The Deuce ~ James Franco, Maggie Gyllenhaal

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
"The Deuce" soll im New York der 70er- und 80er-Jahre spielen. Im Zentrum steht die amerikanische Pornoindustrie, ihr Aufstieg am New York Time Square von den frühen 70ern bis Mitte der 80er Jahre. Die Anfänge der amerikanischen Sex-Industrie also, so mit Einblicken in das Milieu.

Das Drehbuch des Piloten wurde von David Simon geschrieben. Unterstützt wurde er dabei von George Pelecanos, mit dem er schon bei "Treme" zusammenarbeitete. Die Regie übernahm Michelle MacLaren ("Breaking Bad", "The Leftovers", "Game of Thrones", "The Walking Dead").

Die Hauptrollen haben James Franco und Maggie Gyllenhaal. Ebenfalls an Bord sind unter anderem Gary Carr, Margarita Levieva, Larry Gilliard Jr., Dominique Fishback und Emily Meade.

Die erste Staffel wird von HBO ab dem 10. September gezeigt und hat acht Episoden.

Teaser
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Klingt nach einer Serie, bei der ich mal einen Blick riskieren würde.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Gerade festgestellt, dass es beim Sky Ticket bereits den Piloten mit einer Laufzeit von 1 h 20 Min im O-Ton zu sehen gibt. :w00t:
Offenbar schon seit dem 25. August, denn da hatte die Serie ihren online-Start. Regulär bei HBO ist der Start am 10. September vorgesehen und ich gehe mal davon aus, dass es ab dem 11. September die jeweilige Folge dann auch auf Deutsch beim Sky Ticket gibt.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Der Auftakt hat mir übrigens gefallen. Qualitativ hat man sich da nirgends lumpen lassen, so dass die Reise in die Vergangenheit schon alleine optisch sehr viel zu bieten hat. Es gibt auch sehr viele Figuren, die da am Time Square ihr Unwesen treiben und die man im Verlauf des Piloten etwas besser kennenlernt. Franco in der Doppelrolle ist verdammt gut, Gyllenhaal als "Candy" ebenso.
Werde da sicher am Ball bleiben.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
1x02: Bleibt weiterhin verdammt gut. Mir gefallen die Figuren und wie die Serie mit ihnen umgeht. Dazu das Setting, was einfach wunderbar ist. Einziger kleiner Wermutstropfen: Als Zuschauer ist man da in der Rolle des Beobachters gefangen, will heißen, so richtig zum Mitfiebern lädt die Serie jetzt nicht ein. Damit will ich nicht sagen, dass mir die Figuren egal sind - das sind sie sicherlich nicht. Aber es bleibt eine gewisse Distanz vorhanden, schwer auszudrücken.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Manny schrieb:
Klingt nach einer Serie, bei der ich mal einen Blick riskieren würde.
Habe zwei je 2 Folgen lange Blicke riskiert. Gefiel mir ganz gut. Im Detail hat Clive schon geschrieben, wie ich die Serie sehe.
Mal sehen, wie die zweite Hälfte der Staffel so ist.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
1x08: Tolle erste Staffel. Viele Figuren, viele Geschichten und alles greift gekonnt ineinander. So muss das.
Mir gefällt da fast jede Figur und jeder Handlungsort. Seien es die (größtenteils korrupten) Polizisten, die Reporterin, die versucht, die Szene zu durchleuchten, Frank und Vincent, die in die mafiösen Geschäfte mit Ruby verwickelt sind/werden, dann die Mafia selbst mit ihren "neuen" Einnahmequellen, die Zuhälter, die zwischenzeitlich um ihr Geschäft bangen müssen, die aufkommende Pornofilmindustrie um Harvey und damit natürlich auch Candy, die in der ersten Staffel eine beachtliche Entwicklung durchmacht. Ganz zu schweigen von den ganzen Prostituierten, die man im Staffelverlauf besser kennenlernt. Alles prima. :thumbup:
 

cyrus the_viruz

New Member
Gestern erste Folge gesehen, Zeit verging wie im Flug.
Schönes Setting und gute Figuren.

Ich finde es übrigens hier auch mal wieder gut, dass ein Ende absehbar ist, da Franco sagte es sei auf drei Staffeln ausgelegt.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Zweite Staffel läuft noch nicht lange. Aber HBO hat eine dritte und gleichzeitig finale Staffel bestellt. Quelle: Deadline.

Edit: @Rehkitz: Hier gibt's den noch. Und ja, manche Trailer werden wieder entfernt. Aber eine einfache Youtube-Suche nach beispielsweise "The Deuce Season 2 Trailer" verschafft oft Abhilfe...
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Alles gut, wollte es nur erwähnt haben.Erste Folge der 2 Staffel wusste schon einmal zu überzeugen ( Ja, ich weiß gibt schon eine zweite) Finde ja Chris Coy sieht jetzt beinah so aus wie James Franco.. : Aber gegen eine weitere Staffel hab ich nichts einzuwenden.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Hier gibt es definitiv zu wenig Kommentare. :nene:

Zweite Staffel rockt ganz gut, hat tolle Themen und jede Menge gute Handlungsstränge. Nach wie vor eine Top-Serie. Sogar pornös gut. :thumbup:
 

MysteryBob

New Member
Die Serie steht noch auf der Watchlist. Habe heute aber endlich erstmal Sharp Objects beendet und mich hat es abgefuckt, das per Sky Ticket von Krypton nur EP 3 verfügbar ist :cursing: treibt mich immer wieder zur Weißglut sowas, Sky und die Lizenzen :angry: :confused:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Clive77 schrieb:
Hier gibt es definitiv zu wenig Kommentare. :nene:

Zweite Staffel rockt ganz gut, hat tolle Themen und jede Menge gute Handlungsstränge. Nach wie vor eine Top-Serie. Sogar pornös gut. :thumbup:
Ich sag nur
Rotkäppchen
 

00Doppelnull

Statussymbol.
Clive77 schrieb:
Hier gibt es definitiv zu wenig Kommentare. :nene:
Na denne. Fand die erste Staffel richtig gelungen und hocke jetzt gerade an der zweiten. Finde ich immer noch gut, aber der Stil der 1. gefiel mir ein bisschen besser. Die Perücken sehen ein bisschen zu bescheuert aus in der 2. Staffel. Ich hoffe zumindest, dass das Perücken sind. Gefällt mir aber sehr gut wie viel Zeit sich die Serie mit allem lässt und trotzdem niemals langweilig wird. Alle Charaktere sind interessant und die Serie funktioniert als eine Art Milieustudie wirklich verdammt gut. Werd ich sicherlich weiter dran bleiben und bin ziemlich gespannt, wieviele Jahre bis zur 3. Staffel vergehen.
 
Oben