The Last of Us (Gameverfilmung) ~ Craig Mazin, Neil Druckmann

Mr.Anderson

Kleriker
Woher nimmt man die Motivation ein Spiel 6x durchzuspielen. Das Spiel ist natürlich gut und klar man kann den Schwierigkeitsgrad variieren und sicherlich ein paar Dinge entdecken die man vorher übersehen hat aber 6x?
Einige Spiele machen auch nach Jahren immer wieder Spaß. TLOU habe ich seit 2014 für die PS4. Ich war dermaßen geflasht, dass ich es nach dem durchspielen gleich noch mal gestartet habe. Das kommt bei mir bei einigen herausragenden Titeln durchaus vor, wie z. B. bei Red Dead Redemption, Ghost Of Tsushima, Horizon Zero Dawn. TLOU hat mich so beeindruckt, dass ich es im Schnitt einmal im Jahr wiederhole. Da es kein Open World Titel ist ist die Spielzeit auch überschaubar. Den zweiten Teil habe ich bisher nur einmal gespielt. Der wird aber auch noch mal wiederholt, wenn ich mir die PS5 Version vom ersten Teil zugelegt habe.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Geht mir mit Bioshock so. Hab das schon zigmal durchgespielt und es wird für mich einfach nicht langweilig. Allerdings ist die Zeit mittlerweile einfach zu knapp, so dass ich lieber Titel durchspiele, die ich vorher noch nicht gezockt habe.
 

Scofield

Fringe Division
Jep soll wohl wirklich die beste Game Adaption aller Zeiten sein.
Bin auch ziemlich gehyped für die erste Staffel und kann kaum noch abwarten. Glaube das wird ein kleines Meisterwerk.

Dennoch habe ich auch Panik wenn wir bei Season 2 landen. Da wird es ein Riesen Shitstorm geben wenn die "Originale" Last of Us 2 Story genutzt werden.
Außerdem wurde gesagt dass die Serie nicht weiter geht als die Game Story. Sprich es wäre ein 2 Seasons Cap
Ich will keine Abby :crying:
 
Zuletzt bearbeitet:

Woodstock

Verified Twitter Account ☑️
Dennoch habe ich auch Panik wenn wir bei Season 2 landen. Da wird es ein Riesen Shitstorm geben wenn die "Originale" Last of Us 2 Story genutzt werden.
Außerdem wurde gesagt dass die Serie nicht weiter geht als die Game Story. Sprich es wäre ein 2 Seasons Cap
Ich will keine Abby :crying:
Ich bete das sie Abby bringen. Das ist ein absolutes Muss!
 

Lametta

Active Member
Storytechnisch war Last of us 2 für mich einer der beeindruckensten Spiele meiner 20 jährigen Zockerlaufbahn. Die Idee plötzlich die Gegenseite spielen zu dürfen und somit nach und nach zu merken, dass es eigentlich gar keine richtige "Gegenseite" gibt, sondern einfach nur Menschen, die in einer durch das Virus erbarmungslos gewordenen Welt überleben möchten, wurde meiner Meinung nach unglaublich gut umgesetzt. Es gibt kein klares schwarz/weiß. Joel und Ellie sind nicht klar die "Guten", sondern je nach Blickwinkel alles andere als das. Selten hat mich ein Spiel (vor dem zum Ende hin) nur aufgrund der Geschichte derart aufgewühlt, dass ich noch lange danach immer wieder daran denken musste.
Wenn die Serie das nur ansatzweise so gut umgesetzt bekommt, wie das Spiel, bin ich wunschlos glücklich.
Von daher...Abby muss unbedingt kommen!
 

Envincar

der mecKercheF
Warten wir doch erstmal Season 1 ab. Hab auch Bock drauf und bin gespannt ob die Serie Chernobyl toppen wird. Die letzte Serie die mich wirklich richtig beeindruckt hat auf fast jeder Ebene.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Jep soll wohl wirklich die beste Game Adaption aller Zeiten sein.
Bin auch ziemlich gehyped für die erste Staffel und kann kaum noch abwarten. Glaube das wird ein kleines Meisterwerk.

Dennoch habe ich auch Panik wenn wir bei Season 2 landen. Da wird es ein Riesen Shitstorm geben wenn die "Originale" Last of Us 2 Story genutzt werden.
Außerdem wurde gesagt dass die Serie nicht weiter geht als die Game Story. Sprich es wäre ein 2 Seasons Cap
Ich will keine Abby :crying:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das erste Spiel schon mit einer Staffel abgehakt ist. Aber wer weiß...

