The Matrix / The Matrix Reloaded / The Matrix Revolutions / Animatrix

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
The Matrix
starring: Keanu Reeves, Lawrence Fishburne, Hugo Weaving, Carrie Ann Moss

http://images-eu.amazon.com/images/P/B00004RYTJ.03.LZZZZZZZ.jpg

Story: Thomas Anderson ist ein normaler Bürger in einer normalen Welt, mit einem normalen, langweiligen Job. Auf der Suche nach mehr geistert er des Nachts als Hacker Neo im Internet herum, bis er eines Tages von einem mysteriösen Mann namens Morpheus kontaktiert wird.

Als er diesen trifft, offenbahrt er ihm eine schreckliche Wahrheit - die Welt so wie er sie kennt, ist nicht real. Es ist ein geistiges Gefängnis, und er soll der Auserwählte sein, der die Menschen befreien soll.

The Matrix Reloaded
starring: Keanu Reeves, Lawrence Fishburne, Hugo Weaving, Carrie Ann Moss

http://images-eu.amazon.com/images/P/B00009CHBQ.03.LZZZZZZZ.jpg

Story: Neo hat Smith anscheinend besiegt, und er hilft den Rebellen, immer mehr Menschen aus der Matrix zu befreien. Als er jedoch wieder auf den nun befreiten Smith trifft, wird ihm bald klar, das es langsam immer brenzlicher wird.

Zudem muss er den Schlüsselmacher finden, einen mysteriösen Mann der mehr über die Wahrheit hervorbringen kann. Am Ende seiner Reise trifft er auf den Architekten, einen noch mysteriöseren Mann, der ihn vor eine engültige Wahl stellt...

The Matrix Revolutions
starring: Keanu Reeves, Lawrence Fishburne, Hugo Weaving, Carrie Ann Moss

http://images-eu.amazon.com/images/P/B0001BXYQ0.03.LZZZZZZZ.jpg

Story: Der Krieg gegen die Maschinen hat begonnen, und während die letzten Überlebenden der Rebellenstadt Zion gegen die Spinnenkrieger der Maschinen kämpfen, muss Trinity Neo befreien, damit er seinen letzten Kampf gegen Smith antreten kann.

The Animatrix

http://images-eu.amazon.com/images/P/B00008UAQ8.03.LZZZZZZZ.jpg

Story: Animatrix ist eine Sammlung von 9 Kurzgeschichten, die vor und während der Trilogie spielen. U.a. erfahren wir zb wie die Matrix entstanden ist, oder wie Neo Kid befreit hat.

###

Meiner Meinung nach eine der besten und wichtigsten Trilogien der letzten Jahre. In Sachen Effekte, Action und Story absolute Hammerfilme, und mit Neo und Smith sind wohl absolute Filmikonen geboren worden.

Meine Wertungen:

Matrix 1 - 9 von 10
Matrix 2 - 10 von 10
Matrix 3 - 9 von 10

Als ich damals aus dem Kino kam, war ich von Matrix 1 absolut umgehauen - ich hatte mit viel gerechnet, aber das war echt genial. Matrix 2 dann war für mich einfach perfekt, bis heute. Und der dritte? Auch brilliant, wobei er gegen Ende ein wenig langatmig wird und der Smith Kampf noch spektakulärer hätte werden können.
 
J

jeremybentham

Guest
Teil 1 war saugeil
Teil 2 war saugeil, bis Teil 3 kam
Teil 3 war doch irgendwie enttäuschend
Animatrix gefällt mir zum Teil sehr gut.
Wie die Episoden jetz hiessen weiss ich nich mehr, aber Renaissance und noch 2-3 andere fand ich stark. (muss nochma bei meim Bruder kucken, der hat alle DVDs davon)
 

Vadim

Cineasten-Guru
Ich habe mir ebenfalls alles reingezogen was es dazu gab und gibt:squint:
Von den Filmen, bis zu Animatrix und Enter the Matrix (Außer Matrix Online).
Jetzt warte ich auf The Path of Neo, wo man das ende anderes gestalten kann als im 3tem Teil.
Der 2te Teil hat mir aber am besten gefallen. Allein die Szene mit dem Architekten und die Jagd auf der Autobahn. Grandios :biggrin:

Teil1 10/10
Teil2 10/10
Teil3 08/10
 

Balrok

Member
Über Teil 1 brauch man nich viel sagen, einer der besten Filme aller Zeiten für mich!
10/10 Punkten

Teil 2: technisch atemberaubend, machte Hunger auf den dritten, aber nicht mehr so innovativ wie Teil 1
9/10 Punkte

