The Batman (DCEU) ~ Robert Pattinson ist the neue Batman

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://www.abload.de/img/batmanzoyvg.jpg

Nachfolgendes ist ein Gerücht, welches seinen Ursprung in einer angeblich gut unterrichteten Quelle im Hause Warner Bros. hat, welche laut Infos zuvor bereits korrekte Informationen zu "Green Lantern", "The Dark Knight Rises" und "Man of Steel" lieferte. Demnach ist der bereits erwartete Reboot der Batman-Reihe, nach Abschluss der Nolan-Trilogie bereits in vollem Gange, bzw. gibt es bereits ein gutes Konzept für diesen. Aktuell laufe der Reboot unter "The Batman", und soll womöglich auch unter diesem Titel die Lichtspielhäuser erreichen.

"The Batman" soll hierbei einen Batman zeigen, welcher bereits seit gut einem Jahr in Gotham aktiv gegen das Verbrechen vorgeht. Seine Entstehung soll hierbei nicht noch einmal durchgekaut werden, und nur am Rande Erwähnung finden. Dieser neue Batman soll, - anders als zuletzt von Nolan praktiziert - sehr viel mehr comichafte Züge tragen, und zudem mit "Justice League" und auch "Man of Steel" verknüpft werden. Letzterer werde (wie zuvor bereits zu vernehmen) der Startpunkt eines geeinten DC-Film-Universums. In allen Filmen soll auf den selben Trupp an Darstellern, wie Superman-Darsteller Henry Cavill zurück gegriffen werden. Über die Zukunft von Lantern sei hingegen noch nicht entschieden. Auch hier könnte noch ein Reboot oder ähnliches anstehen.
q.: cosmicbooknews.com

Was würdet ihr davon halten? Wer wäre eigentlich ein guter Batman nach Bale?

Update 29.08.12
Der neue Batman soll Gerüchten zufolge dem aktuellen Plan nach tatsächlich innerhalb der Justice League und nicht in einem Solo-Film vorgestellt werden. Der Solo-Film soll erst im Jahr darauf starten.
q.: comicbookmovie.com
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich bin sicher der letzte, der sich nicht auf neue Batman Filme freut, vor allem im neuen Stil, aber das wirkt, als rushe man einen neuen Batman nur schnell, um einen JLA machen zu können. Der ohne Bats und Supes ja nicht geht, also müssen die Zwei all die anderen DC Helden ins Licht rücken.

Bei Marvel konnten Thor und Cap auch allein existieren, die brauchten Iron Man nicht. Das sollen Wonder Woman und Martian Manhunter auch erstmal vorweisen.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Habe eigentlich nichts dagegen - die Nolan Trilogie ist in sich abgeschlossen und wird dadurch ja in keiner Weise beeinträchtigt.
Wenn sie das jetzt schön im Stil der Arkham-Games aufziehen, könnte mir das sogar den Anflug eines Lächelns auf die Lippen zaubern. Und auf einen Film mit dem Martian Manhunter bin ich sowieso schon heiss.
 

Dr.Faustus

Active Member
wird die Green Arrow Tv Serie auch Teil des Universums?

Batman Reboot im Stile der Arkham games würde mich riesig freuen!
Auch das die Entstehung nicht nochmal kommt sehe ich aktuell positiv.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hört sich doch wunderbar an. Hauptsache "comichafter" bedeutet nicht bunter. Batman ist und war immer düster.
Green Lantern sollten die einfach Fortsetzen. Da kann man einige Fehler wieder gut machen. Durch DVD usw. kennen nun auch viel mehr Leute die Figur. Ich weiß das aus meinem Freundeskreis sich mitlerweile wohl jeder eine Fortsetzung angucken würde.


Und der Martian Manhunter rockt!
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Klingt doch soweit ganz famos. :biggrin:
Jetzt bitte nur nicht zu eilig das Ding hinter her schieben, sonst gibts großes Gemecker. Aber die Pläne hören sich gut an.

Frisco Joe schrieb:
Hört sich doch gut an. Comichafter gefällt mir, dann schaffen sie es vielleicht endlich mal Killer Croc zu zeigen 8)
Und all die Anderen! :thumbsup:
 
B

batgadget

Guest
wieder einen Batman, der permanent Niederlagen verschmerzen muss oder ein Batman, bei dem es einfach Spaß macht zuzusehen, wie er Gegner mit ausgefeilten Methoden verdrischt?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Frisco Joe schrieb:
Hört sich doch gut an. Comichafter gefällt mir, dann schaffen sie es vielleicht endlich mal Killer Croc zu zeigen 8)
Wäre ich auch wohl für, allerdings ist das wohl unwahrscheinlich, bedenkt man, wie gut der Lizard nun ankam.

