The Man Who Killed Don Quixote ~ Terry Gilliam, Adam Driver

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
NEWS
Gibt es einen größeren Pechvogel als Gilliam in Hollywood? Die Dreharbeiten zu Don Quixote, welche nächste Woche starten sollten, wurden erneut verlegt. Einer der Produzenten konnte die versprochene Geldsumme nicht zusammentreiben und ist demnach abgesprungen. Laut Gilliam, soll es sich aber nur um eine kleine Verzögerung handeln.

“I was supposed to start to be shooting it starting next Monday. It’s been slightly delayed. I had this producer, a Portuguese chap, who claimed he’d get all the money together in time. And a few weeks ago, he proved that he didn’t have the money,” Gilliam said.“So we are still marching forward. It is not dead. I will be dead before the film is.”
q:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Terry Gilliam hat gerade auf Facebook verkündet:
Sorry for the long silence. I've been busy packing the truck and am now
heading home. After 17 years, we have completed the shoot of THE MAN
WHO KILLED DON QUIXOTE.
Muchas gracias to all the team and believers. QUIXOTE VIVE!
Ich freue mich!
Aber jemand anders scheint da nicht so glücklich zu sein:
SHAME
ON YOU TERRY GILLIAM for destroying a Portuguese National Monument to
shoot your stupid film. I hope you come to suffer the full consequences
for such disrespect and indeed criminal behaviour towards the Convento
de Cristo in Tomar, Portugal!!
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Cool. Und was genau ist da jetzt beim Dreh passiert?
So wie ich das verstanden habe, hat Gilliam für den Film ein Denkmal zerstört?
Zumindest klingen die Kommentare alle so.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ich weiß es nicht genau, die Nachricht ist ja noch recht neu und mehr Infos habe ich nicht. Ich dachte eigentlich, dass die Leute damit die traditionelle Figur Don Quixote meinen, die Terry Gilliam möglicherweise in einem ungünstigen Licht dargestellt hat.
Aber könnte auch sein, dass er irgendeine Statue beschädigt hat? Keine Ahnung, das Ganze ist noch unklar.
 

Presko

Active Member
Der Film ist gedreht? :w00t: !!!!!!!!!!!!!!! Irgendwie bin ich schon fast ein wenig traurig, dass der jetzt realisiert ist, aber kann ja immer noch sein, dass aus irgendeinem Grund alle Kopien zerstört werden :ugly:

Zum Bild: Sieht sehr hübsch aus :thumbup:
 

McKenzie

Unchained
Im Ernst jetzt? AAAAaaargh!

Trailer gefällt mir aber, auch wenn ich denke dass er stimmungsmäßig dem Film nicht wirklich entspricht.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
18 Jahre hat es gedauert, bis Terry Gilliam nach vielen, vielen Problemen endlich sein Traumprojekt The Man Who Killed Don Quixote verfilmen konnte. 2000 fiel die erste Klappe, damals noch mit Jean Rochefort als Quixote und Johnny Depp als seinen Begleiter.

Leider ist der Release aktuell noch IMMER in Gefahr, aber das hat den Regisseur der Monty Python Filme, von Brazil, 12 Monkeys und Das Kabinett des Doktor Parnassus nicht davon abgehalten, den ersten Trailer des Films mit Adam Driver rauszuhauen:

The Trailer that Killed Don Quixote

Geht um einen verwirrten Mann (Jonathan Pryce aus Der Morgen stirbt nie), der meint, Don Quixote zu sein...

Sieht nicht aus, als würd sich das Material gut für einen Trailer eignen. Aber gerade Pryce macht einen neugierweckenden Eindruck, find ich.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Man scheint sichtlich Probleme zu haben einen irgendwie stimmigen Trailer da herauszubekommen oder er wurde nun noch schnell zusammengeschustert, da der Film ja nun doch in Cannes gezeigt werden wird.
Geschaut wird der auf jedenfall, auch wenn THE ZERO THEOREM irgendwie fast komplett vergessen ist bei mir und auch THE IMAGINARIUM OF DOCTOR PARNASSUS mal wieder eine Sichtung vertragen könnte.
 
Oben