Was ich etwas blöd finde ist die Info, die ich gestern gelesen habe. Man hat die Übertragung der Krankheit durch Sporen durch die Übertragung durch Ranken ersetzt, weil man die Darsteller nicht zu oft in Gasmasken rumlaufen lassen wollte. Doof, nervt aber vielleicht gar nicht so, wie ich im ersten Moment dachte. Abwarten.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das mit den Gasmasken ist soweit ich weiß ein Gerücht. Bzw eine Vermutung. Der Showrunner sagt das durch die Rankenverbindung ein gemeinsames verbundenes übel geschaffen wird. Ein böseweicht, der im Serienformat besser funktioniert.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Das mit den Gasmasken ist soweit ich weiß ein Gerücht. Bzw eine Vermutung. Der Showrunner sagt das durch die Rankenverbindung ein gemeinsames verbundenes übel geschaffen wird. Ein böseweicht, der im Serienformat besser funktioniert.
Kein Gerücht:
Series co-creators Craig Mazin and Neil Druckmann explained the change in an interview with Collider. Druckmann talked about how they decided early on that they didn’t want to use gas masks in the series. This then led to conversations about how they could reinvent the fungus to better fit this new medium.
“Eventually, those conversations [about not using gas masks] led us to these tendrils,” said Druckmann.

Quelle: comingsoon.net
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Ich geh mal schwer davon aus, weil die Studios allgemein die Gesichter ihrer Stars nicht verdecken wollen.

Ist hier natürlich irre komisch, weil wegen Pedro Pascal, der ja auch als Mando unterwegs ist :ugly:
 

CPL386

Well-Known Member
Hmpf. Ich warte mal ab.
Bringen Sie Abby und sie gefällt mir nicht, kann ich mich ja beschweren.
Fehlt sie mich auch :ugly:.

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. War schon hart mit ihr und ich hätte ihr gerne mal 🤬.
Auf der anderen Seite machte es die Story interessanter.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ja, aber wo steht das die das machen damit man die Gesichter sieht?
Wie kommst du jetzt darauf? Zeigst du mir bitte die Stelle, an der ich geschrieben habe dass man auf Gasmasken verzichten möchte damit man die Gesichter sieht (auch wenn das das einzig logische Argument dafür ist). Ich kann sie nicht finden. Womöglich weil ich diese Behauptung gar nicht aufgestellt habe? Aber um die Gesichter ging es ja bisher auch nicht, auch nicht bei deiner Aussage dass es sich bei den Gasmasken um ein Gerücht handelt, dass kommt von dir jetzt zum ersten mal.

Es ging eigentlich darum, dass du die Sache mit den Gasmasken für ein Gerücht hieltst. Das es keins ist, dürfte eindeutig nachgewiesen sein.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Kann man so interpretieren.
Danke. Ja, ich hatte es so verstanden. :smile:


@Mr.Anderson fühl dich bitte nicht direkt ans Bein gefahren. Nachdem ich gesagt habe dass das mit den Gesichtern ein gerücht ist (also das man die Darsteller nicht so lange mit Masken rumlaufen lassen will) hast du direkt einen recht zickigen Ton angeschlagen.

Edit: Nur um es noch Mal klarzustellen. Das man sich gegen Sporen entschieden hat damit man keine Masken braucht, damit man häufiger die Darsteller sieht wurde nirgends als Grund genannt und bleibt damit eine Annahme.
 

Lunas

Well-Known Member
Da ich weder das Spiel noch irgendwie etwas davon gesehen habe - freue ich mich doch schon sehr auf die Eindrücke welche dann doch ganz unbefangen sein sollten.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Danke. Ja, ich hatte es so verstanden. :smile:


@Mr.Anderson fühl dich bitte nicht direkt ans Bein gefahren. Nachdem ich gesagt habe dass das mit den Gesichtern ein gerücht ist (also das man die Darsteller nicht so lange mit Masken rumlaufen lassen will) hast du direkt einen recht zickigen Ton angeschlagen.

Edit: Nur um es noch Mal klarzustellen. Das man sich gegen Sporen entschieden hat damit man keine Masken braucht, damit man häufiger die Darsteller sieht wurde nirgends als Grund genannt und bleibt damit eine Annahme.
Mein zickiger Ton sollte einen nicht verwundern. Ich schreibe das mit den Gasmasken, von dir kommt die Antwort das sei nur ein Gerücht. Ich widerlege anhand einer Quelle dass es kein Gerücht ist und dann kommt mit dir der Einwand mit den Gesichtern, von denen ich nie ein Wort geschrieben habe. Was man in meinen Satz, dass man die Darsteller nicht zu oft mit Gasmasken rumlaufen lassen will reininterpretiert ist ja nicht mein Problem, auch wenn es zweifellos der Grund ist, dass man die Gesichter der Stars nicht zu oft verdecken wollte, was meiner Meinung nach in Zeiten von Mandalorian absoluter Quatsch ist.
 
Oben