Teil 3: für mich eine Enttäuschung, zuviel Geballer, zuviel Heldentum, zu wenig Matrix, zu viel gewolltes "schwer-Verstehen" der Story, viel zu schwaches Ende
6/10 Punkte

Animatrix machte auch Spaß, zumindest einige Episoden...klasse war die mit dem Haus, in dem Kinder spielten...
 

tlm75

Active Member
Original von gasadei
Teil 1 9/10
Teil 2 5/10
Teil 3 5/10

finde die reihe garnicht so atemberaubend!
dito :top:

teil 1 ist klasse, war damals sehr innovativ! damit hatten die beiden regie-brüder aber auch ihr pulver verschossen, teil 2 + 3 waren von der stange und auch da nix besonderes!

insgesamt finde ich die trilogie und das drumherum (hatte sogar mal die acrylglasbox) maßlos überbewertet, denn es wurde zwanghaft ein kult herbeigeredet!

inzw. hab ich teil 2 + 3 verkauft und nur noch teil 1, denn als eigenständiger teil ist er klasse, mit offenem ende zum nachdenken!

das "ende" von teil 3 fand ich mehr als lächerlich ...

das einzige was ich von teil 2 behalten hab, ist der kampf neo vs. 1000 smiths, das wars aber auch schon!

ansonsten gibts von teil 1 die neuaufglage mit extrem verbessertem bild, denn die erstauflage hat technisch fachpresse und käufer unterm strich maßlos enttäusch (grünstich, artefakte ohne ende usw.)!
 

Calibane

Member
Also ich gehör wohl auch eher in die fraktion, die den ersten Teil revolutionär fand aber das Folgende nicht grade in die Kategorie "berauschend" einstufen würde.

Matrix 1 gehört für mich immer noch zu einem der besten Filme aller Zeiten, aber Teil 2 fand ich persönlich ziemlich verhunzt und erst nach mehrmaligem Schauen wirklich verständlich. Der dritte war etwas besser, aber eigentlich auch nicht mehr als leicht überdurchschnittliches Popcorn-Kino und das Ende gefiel mir auch nicht!

Der Film verlor mit den Fortsetzungen irgendwie an Herz und verlor sich in unsinniger Effekt-Hascherei die in gradezu haarsträubenden Fights ausartete. Gefühl und Tiefe gingen in der absolut durchstrukturierten Story dann auch verloren nach meinem Empfinden. :closed:

Matrix 10/10
Reloaded 6/10
Revolutions 7/10
 
Geile Triology, wobei Teil 1 einfach am besten ist und ich bei den Nachfolger echt die Anzüge und das Coole "in der Matrix" vermisst habe...


Matrix: 10/10
Matrix Reloaded: 7/10
Matrix Revolution: 6/10
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von tlm75
das "ende" von teil 3 fand ich mehr als lächerlich...
Als ich den Film im Kino - also das erste mal überhaupt - gesehen habe, hab ich mir gedacht: 'Was für´n Scheiß.' Ich wäre aber nie soweit gegangen es als lächerlich zu bezeichnen.

Nach Erinnerung an einen Satz des Orakels von meinem Bruder und nochmaligem Ansehen des Films als ich ihn dann auf DVD hatte, kam ich zu dem Schluss, dass es nicht nur ein gutes Ende ist -

noch besser wäre die Vernichtung der Machinen, der Matrix und die Befreiung aller Menschen sowie der Aufbau einer neuen Zivilisation gewesen

- sondern auch ein sehr logisches.

Original von Immortel
Teil 3 war der größte Schrott, den ich jemals gesehen habe. So einen grandios miesen Film habe ich lange Zeit nicht mehr gesehen. Bin sogar nach knapp 40 Minuten freiwillig aus dem Kino gegangen. 3/10
Sorry, aber wie reich oder "blöd" muss man sein, um 7, 8 € (oder wieviel das bei dir kostet) für eine Kinokarte auszugeben und dann den Film nicht bis zum Ende anzugucken - selbst wenn man ihn mies findet.

Edit: Ich fand oder besser finde inzwischen alle drei Teile sehr gut.
Schade finde ich auch heute allerdings noch, dass

die Maschinen nicht vernichtet worden sind.
Sollte jemand auf die Idee kommen einen 4. zu machen, wird dass dann hoffentlich passieren. Allerdings würde dann ein einzelner Film sicher nicht reichen......
 

