The Goon

Paddywise

The last man
Autor: Eric Powell
Zeicher: Eric Powell

Auszeichnungen: Powells Reihe wurde trotz seiner verquerten Ansicht, über die Jahre hinweg mit 5 Eisner Awards prämiert.

Fun Fakt:
David Fincher Inzeniert zusammen mit den Blur Studios derzeit einen Animationsfilm zum Goon

[url]http://img707.imageshack.us/img707/695/goonplakat350x545.jpg[/URL]

Inhalt:
Wenn man das Wort Goon nachschlägt wird damit ein grober dummer Schläger assoziert. Auf den ersten Blick trifft trifft das auch auf den Protagonisten der Reihe zu. Er ist ein übergroßer muskelbepackter entstellter Schläger mit Kappe und Überbiss. Zusammen mit seinem Sidekick Franky, einen kleinen hinterhältigen Typen, treiben sie Schulden für Mafiosi Labbrazio ein. Was(noch) niemand ahnt : Labbrazio ist seit Jahrzehnten Tot. Nach einem tragischen Vorfall in der Vergangenheit tötete der Goon Labbrazio , und verbreitete weiterhin unter dessen Namen Schrecken, wodurch er der heimliche herscher der Lonley Street ist. Als das Geheimnis aufzufliegen droht entbrennt von allen Seiten ein Bandenkrieg. In diesem spielen vor allem ein Zombiepriester und dessen Armee untoter , sowie ein Zombiekannibale eine wichtige Rolle.


[url]http://img192.imageshack.us/img192/9926/powellthegoon1350x350.jpg[/URL]


Die tragische Seite des Goon:
In den Anfangszeiten geben sich tragische Schicksale, deren Rückblenden im schicken schwarz weiß erfolgen, und derber Slapstickhumor die klinke in die Hand ohne Aufgesetzt zu wirken. Später , so ca aber der "Chinatown" Storyline gibt Powell sich allerdings fast vollständig den Abgründen der Lonley Street und seinen Schicksalsgebeutelten Charakteren hin. Dass macht die Serie nicht unbedingt schlechter, macht die Reihe aber so zu einem cartoonigen Drama. Für Fans der ersten Stunde die die Reihe für ihren genial kranken Humor zu schätzen wissen, ist das ein wenig schade. Vor allem wenn man sich daran erinnert das Powel gerade in seiner Skizzenartigen Anfangszeit meinte das er keinen Anspruchsvollen mit Preisen überhäuften Comic machen will, sondern einfach nur stumpf unterhalten will.

[url]http://img10.imageshack.us/img10/6199/goonblur.jpg[/URL]


Kritik :
Wer auf schrägen Humor steht sollte sich bloss nicht vom skizzenartigen ersten Band abschrecken lassen. Powells Zeichen und Sprachstill entwickeln sich erstaunlich schnell. Die ungewöhnliche Mischung Mafia Story und teilweise düsteren aber (zumindest in den Anfangszeiten) stets Humorvollem Monster Gekloppe macht einfach Spaß. Das dabei um Tabus zu brechen manchmal in Fettnäpfchen getretten wird ist dabei verziehen.

8, 5 von 10
 

Marv

Active Member
Habe den ersten Band von Crosscult und bin mehr als zufrieden, sehr kurzweilige, lustige Unterhaltung.
Hatte eigentlich vor mir nach und nach alle übrigen Bände zu ergänzen, aber gehen die Stories echt in eine dramatische und nur düstere Stimmung?
 

Paddywise

The last man
Original von Marv
Habe den ersten Band von Crosscult und bin mehr als zufrieden, sehr kurzweilige, lustige Unterhaltung.
Hatte eigentlich vor mir nach und nach alle übrigen Bände zu ergänzen, aber gehen die Stories echt in eine dramatische und nur düstere Stimmung?
bei den deutschen Bänden ist der Punkt mit der dramatischen und düsteren Stimmung noch nicht erreicht. Kannst da also noch bedenkenlos zugreifen.

Die Bände werden sogar noch deutlich besser als Band 1.

Hab schon ziemlich viel Goon Zeug auf englisch gelesen, deswegen weiß ich über die Änderung schon bescheid.
 

Paddywise

The last man
Der Bussard hat übrigens eine kleine Mini Spin Off Serie bekommen.

