumably was a real person at some point. Now, the question is, did that person have some sort of meaning to Skynet on WHY they chose that one? Or was it like a whole rack of Terminators and the one that happened to be the Arnold model just happened to be closest to the door going out to the time displacement center and all the others looked different? I’ve asked myself these questions but it’s never been resolved…so stay tuned! We’re talking pretty seriously now about doing some new Terminator films or possibly a trilogy and you’ll just have to see what surfaces in those.”
http://www.thearnoldfans.com/news/2017/8/10/exclusive-cameron-says-stay-tuned-to-t6-for-arnolds-human-ch.html
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Jay schrieb:
possibly a trilogy
:biggrin:
Habe mir damals die ersten drei Terminatoren als "Trilogie" in einer Box geholt. Dann kam Teil vier, der Auftakt zu einer weiteren Trilogie (aus der nix wurde). Mit Teil 5 wurde die nächste Trilogie gestartet (und gleich wieder eingestampft). Jetzt also ein neuer Film, der "möglicherweise" eine Trilogie wird. Na dann. :ugly:

Wobei mein Vertrauen in Cameron doch ziemlich groß ist. :squint:
 

jimbo

ehemals jak12345
Gabs nicht auch schon anders aussehende Terminatoren in den Cameron-Filmen ?
Woher der Terminator seine Stimme hat, weiß man.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Unvergessen: Arnie als Srgt Candy :ugly: https://www.youtube.com/watch?v=kayFrIR-Qfw

Der Nichtarnie aus T1 war übrigens Franco Columbu, ein Bodybuilderkumpel Arnies. Am Anfang von Genisys gabs auch einen Nichtarnie.

Garret Dillahunt aus der Terminator Serie war meines Erachtens nach auch nicht schlecht.
 

MadMax

Active Member
Jay schrieb:
Und er gibt zu, dass er bei den letzten 3 Teilen nur lobende Worte für die Filme hatte, um Arnold zu unterstützen. Tatsächlich gefielen sie ihm nicht.

“I think it’s fairly widely known that I don’t have a lot of respect for the films that were made later,” Cameron says. “I was supportive at the time in each case for Arnold’s sake because he is a close friend. He has been a mate of mine since 33 years ago so I was always supportive and never too negative. But they didn’t work for me for various reasons.”
Ein guter Freund hätte dem Arnold aber direkt ins Gesicht gesagt, dass er verdammt nochmal die Finger von weiteren Terminator-Filmen lassen soll.

Spätestens nach T3 wäre so eine Ansage fällig gewesen.

Wenn die wirklich einen Trilogie planen (sofern es kein Reboot wird), dann bitte ALLES nach T2 ignorieren, ausnahmslos.
Danke.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Es hätte sicher mal eine Zeit gegeben, in der ich das als tolle News gesehen hätte
Nun muss ich eher mit den Augen rollen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ok, interessant. T-3 also auch definitiv platt und weg damit.
Und neue Trilogie als geplant am Start mit Arnold und Linda Hamilton zumindest im ersten neuen Film. Edward Furlong wird wohl nix werden, also jetzt noch John mit einem Darsteller um die 40 besetzten und mal schauen was da kommt.

Aber mit Hamilton... Sarah also lebendig, kein Krebs und gab es keinen Krieg? Man hat also 27 Jahre raus geholt mit T2? Denn nach Camerons vorherigen Aussagen gehe ich von aktueller Zeit aus, in der der Film spielt. Mit Maschinen haben längst die Kontrolle, Handy bla Blabla. Genesis 2.0? :biggrin:

Ich bin optimistisch gespannt, aber mit skeptischem Blick.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
James Cameron: “As meaningful as she was to gender and action stars everywhere back then, it’s going to make a huge statement to have that seasoned warrior that she’s become return… There are 50-year-old, 60-year-old guys out there killing bad guys, but there isn’t an example of that for women.”

“We’re starting a search for an 18-something woman to be the new centerpiece of the new story,” Cameron said. “We still fold time. We will have characters from the future and the present. There will be mostly new characters but we’ll have Arnold and Linda’s characters to anchor it.”
http://collider.com/terminator-6-linda-hamilton/#james-cameron

Alte und neue Figuren, eine ca. 18 jährige neue weibliche Figur im Zentrum, Arnold und Linda zur Verbindung...
Terminator - Das Erwachen von Skynet? Klingt doch sehr nach dem Star Wars Plan von Disney. Oder?

Dazu Figuren aus Zukunft und Vergangenheit, Linda in Action.
Weibliche neue Figur? Bestimmt John Connors Tochter. John vielleicht schon tot? :check:
 
Oben