Incubus

Smokin' Ace
Mit der MATRIX-TRILOGIE ist es den Wachowski Brüdern gelungen, asiatische Martial Arts-Action mit Hollywood-Action zu verbinden und das alles gekonnt in eine tolle und tiefgründige Sci-Fi Story mit grandioser Optik einzubetten!!

Besser kann ich es einfach nicht ausdrücken! :biggrin:

Die fortschreitend leicht verwirrend werdende Story baut gegen Ende (wenn man alle 3 Teile betrachtet) zwar doch etwas ab,was aber nicht heisst,dass das Ganze nicht dennoch sehenswert ist!

Allein für die Idee und deren Umsetzung muss man einfach insgesamt 10 / 10 geben! :top:

EDIT: ANIMATRIX ist echt Geschmackssache!
Am besten gefällt mir davon "Der letzte Flug der Osiris",echt geil gemacht!
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Also Teil und 2 finde ich sehr sehr gut, Teil 2 mag wohl beim ersten Mal schauen ein bisschen schwer nachvollziehen zu sein, aber bietet tolle Action.
Bei Teil 3 weiß ich auch net irgendiwe war da die letzte Schlacht wohl riesig aber nicht packend oder spannend inszeniert. Und über das Ende kann man sich striten ob es befriedigend ist oder nicht.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Also ich hab Matrix die Ultimate Edition und find die Filme auch nicht schlecht, allerdings kommt es an Science Fiction Filme wie Terminator oder Minority Report nicht ran. Es gilt zwar als richtungsweisend im Science Fiction Genre, allerdings hat auch Matrix viel geklaut. Kaputte Welt und Reise in die heile Welt kennt man ja schon aus Terminator. Auch das mit den Sonnenbrillen hat ja wohl Arnie geprägt.

Also

Teil 1: 8/10
Teil 2: 6/10
Teil 3: 9/10 (verstehe das Ende irgendwie nicht)
Teil 4: 8/10 (teilweise bessere Kurzgeschichten, aber auch 1 oder 2 flops)
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Immer diese witzige Argumentation dass es schlechtere Sequels gibt, das wertet einen mittelmässigen Film in meinen Augen nicht auf und macht ihn mit Sicherheit nicht besser. Der erste Teil war mit Sicherheit ein Meilenstein und hat ordentlich etwas vorgelegt und lange Zeit das Filmgenre beeinflusst. Die Bullett Time hat ihren Weg in fast jeden Film gefunden. Auch die Story war äusserst interessant und ziemlich clever für einen SciFi-Film. Die Action sehr hoch stilisiert und zum damaligen Zeitpunkt schön anzusehen.

Das Ganze wurde jedoch durch die Seuqels ein wenig auf die Spitze getrieben. Die Story wurde philosophischer und religiöser, aber dadurch einfach konfuser. Die Action wurde noch "eleganter" und büsste dadurch einiges an Authenzität und Power ein. Man versuchte bei den Special Effects noch eine Schippe draufzulegen, enttäuschte den Zuschauer (zumindest mich) mit wenig überzeugenden Massenschlachten und einem digitalen Neo.

Der dritte Teil wiederum ging in eine etwas andere Richtung und hat für mich die Trilogie wieder ein wenig gerettet. Die Action war in erster Linie nicht in der Matrix und war dadurch martialischer und direkter. Die Story hat langsam wieder den Bogen gekriegt, sparte aber mal wieder nicht an Symbolismus und religiösen Zusammenhängen. Auch der Showdown zwischen Neo und Smith war ziemlich interessant, wenn auch ein wenig übertrieben, aber es ist ja nun einmal die Matrix und nichts anderes. :wink:

Alles in Allem eine recht gute Trilogie, wenn auch ich doch eher auf den ersten Film zurückgreife. Bei den Animatrix-Folgen wird man auch teilweise mit sehr guten Stories beglückt, andere wiederum sind nicht sonderlich spannend. Die Handschrift der verschiedenen Leute macht die "Serie" so interessant und bietet eigentlich für fast jeden etwas, es sei denn man kann mit Animes im Allgemeinen nichts anfangen.
 

Garrett

Meisterdieb
Matrix 1 ---> 10/10
Matrix Reloaded ---> 9/10
Matrix Revolutions ---> 5/10
Animatrix ---> nie gesehn

Es wäre weitaus mehr drin gewesen nach dem genialen ersten Teil, Reloaded hatte sehr ästhetische Action mit Kinnrunterklapp-Garantie aber auch einer sehr langatmigen und teilweise langweiligen Story. Revolutions ist ne Frechheit :flop:
 
Oben