Zusätzlich arbeitetet Powel an einer Kinderpsychoserie Namens "Chimichanga". Darin geht es um ein bärtiges Mädchen mit Spezialfähigkeiten....
 

Paddywise

The last man
Der zur Buchmesse angepeilte Termin , für Band 6 wird leider nicht eingehalten werden.

Der jetzt angepeilte Termin ist ende Oktober.

Dafür soll Band 6 die in den USA umstrittene Story "Satans Sodomy Baby " enthalten.

Diese hatte nur eine auflage, welche recht schnell vom Markt genommen wurde.


Darin soll es um Satans aufmüpfigen homosexuellen Sohn gehen.

Quellen :http://en.wikipedia.org/wiki/The_Goon#The_.22Satan.27s_Sodomy_Baby.22_Controversy

und Facebook
 

Paddywise

The last man
so wenig interresse am Comic?

Echt schade drum.

Hab nochmal beim Verlag angefragt. Band 6 verschiebt sich jetzt bis kurz vor Weihnachten. Hoffen wir mal das es dabei bleibt......
 

Die Eule

Active Member
Ich hab interesse. Ich poste nur nicht immer. :wink:

Goon find ich spitze. Gehört mit zu meinen lieblings Comics.

Auf den 6. Band warte ich schon.
 

Marv

Active Member
Habe mir bisher auch nur den 2. Band dazugekauft, hab leider ne viel zu lange Liste mit Wunschcomics..

Aber der zweite Band war auch klasse, ich habe mehrmals auf dem Boden gelegen vor Lachen :biggrin:
 

Die Eule

Active Member
Nachdem Paddywise auch schon den 6. Band hat, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Vom aktuellen Band bin ich etwas enttäuscht. Die anderen haben mir deutlich besser gefallen. Die 1. Hälfte nimmt schon allmählich die von Paddy beschriebenen drastisch/ düsteren Seite an. Mir gefällt das lustige, bekloppte besser. Der Band ansich ist nicht schlecht, im Gegenteil (vorallem wegen Bussard). Aber die vorherigen gefiehlen einfach besser.


Satans Sodomy Baby:
Mann, hab ich mich auf die Story gefreut. Aber als ich fertig war, dachte ich in etwa dasselbe wie Stan, Kyle, Kenny und Cartman, als sie mit Fänger im Roggen fertig waren: Das ist sie? Die umstrittene Geschichte? Was ist daran so besonders?

Nicht falsch verstehen. Ich hab mich herrlich amüsiert und hat mir eindeutig am Besten gefallen. Aber so schlimm fand ichs gar nicht. Ich find, die Amis machen aus einer Mücke einen Elefanten.
 

Paddywise

The last man
denn Nachfolgeband habe ich auch schon gelesen im Englischen Original gelesen. Der wird noch schwermütiger. Soll ich mal zu den beiden Bänden meinen Senf geben?

P.S Das Satans Sodomy Baby nicht so schlimm ist wie sein Ruf war mir klar. Aber musste das Cover so aussehen wie " The Goon meets Baby Hellboy"? . Das hat mich doch etwas irritiert.
 

SlurmMcKenzie

Active Member
Gibt's dazu eig. eine Leseprobe im Netz? Ganz uninteressant finde ich es ja nicht, und der Bussard ist cool designed :wink:. Aber das Geld ist knapp und es stehen noch so viele andere Serien auf meiner Liste die gekauft/vervollständigt werden wollen :squint:.
 

Paddywise

The last man
Der Senf muss warten. Aber um Slurm kurz mal zu helfen

hier wenn dich das Zeug auf den Links nicht bekehrt wird das kommen sobald mehr Filmtrailer zum Goon Film kommen


http://www.darkhorse.com/Goon/Comics/
oder hier
http://www.darkhorse.com/Goon/Books/
einfach auf den jeweiligen Comic klicken und schon haste eine mal mehr mal weniger kleine Leseprobe.

und wenn dir das noch nicht reicht.

http://in-flux.org/img/lj/TheGoon/

Hier kannst du den kompletten Comic von Satans Sodomy Baby im Original lesen :super:

Enjoy it

und jap. Der Bussard ist ein wirklich genialer Charakter.