Können wohl davon ausgehen, dass es spätestens im zweiten Film den Joker gäb.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
....oooder sie nehmen die negativen Kritiken zum Lizard Design auf und machen einen ordentlichen KillerCroc. Mit Schnauze, wie zum Beispiel bei Batman Hush.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich hoffe, dass sie für diesen Film dann mal das klassische Grau/Schwarze-Outfit übernehmen.

Nur eigentlich brauche ich in nächster Zeit keinen Batman-Reboot, da sollte man die Nolan-Reihe erstmal etwas sacken lassen. Aber das wird das Studio, auch angesichts des nahenden Supermans und der Konkurrenz Marvel wohl nicht so sehen. So oder so, freue ich mich erstmal auf eine neue Läderlappen-Interpretation. Diese Woche erst ging mir durch den Kopf, dass ich eine Variante von Guillermo del Toro sehr gerne sehen würde. Das darf dann auch gerne in die Richtung von Arkham Asylum (und weniger Arkham City) gehen.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
TheGreatGonzo schrieb:
Das darf dann auch gerne in die Richtung von Arkham Asylum (und weniger Arkham City) gehen.
Vom Style her waren beide doch wohl so ziemlich identisch. Wobei in Teil 1 das Ganze natürlich durch die kleinere Bühne noch etwas düsterer und klaustrophobischer erschien, aber das hätte ja dann eher was mit der Story, als mit der visuellen Handschrift des Regisseurs zu tun.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ja, aber ich fand Asylum allgemein gruseliger, atmosphärisch dichter und "fantasy"lastiger als den, mehr oder weniger, moderneren und geerdeteren (Schlechtes Wort vielleicht) City. Klar, sind die sonst sehr ähnlich, aber in AA haben einige Aspekte in sofern überwogen, dass es mir persönlich besser gefallen hat.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
"Gruseliger" für Asylum und "moderner" für City lasse ich dir durchgehen, aber in Sachen Fantasy tun die sich doch nun wirklich nichts.
Bei City gibt es Solomon Grundy, Ras al'Ghul (gut, da waren teils auch Drogen im Spiel) und
Clayface
"Geerdet" trifft mmn die Sache da nicht ganz. :tongue:
Das traf vielleicht auf die Story um Hugo Strange zu, aber das war ja dann letztendlich doch nichtmal unbedingt der Hauptteil.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Die Idee sich an den Arkham-Videospielen zu orientieren gefällt mir. Schön düster und direkt aus den Comics, aber alles trotzdem glaubhaft eingebaut. Könnte sich sicherlich gut auf der Leinwand machen.

Guillermo del Toro und Batman? Noch viel besser! :biggrin:
Ich wette aber, der würde sich Gotham by Gaslight zur Grundlage nehmen (ist ja schließlich auch noch von Mignola!) und Batman einfach mal ins viktorianische London verfrachten. Und dann schön gegen Jack the Ripper kämpfen lassen :biggrin: :biggrin:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Neue Filme im Stile von Arkham Asylum/ City würden mir auch sehr zusagen. Richtig umgesetzt hätten die eine Chance mir besser zu gefallen als alles, was Burton, Schumacher und Nolan geschaffen haben.

Ich wäre dann aber dafür nicht gleich im ersten Teil Gegner wie Clayface, Killer Croc und Manbat zu bringen.
Lieber kleiner wie den Madhatter, Black Mask, Calender Man, Zsasz. Im 2. dann z.B. Hush und Killer Croc. Und im dritten dann den Joker und noch irgendeinen den man noch in gar keinem Film hatte.
 

Slevin

Active Member
Find ich super! Eine Mischung von Nolan und Burton, ähnlich wie die Games, das wäre schon ein Traum. Die zahlreichen tollen Gegenspieler haben es aber auch verdient, endlich mal verfilmt zu werden.
 

nebomb

Active Member
ne Neuverfilmung vor 2025 halt ich für viel zu früh und wird unweigerlich an Nolan gemessen. Der neue muss dann aber schon ein Riesen Ding hinlegen wenn er an Nolans Batman ran kommen will
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Manny schrieb:
Neue Filme im Stile von Arkham Asylum/ City würden mir auch sehr zusagen. Richtig umgesetzt hätten die eine Chance mir besser zu gefallen als alles, was Burton, Schumacher und Nolan geschaffen haben.

Ich wäre dann aber dafür nicht gleich im ersten Teil Gegner wie Clayface, Killer Croc und Manbat zu bringen.
Lieber kleiner wie den Madhatter, Black Mask, Calender Man, Zsasz. Im 2. dann z.B. Hush und Killer Croc. Und im dritten dann den Joker und noch irgendeinen den man noch in gar keinem Film hatte.

Black Mask wäre ein grandioser Anfang. Ich kenn den jetzt nur grob aus den Unterlagen von Arkham Asylum und Under the Red Hood, aber gerade da war er super! :clap:
Sowas kann sehr sehr gerne kommen! :top:
 
Oben