The Batman (DCEU) ~ Robert Pattinson ist the neue Batman

Puni

Well-Known Member
Radcliffe seine größtenteils mittelmäßige Filmauswahl "excellent" nennen und von einem Pattinson noch Beweise, dass er sich von Twilight emanzipiert hat fordern, ja ne ist klar. :clap:
 

Måbruk

Well-Known Member
Für einen Darsteller der zuvor sein ganzes Leben lang die Hauptrolle im Harry Potter Universum gespielt hat, finde ich die Auswahl excellent!
Von Pattinson muss ich mir vielleicht noch mehr reinziehen, das ist ja nur meine Meinung stand jetzt!
Und heute Abend geht's auch gleich weiter: 21 Uhr, Der Leuchtturm im Cinema! :tongue:

Update: Vielleicht liegt der UNnerschied auch darin, dass ich die Harry Potter Filme durchaus mag (zumindest die ersten beiden Teile), mit Twilight kann man mich aber eigentlich nur jagen. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Måbruk

Well-Known Member
Beim Leuchtturm kann man an Pattisons Perfomance jedenfalls nichts aussetzen, 1A! :thumbup:
bei Batman muss er aber auch einen gewissen coolness Faktor mitbringen und kann er das auch, ohne bei der Rolle Bruce Wayne gleich an Twilight zu erinnern? Mal schauen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

In London haben die Dreharbeiten begonnen und Matt Reeves hat mehr oder weniger nun Colin Farrell auch als Penguin bestätigt.


 

Envincar

der mecKercheF
Beim Leuchtturm kann man an Pattisons Perfomance jedenfalls nichts aussetzen, 1A! :thumbup:
bei Batman muss er aber auch einen gewissen coolness Faktor mitbringen und kann er das auch, ohne bei der Rolle Bruce Wayne gleich an Twilight zu erinnern? Mal schauen.
Mir fällt da leider spontan kein Film ein, in dem Pattinson einen batmanwürdigen Auftritt hingelegt hat. Vielleicht überzeugt er einen in Tenet wobei er im Trailer auch nicht als möglicher Batman eingefallen wäre. Mal die ersten bewegten Bilder und Promobilder abwarten.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
In einem COSMOPOLIS gibt er dir vielleicht zumindest einen guten Eindruck für einen Bruce Wayne, wobei der auch schon wieder sieben Jahre her ist.
 

Puni

Well-Known Member
Ich finde es gut, wenn gegen die übliche "klein und dick"-Erwartung vom Pinguin gecastet wird, bei Heath Ledger waren auch damals erstmal alle verwundert. :biggrin: Und dass Farrell auch für weirden Kram zu haben ist, hat er ja schon öftes bewiesen und meistens waren das seine besten Filme.

Und klar, Pattinson hat bisher nicht wirklich eine mit Batman vergleichbare Rolle gehabt, aber mich verunsichert das überhaupt nicht. Dem trau ich mittlerweile alles zu.

Envincar, hast du Good Time gesehen? Nicht, dass die Rolle mit Batman vergleichbar wäre, nur so aus Interesse.
 

McKenzie

Unchained
Ich versteh das nicht ganz - Damit ein Schauspieler eine Rolle überzeugend spielen kann, muss er eine ähnliche bereits gespielt haben? :check: Das kann so ja gar nicht funktionieren. That's how you get boring typecasting, wobei es selbst dafür ein Erstes Mal geben muss.
Die unerwarteten Castingentscheidungen sind doch meist die interessanteren. Good Guy Henry Fonda konnte sich auch keiner als Bösewicht in Spiel mit das Lied vom Tod vorstellen, nicht mal er selbst. Und ich würde mal behaupten das war eine seiner denkwürdigsten Rollen.
Abgesehen davon dass ich Pattinson aber ohnehin als sehr passend sehe.
 

Raphiw

Godfather of drool
Bei Pattinson mache ich mir gar keine sorgen, da er durchaus eine Überheblichkeit in den Augen haben kann.

Beim pinguin bin ich dahingehend skeptisch daß er wirklich als jeder andere Batman-Bösewicht eher durchgehen würde als als pinguin. Zu sagen das man es gut findet das Aussehen des Charakters gar nicht berücksichtigt, ist so als ob es auch egal wäre wenn er poison ivy spielen würde. Mit der richtigen Vision dahinter klappt das schon. Beim Joker war ich damals gar nicht so skeptisch, da ich wusste das es letztendlich auf das Design und die Interpretation ankommt und diese auch in den Comics stark variiert. Hier ist meine Skepsis eindeutig größer. Aber ich würde mich freuen wenn man was tolles draus macht und mich von Gegenteil überzeugt.
 

