The Suicide Squad (Suicide Squad 2) (DC EU) ~ von James Gunn! [Kritik]

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Das mit der Maskenpflicht am Platz lässt sich selbst mit Blick auf die Bundesländer nicht pauschalisieren. In meiner Region ist das aktuell von Kino zu Kino unterschiedlich. Wird auf die drei Gs gesetzt, entfällt oft die Maskenpflicht am Platz. Werden die drei Gs nicht vorausgesetzt, darf man im Saal die Maske nur kurz abnehmen, um Snacks und Getränke zu sich zu nehmen.
 

Etom

Well-Known Member
Das mit der Maskenpflicht am Platz lässt sich selbst mit Blick auf die Bundesländer nicht pauschalisieren. In meiner Region ist das aktuell von Kino zu Kino unterschiedlich. Wird auf die drei Gs gesetzt, entfällt oft die Maskenpflicht am Platz. Werden die drei Gs nicht vorausgesetzt, darf man im Saal die Maske nur kurz abnehmen, um Snacks und Getränke zu sich zu nehmen.
Bei uns in Wien ist 3G und Masken Pflicht im Kino.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Bei uns in Wien ist 3G und Masken Pflicht im Kino.
Daher schrieb ich auch "oft".

Wobei ich diesen Film hier auch mit Maske am Platz gesehen habe. Hat mein Erlebnis jetzt nicht geschmälert, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich auf der Arbeit ohnehin den ganzen Tag mit Maske rumlaufe.
 

Etom

Well-Known Member
War auch nur eine Info, wie es in Wien aussieht.

Durch die lange Kino Abstinenz muss ich auch sagen, dass ich zur Zeit das Heimkino bevorzuge. Dramen und Komödien schaue ich gar nicht mehr im Kino. Der letzte Kinobesuch (Fast 9) war auch nicht so berauschend, was aber nicht am Film lag. Mit Suicide Squad hätte ich es gerne noch einmal probiert. Vielleicht klappt es mit Matrix 4 oder spätestens mit dem nächsten MCU Endgame.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Wie ich schon mal schrieb sind meiner Meinung nach die schlechten Einnahmen auf die gleichzeitige kostenlose Veröffentlichung auf HBO Max zurückzuführen (mal ganz abgesehen von Corona). Die Annahme scheint sich nun zu bestätigen, denn The Suicide Squad war der erfolgreichste DC Film für HBO Max.

Quelle: deadline.com
 

Woodstock

Z-King Zombies
Grandioser Comicfilm. James Gunn ist wirklich super, wenn er nicht an der MARVEL Leine hängt, großartig! Ich fühlte mich super unterhalten! So darf DC gerne weitermachen!
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich denke auch nicht das Gunn bei Disney radikal in Zaum gehalten wurde. Gerne klingt es in den Köpfen so als ob es immer ein director vs Studio sei. Als Kreativschaffender bin ich jedoch immer auch Kritik offen und hinterfrage: "wie kommt mein Werk beim Rezipienten an?" Ständiges hinterfragen ist Teil eines gestalterischen Prozesses und Menschen kommen mit Engstirnigkeit (normalerweise) auch nicht weiter/zu einem guten Ergebnis. Kreative Köpfe leben vom Input und wenn das Studio nicht gerade genau vorgibt was man zu machen hat, kann man auferlegte Grenzen doch sehr weit ausloten. Das kann während der Gestaltung auch unglaublich motivierend sein um zu einem bestmöglichen Ergebnis zu gelangen. Dieses ist meistens sogar stärker als das ungefilterte Resultat, gerade weil es sich so häufig Hinterfragen musste.

Eine Gruppe von trotteligen Weltraumpiraten ist eben auch ein anderes Ausgangsmaterial als eine Gruppe von Massenmördern mit Sprengsatz im Genick. Ich würde wetten das Gunn bei Interviews in der promo zu Guardians 3 sagen wird, daß er noch nie so viele Freiheiten hatte (oder etwas ähnliches). Dieses "ungebändigter Regisseur" kann gut fürs Marketing sein und verkauft sich bei Cineasten (wie uns) sehr gut. Wir sind auch diejenigen die am ehesten in die Zielgruppe gehören die sich Interviews von einem Regisseur anhören oder Kommentare zu seinem Werk lesen. Und mir kann keiner erzählen, dass sich Disney und Warner dem nicht bewusst sind. In einer Marketingstrategie ist das sicher eines von vielen Zahnrädern um möglichst viele Menschen zur Kinokasse zu bringen.
 

Lunas

Well-Known Member
Ich habe den die Tage auch mal gesehen und war ehrlich gesagt eher unterwältigt. Vielleicht liegt es einfach an einer generellen Übersättigung an Super/Anti-Helden Filmen. Für mich war er weder sonderlich spannend, noch sonderlich witzig. Klar er war besser als der Vorgänger aber das war dann auch schon keine Kunst. R-Rated ist spätestens seit Deadpool nichts mehr was mich hinter dem Kamin hervor holt und für mich als Nicht-Comic kenner boten die Figueren einfach zu wenig. Wenn ich ehrlich bin war der einzige Grund warum ich mir den Film zu Gemüte geführt habe; das er erstens Free auf Sky ist (80%) und zweitens weil der Hai irgendwie witzig im Trailer rüber kam. (20%).

Schlussendlich würde ich sagen der war einfach nicht meins... von daher spare ich mir irgendeine Wertung.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Den Film als geschmacklos abzutun ist mir bisher noch nicht in den Sinn gekommen. Wird auch direkt wieder von der Liste gestrichen, weil Unsinn.
 
Oben