The Boys (Amazon) ~ nach dem Kultcomic von Garth Ennis

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Öh....aber S1+2 fuhren doch auf der gleichen Gore-Schiene. Wenn du die komplett geguckt hast, sehe ich nicht, wieso du S3 nicht weiter gucken solltest.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich bin nach 3x1 raus. Die Sache mit dem Antman... nicht mein Humor.
Keine sorge bis episode 6 kommt nur noch ein Pimmel Joke. Aber auf dem Weg dahin jede Menge Gore.

Bei dem antman sounding Witz hat sich bei mir aber auch alles zusammengezogen. Der war echt unangenehm.
 

Puni

Well-Known Member
Die Staffel ist bisher schon sehr unappetitlich. Mich hat die Szene mit dem Oktopus, obwohl CGI, auch weggucken lassen. Bei der Penisszene hab ich (zum Glück) erst gar nicht verstanden, in welcher Körperöffnung sich der Sportsfreund gerade überhaupt befindet. :biggrin:
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Die Staffel ist bisher schon sehr unappetitlich. Mich hat die Szene mit dem Oktopus, obwohl CGI, auch weggucken lassen. Bei der Penisszene hab ich (zum Glück) erst gar nicht verstanden, in welcher Körperöffnung sich der Sportsfreund gerade überhaupt befindet. :biggrin:
Jaja, der Oktopus war echt mies und ich hatte richtig Mitleid mit Timothy. Bei dem Schwanz hat man doch genau gesehen wie er auf den Tisch gelegt wurde und der kleine da reinkriecht. Auf alle Fälle eine Szene die für mich ähnlich in Erinnerung bleibt, wie die in der Hughie in Staffel 1 mit zwei Händen in den Händen am Straßenrand steht.
 

Puni

Well-Known Member
Da muss ich dann wohl nicht aufgepasst haben. :biggrin:

Den Cameo von
Charlize Theron
fand ich auch richtig genial. :biggrin:
 

Puni

Well-Known Member
Genau, sie hat Stormfront in der Verfilmung des Vorfalls vom Ende der zweiten Staffel gespielt. :biggrin:
 

Noermel

Well-Known Member
Also den Twist hab ich nicht kommen sehen.
Wobei man es theoretisch hätte erahnen können. Aber da passt mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Schon, irgendwie.
Irgendwas musste ja passieren.

Und ich bin nicht zimperlich, aber müssen diese Tiersexszenen sein?
Schlimm genug, wenn es so was in der echten Welt, aber in so einer Serie muss ich es nicht haben.
 

Scofield

Fringe Division
Gestern endlich mal die Zeit gefunden die 3 Staffel auf aktuellen Stand zu bringen. *Kleine Spoiler bis Folge 7*

Echt klasse Staffel.
Jensen Ackles als Soldier Boy ist pures Gold. Er spielt die Rolle perfekt und die ganze Figur ist so absurd.
Alleine die Gespräche mit Hugh über den Wandel der Gesellschaft. Seine Aussagen über Bill Cosby waren echt schon hart. Er hatte wohl was zu tun damit.

Für mich jetzt war das Highlight der epische Kampf zwischen Homelander und der Boys Crew. Holy Shit da ging es echt mal zur Sache.
Endlich hat man mal gesehen wie ängstlich Homelander sein kann , wenn er einen guten Gegner bekommt.

Finde es nur Schade dass Maeve so sehr im Hintergrund momentan ist. Mag ihre Figur mit am meisten und irgendwie wurde sie bis jetzt auf die Ersatzbank gepackt. Hoffe da kommt noch was mit ihr :squint:

Die Deep Szenen sind echt ein wenig widerlich , aber gehören dazu. "The Boys" nutzt halt die möglichkeit die ganzen "Aquaman fucks Fish" Witze auf die Leinwand zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Mir gefallen die "Boys" nach wie vor. So eine ungewöhnliche Serie mitsamt der zahlreichen, teilweise sehr extremen Szenen habe ich zuvor noch nicht gesehen. Ja, teilweise widerlich, aber dennoch hängt man vor dem Bildschirm/TV und will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Bin schon gespannt auf die nächste Staffel...

Hat eigentlich mal jemand beim animierten Spin-off reingesehen? Fand ein paar Folgen echt dufte, aber irgendwie hat mich die erste Staffel nicht abgeholt. :unsure:
 

Puni

Well-Known Member
Ich will ja eigentlich noch die letzte Folge der Staffel abwarten, aber bisher gefällt mir die aktuelle Staffel am besten. Staffel eins war schon cool, weil es was neues war und das ganze Superhelden-Genre auf smarte Weise dekonstruiert hat - andererseits ist aber auch nicht so viel passiert. Staffel zwei hatte ein deutlich angenehmeres Tempo und mit der neuen Supe eine interessante Gegenspielerin. In Staffel drei gehen die Folgen teilweise eine Stunde, Langeweile kam bisher aber trotzdem einfach noch nie auf. Auch machen die Charaktere endlich einschneidende Entwicklungen durch und man merkt, dass hier auf einen großen Knall hingearbeitet wird.

Gibt es eigentlich schon News, wie lange die Serie überhaupt laufen soll?
 

Noermel

Well-Known Member
Ja gutes Finale.

Aber warum waren plötzlich alle so verletztlich ? Maev kann plötzlich Homelander verletzten wie nie zuvor war ja kurz davor ihn zu killen ? Ryan blutet eig alle bluten nur SB nicht ? Dabei hat ja niemand dort seinen Strahl abbekommen und dass Butcher wirklich stirbt glaub ich nicht irgendwie wo werden sie Loophole finden heheh
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Jupp haben sie wieder ganz gut zu ende gebracht.

Da mir Ackles als Soldier Boy gut gefallen hat, finde ich es ganz gut, dass der doch noch irgendwo zur Verfügung rumliegt.'
Ob ein Teil von Homelanders republikanerartigen Fans Soldier Boy befreien werden?
Beim Gesichtsausdruck von Homelanders Sohn am Ende musste ich an Brandon Breyer denken.
 

Puni

Well-Known Member
Tolles, fieses Finale. Und ich bin nach wie vor erstaunt, was für eine Ausstrahlung Anthony Starr hat - vor allem nachdem ich ihn sonst nur aus Banshee kenne, wo seine Rolle einfach super eindimensional war. Aber auch allgemein ist die Regie klasse und jede Rolle so unfassbar gut. Auf jeden Fall die bisher beste Staffel.
 
Oben