Terminator - Die Serie: The Sarah Connor Chronicles

mailo

Keine Jugendfreigabe
Kommt die Serie überhaupt nach deutschland?
Werd mir vielleicht eine Folge mal anschauen, aber ich denke nicht, dass die Serie zum Hit wird.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich hasse es, ich hasse wirklich, wenn irgendwelche geldgeilen Produzenten und Filmemacher, das komplette Werk und das Konzept eines anderen Menschen ausbeuten und total verändern. Was soll denn der Mist? Gibts hier tatsächlich jede Folge (oder jede Zweite) zwei neue Terminatoren, verkommen diese zu Power Rangers ohne Farbe und wirken dementsprechend lächerlich. Warum müssen das überhaupt so Teenies ohne Charisma sein? Da wirkte ja sogar Ms. Loken bedrohlicher... argh... So etwas kann und will ich gar nicht akzeptieren, denn irgendwo hat Objektivität ihre Grenzen.
 
J

jeremybentham

Guest
Ich mag Summer Glau... undich werd mir den Pilotfilm anschauen... aber Erwartungen hab ich keine.

Mal sehn... jemand ne Idee wann der Pilot kommen soll? Herbst 07?
 

Chesney_Little

New Member
Ich hasse es, ich hasse wirklich, wenn irgendwelche geldgeilen Produzenten und Filmemacher, das komplette Werk und das Konzept eines anderen Menschen ausbeuten und total verändern. Was soll denn der Mist?
Wie wahr, wie wahr, es ist eine Schande!
Man kann nur hoffen, dass die Serie floppt und niemals ihren Weg nach Deutschland findet!
 
S

ShadowGhost

Guest
hatte immer gedacht,das die serie nach terminaor 4 spielt.in der zukunft nach dem die menschen den krieg gegen die terminatoren gewonnen haben..so stelle ich mir das jedenfalls vor.skynet und eine hand voll terminatoren flüchten,nachdem der krieg vorbei ist,und suchen die menschen von zeit zu zeit heim,um sich zu rächen.

aber naja,mal sehen wie die serie wird.
 

Mr. Saw

New Member
Ich bin da auch eher skeptisch, ob es nötig gewesen wäre, diese geniale Serie jetzt dem TV-Niveau anzupassen.
Das dies nicht immer klappt, hat man ja schon bei ROBOCOP gesehen, denn die TV-Ableger waren dann ja doch eher mäßig.
Blade floppte, hatte auch großartige Hauptfilme, ebenso wie RoboCop, obwohl der erste da natürlch eine Refernz ist.
Aber es gibt ja noch genug zum ausschachten.
Alien-TV Serie, Starship-Trooper TV Serie....... :biggrin:
Ehrlich, irgendwann reichts.
 

Deathrider

The Dude
Original von Mr.Anderson
Original von Mr. SAW
Starship-Trooper TV Serie....... :biggrin:
Ehrlich, irgendwann reichts.
Die gibt es schon. Aus Kostengründen war das dann aber nur CGI und keine Realserie.
Die war allerdings so grausam nicht. Okay, die CGI war ein Witz gegen die heutige Technik, aber sonst...

@ Mr.Saw:
Du vergisst da aber die Film-Ableger-Serien die gut laufen/bzw. liefen, z.B. Stargate SG1 und Buffy. Dieser Erfolg will von den Studiobossen wiederholt werden. Dieses Geschäft ist nicht ganz ohne Aussicht. Nur für die Fans der Filme ist sowas meistens Murks (als solchen bezeichne ich übrigens auch Stargate SG1. Den Buffi-Film hab ich nie gesehen...).
 

Mr. Saw

New Member
Ok, lassen wir die von dir genannten mal außen vor :wink:
Sicher, ein aussichtloses Geschäft ist dies sicherlich nicht und mit dem Namen "Terminator" ist auch sicherlich die ein oder andere Mark zu holen.
Aber die Qualität muß ja stimmen und zu der kann ich im Falle Terminator noch nix sagen, wie viele andere auch.
Man kann halt nur mutmaßen anhand dessen, was schon vom Blockbuster in Serie ging und das war im Falle von ROBO und Co nicht so der Überbringer :wink: :closed:
Dennoch, hast Recht, warten wir mal ab :wink:
 

squizo

Zillion Dollar Sadist
Warum wird Geld für so einen Mist herausgeschmissen :sad:.
Sollen sie das Geld lieber für ne Webcam in Arnies Schlafzimmer setzen.. kostet etwa gleich viel.. gibt mehr zuschauer.
 