Auch klasse finde ich aber Lagarto Hombre :omg:
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Wo bleibt denn eigentlich der Animations-Film zum Comic? Fühlt sich so an als sei der schon seit Ewigkeiten in der Mache.
 

Paddywise

The last man
Der ist definitiv noch in der Mache.

Ich denke einfach das der Film seine Zeit braucht. Man muss bedenken das nicht alle unternehmen so erfolgreich sind und ein so großes Team haben wie Pixar oder Dreamworks.

Der Film läuft über die Blur Studios

In einem Interview das Powell den aint it cool News vor einigen Monaten gab, wurden schon Fakten gesammelt.

werd das nochmal hier an der Stelle posten wenn ich es finde.

Der Film wird PG 13 , ich denke aber das das bei Goon verschmerzbar ist.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
@Film

Das letzte Statement von David Fincher zum Film war, dass er noch nicht in Produktion ist. Bisher hat man nur die unabhängigen Trailer produziert um Studios zu gewinnen. Wenn ich mich recht erinnere.
 

Paddywise

The last man
Eric Powell hat in Twitter ein Covermotiv des kommenden Limitierten Goon Shirts bekommen.

http://plixi.com/p/69181360

Sehr nice. Frankys " Messer ins Auge" hätte bestimmt auch ein cooles Motiv gegeben. Werd ich mir wohl bestellen weil ich den kommenden Band 7 ja schon habe.
 

Paddywise

The last man
Den kommenden Band Chinatown kenne ich in bereits aus der US Fassung.

Der fühlt sich ganz anders an als die vorherigen Bände.

This Aint Funny warnt schon die erste Seite direkt vor.

Und das trifft es gut. Obwohl das obligatorische Messer ins Auge Zombies und Monster nicht fehlen weicht der Humor Drama und Charakterisierung. Endlich wird die tragische Story erklärt die den Goon zu dem ausgebrannten Schläger gemacht hat der er ist.

Es ist eine der wenigen Geschichten in der der der Goon es zulässt das ihm eine Frau näher kommt. Die Folgen dieser tragischen Geschichte sind so weitreichend das sie ihn auch noch Jahre danach ( der Rahmenhandlung ) verfolgen.

Einmal mehr wird klar das der Goon nicht nur der stumpfe Schläger ist den man durch sein Erscheinungsbild vermuttet. Dennoch wurde er selten so verletzlich , emotional und Irrational dargestellt.

Optisch erinnert die tragische Noir Lovestory ein wenig an Sin City. Da in den Vergangenheitspassagen das der Zeichenstil eher weiß gräulich gehalten wurde.

Bleibt abzuwarten welche Auswirkungen bezüglich der Dramaturgie der Band auf den weiteren Verlauf der Storys haben wird. Als tiefergehender Einschub ist dieser Band aber auf jeden Fall ein Muss.
 

Die Eule

Active Member
So, der 7. Band mit der Chinatown Story ist auf deutsch erhältlich.

"Das ist nicht lustig"
Paddy hats ja schon gesagt, aber das wird spätestens dann klar, wenn man über "Messer ins Auge" nicht lachen kann.

Ich hatte im Vorfeld etwas Bedenken, was den Band anging. Ich war vom vorherigen Band vom Ton der 1. Hälfte her schon enttäuscht. Wie weiter oben schon gesagt, gefiehl mir das Lustige und Bekloppte besser. Beim Lesen ist mir aber ziemlich schnell klar geworden, dass die Sorgen nicht der Rede wert waren. Chinatown ist zwar nicht lustig, dafür spannend und interessant. Endlich erfährt man, was es mit Chinatwon aufsich hat. Langeweile kam nicht auf. Gab nur zwei Sachen die mich leicht gestört hatten.
1. Das plötzlich schluss war. Ich hatte nicht so viel Hintergrundmaterial erwartet.
2. Die Goon Welt. Hier fehlte die typische Flora und Fauna, die man sonst kennt. Das Ding war realistischer getrimmt, als die anderen Bände. Bis auf 3 Wesen und ein paar Erwähnung fehlten die ganzen Freakgestalten. Hat mir nicht so gefallen. Auch Mama Norton war recht "normal".

Der Band ist auf jedenfall Empfehlenswert. Der hat nicht umsonst einen Award bekommen.
 
Oben