The Terror: Terror im ewigen Eis ~ produziert von Ridley Scott

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Direkt und ohne Piloten hat man bei AMC zugeschlagen, und sich das von Ridley Scott und seinen Scott Free Jungs und Mädels erstellte "The Terror"-Paket als zehnteilige Anthologieserie bestellt. Basierend auf Dan Simmons Buch "Terror", was wiederum inspiriert wurde vom tatsächlichen Verschwinden einer Crew im Jahre 1847, gemixt mit einer guten Portion Fiktion, sollte man meinen. Immerhin trifft die Mannschaft im ewigen Eis auf
ein blutrünstiges Monster...
Soo Hugh (The Killing) und David Kajganich (True Story) sind die Showrunner. 2017 soll es im TV losgehen.
http://www.slashfilm.com/the-terror-tv-series/

Inhalt laut Amazon.de: "England im Jahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen die modernsten Schiffe ihrer Zeit – die »Terror« und die »Erebus« – auf, um die legendäre Nord-West-Passage zu finden: den Weg durch das ewige Eis der Arktis in den Pazifik. 130 Männer nehmen an der Expedition teil. Keiner von ihnen wird je zurückkehren."

Gelesen? Interessiert am Terror im ewigen Eis?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ridley Scott wird aber wohl kaum Zeit finden da selbst Regie zu führen, oder?
Wie wird das eigentlich eine 'Anthology'-Serie?
 

jimbo

ehemals jak12345
Klingt super spannend ! Hoffentlich wird das was.

Ich hab letzte Tage glaube ich einen Bericht über ein versunkenes Schiff von Franklin gesehen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Buch grad mal besorgt. Klingt gut, so Berge des Wahnsinns-artig.
Aber wo wir gerade bei Dan Simmons sind, ich wollte mich ja immer an dessen Hyperion-Gesänge setzten. Hat wer alle Teile durch und kann empfehlen? Anmerkung dazu: ich bin ein schwieriger Leser. Man muss mich fesseln (wie auch immer), sonst brauch ich 103 Anläufe. Nicht rum Schwafeln des Schwafelns wegen, sondern Inhalt bitte schön.
 

DiMaggio

Active Member
Für mich ist "Terror" das beste Buch von Simmons, hat mir äußerst gut gefallen. Mal abwarten wie sie's umsetzen, werde ein Auge darauf haben.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Oh, das würde mich auch interessieren. Das Buch war echt spannend, und sehr authentisch, was den ganzen Seefahrerkram betrifft.
 

Porter

Member
Klingt nach Stoff für mich, Buch wird besorgt sobald ich mit den 21 Master and Commander Teilen fertig bin :thumbsup:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Porter schrieb:
Klingt nach Stoff für mich, Buch wird besorgt sobald ich mit den 21 Master and Commander Teilen fertig bin :thumbsup:
Also wenn der Film im Fernsehen läuft? :biggrin:

EDIT: Gerade auch das Bucht geordert. Heute schon das Zweite. Genug! :biggrin:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
"Terror" liegt noch ungelesen bei mir, aber einige der anderen Bücher von Dan Simmons haben mir sehr gefallen. Zum Beispiel die Hyperion-Gesänge und die Fortsetzung "Endymion" (ebenfalls 2 Bände). Das fand ich wirklich klasse und trotz des Umfangs an keiner Stelle langweilig. Die ganze Geschichte ist sehr episch und vielseitig. Ich würde sagen, diese Reihe ist sogar größer als "Dune" von Frank Herbert.

@Neo: Was "Anthologie-Serie" betrifft: irgendwo habe ich gelesen, dass die erste Staffel auf "Terror" basiert, während die nachfolgenden auf anderen Büchern (?) basieren sollen. Eine Anthologie ist ja nichts anderes als eine Zusammenstellung von Geschichten unterschiedlicher Autoren.
"Masters of Horror" war zum Beispiel auch eine Anthologie-Serie und das hier stelle ich mir auch so ähnlich vor. Nur, dass hier jede Geschichte in mehreren Folgen erzählt wird.

Ich bin gespannt, was daraus wird und was in den nächsten Staffeln kommen soll. Hört sich aber erstmal vielversprechend an.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Genau so hatte ich es auch verstanden. Nur kann man ja davon ausgehen, dass es keine Anthologie-Serie im Sinne von THE TWILIGHT ZONE wird, sondern eher wie AMERICAN HORROR STORY oder so. Auch wenn die Vorlage das ja eigentlich nicht hergibt.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Wieso, die Vorlage passt doch. Terror ist fast 1000 Seiten lang, das reicht wohl für 10 Folgen Staffel 1. Und in der nächsten Staffel können sie zum Beispiel eine andere Seefahrt-Geschichte zeigen.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Ich schätze Neo bemängelt, dass die Serie als "The Terror" bezeichnet wird - letztendlich dann aber nur eine Staffel "The Terror" drin ist. So als ob "American Horror Story" "Dracula" hieße, die Geschichte um den prominenten Blutsauger aber in der ersten Staffel komplett abgehandelt würde, während die weiteren Staffeln im üblichen AHS Style keine großartige Verbindung haben. Vielleicht lautet der Titel später aber auch einfach "G'schichten vom Polarkreis", wenn es generell eine Anthologieserie über frostige Abenteuer wird.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Geil. Da freu ich mich drauf. So Expeditionen-Abenteuer mit Horrorelementen ist ja genau mein Ding. Ich hoffe einfach mal das wird richtig aufwändig.
 
Oben