Eisenhaupt

ehemals equinox
Lese gerade:

Die Serie beleuchtet dabei nicht so sehr die Rolle des
Terminator, sondern konzentriert sich mehr auf Sarah
Connor, der Mutter von John. In den beiden ersten
Terminator-Filmen wurde diese Rolle von Linda Hamilton
gespielt.

Mario Kassar und Andrew Vajna produzieren die Serie.
Die beiden arbeiteten schon zuvor an den žTerminator
Filmen und versuchen nun den Filmstoff in eine erfolgreiche
TV-Serie zu verwandeln.

Die Serie zeigt die Geschehnisse nach Terminator 2,
genauer gesagt Sarah Connor und ihren auserwählten
Sohn John auf der Flucht.

Autor der Serie wird Josh Friedman. Zuletzt war er
erfolgreich für das Drehbuch des Kinofilms žWar of the Worlds
verantwortlich.


OMG :closed:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ist ja alles schön und gut, trotzdem stellt es die Storyline der Kinofilme völlig auf den Kopf! :uglygaga:

Es wurde in Teil 3 nicht ein einziges Mal erwähnt, das noch einmal Terminator zurück geschickt wurden, mit keiner Silbe und es wäre auch Unsinn!

Und das ist das Dilemma dieser bekloppten Idee: Wenn sie die TV Serie wirklich zwischen Teil 2+3 spielen lassen wollen, kann es storytechnisch nicht um die Terminator gehen, sondern eher darum, was Sarah und John so alles getrieben haben. das mag ansatzweise interessant sein, trägt aber nie und nimmer eine Serie und hat dann mit dem Franchise nur noch am rande was zu tun. Holen sie die Maschinen in der jetzt geplanten Art und Weise in die Show wird es unsinnig und verfälscht die bekannte Geschichte.

Es gibt nur eine Lösung: :closed:
 

SaleX

New Member
Star Wars als Serie kann ich mir vorstellen aber Terminator, bitte...
Was soll das! Die schlechteste Idee die ich je gehört habe. Somit bringt man den ganzen Film Verlauf durcheinander. Selbst die Fans werden sich mit dieser Serie nicht zufrieden geben. Man kann nur hoffen das die Serie genauso in die Tonne landet wie die Blade Serie.

Ich hoffe es sehr. Diese Serie muss nicht sein.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Naja soo schlecht sieht das gar nicht aus.
Auch wenn das Ganze unnötig ist, sah das für ne Serie gut aus und ich werd mir die Serie auch auf jedenfall anschauen.
 
J

jeremybentham

Guest
http://img223.imageshack.us/img223/1451/terminatorqc2.jpg

Die Killermaschinen sind zurück. Zwar nur im TV, aber sie sind wieder da. Angesiedelt zwischen Teil 2 und 3 der Kult-Trilogie begleiten wir Kampf-Amazone und Ex-Kellnerin Sarah Connor und ihren Sohn John bei seiner Ausbildung zum zukünftigen Elite-Soldaten, der die Menschheit vor dem jüngsten Gericht retten soll. Wie das ganze Sinn machen soll ist wieder eine andere Frage, da man in Terminator 3 nicht einen Hinweis auf weitere Angriffe erhalten hat. Nunja. Schauts euch an.

[url]http://img176.imageshack.us/img176/7670/chroniclesbx3.jpg[/URL]
(Cover klicken)

Danke an Knobel
 
A

Anubis

Guest
Geil sag ich nur hoffe doch Arni wird eine Gastrolle kriegen.
 

Godzilla

Shadowrunner
Sieht total schlecht aus. Ist bestimmt auch so.

Sieht tricktechnisch ganz gut aus, aber die Besetzung der Terminatoren ist ja wohl unter aller Sau.

Abgesehen davon ist das gante eigentlich kaum mit der Story der Filme vereinbar. :flop:
 
Oben