Envincar

der mecKercheF
Envincar, hast du Good Time gesehen? Nicht, dass die Rolle mit Batman vergleichbar wäre, nur so aus Interesse.
Nein habe ich nicht gesehen. Nach dem Trailer würde er für mich da eher als Joker passen xD
Ich traue Pattinson viele Rollen zu aber ich befürchte, dass Batman da nicht zu gehören wird. Bin mal gespannt ob er es schafft ordentlich Muskeln aufzubauen.
 

Raphiw

Godfather of drool
Nein habe ich nicht gesehen. Nach dem Trailer würde er für mich da eher als Joker passen xD
Ich traue Pattinson viele Rollen zu aber ich befürchte, dass Batman da nicht zu gehören wird. Bin mal gespannt ob er es schafft ordentlich Muskeln aufzubauen.
Warum denken immer alle das Batman hyper muskulös sein muss? Es gibt auch genügend Interpretationen in denen er eher slinky ist. Zb in den animated serien batman Gotham knight, beware the batman oder Justice League Batman and son.

Letzteren suit könnte ich mir mit ein paar blauen Akzenten auch sehr gut für Pattinson vorstellen.
 

Puni

Well-Known Member
Beim pinguin bin ich dahingehend skeptisch daß er wirklich als jeder andere Batman-Bösewicht eher durchgehen würde als als pinguin. Zu sagen das man es gut findet das Aussehen des Charakters gar nicht berücksichtigt, ist so als ob es auch egal wäre wenn er poison ivy spielen würde.
Stimmt, das ist natürlich die logische Konsequenz, wenn man es gut findet, wenn ein bisschen gegen Erwartungshaltungen gecastet wird. :clap:
 

McKenzie

Unchained
Nachdem Batman ja ziemlich agil über die Dächer hupft und paraglided, würde eine schlank-sehnige Figur eh besser passen, realistisch gesehen.
 

Raphiw

Godfather of drool
Es ist nicht ein bisschen gegen die Erwartungshaltung, sondern komplett. Die Gemeinsamkeiten von dem Darsteller und dem Charakter sind das sie weiß sind, etwas britisch daherkommen und männlich sind.

Ich erwarte ja keinen zweiten DeVito, aber die Figur die dargestellt wird sollte man in der Interpretation schon noch herauserkennen können und da ist das visuelle eben kein unerheblicher Teil davon. Wenn er jetzt so Performer das ich sage "ja, das ist die Essenz des Charakters pinguin", dann bin ich ja auch zufrieden.

@McKenzie ich mag beide Interpretationen, aber für den stillen Detektiv und nicht den verbitterten Rächer finde ich den dürren auch besser. :smile:
 

Cimmerier

Well-Known Member
Solange man da nicht Arnie castet oder jemand mit vergleichbarer Physis, würde ich keinen Widerspruch in Agilität und gewisser Muskelmasse sehen. Pattison ist jetzt nicht unbedingt mein Wunschkandidat gewesen (wobei ich jetzt niemanden spezielles im Hinterkopf hatte), aber der wird da schon passen.
 

Raphiw

Godfather of drool
Solange man da nicht Arnie castet oder jemand mit vergleichbarer Physis, würde ich keinen Widerspruch in Agilität und gewisser Muskelmasse sehen. Pattison ist jetzt nicht unbedingt mein Wunschkandidat gewesen (wobei ich jetzt niemanden spezielles im Hinterkopf hatte), aber der wird da schon passen.
Das interessante ist ja, das ich ihn mir erstklassig als Wayne vorstellen kann. Nur hätte ich gerne Mal einen Batman der auch wirklich furchteinflössend ist. Und das hatten wir mMn noch kein Mal auf der Leinwand. Ich möchte mit den Verbrechern Mal mitleiden wenn Batman ihnen auf den Fersen ist.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Bin auch auf Colin Farells Pinguin gespannt. Wird er sich optisch wohl der Comic-Figur annähern oder legen sie die Figur im Film anders an?
Bin jedenfalls gespannt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ja, ich auch, da man ja neugierig sein kann, wie der wohl ausfällt. Beim Dano Riddler kann mans sich schon gut vorstellen.

Ich mochte ja den Gadgetkram der alten Filme. Entenbootauto und Trickregenschirme... sowas hat der neue bestimmt nicht.

Philipp Seymour Hoffman wäre ein grandioser Pinguin gewesen.
 
Oben