The Walking Dead: World Beyond ~ dritte Serie

El Duderino

Well-Known Member
Noch gar kein Update zu der Serie? Dürfte wohl nicht mehr viele interessieren. :biggrin:

Jedenfalls wurde nun angedeutet, dass sie erst Ende des Jahres kommen wird:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Corona macht halt vor nix halt, auch nicht vor Zombies. Überrascht mich jedenfalls nicht und wenn die Post-Production noch nicht fertig ist, macht eine April-Premiere auch keinen Sinn. Herbst klingt da schon halbwegs realistisch (je nachdem, wie sich das alles entwickelt...)
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
News
Mit dem 4. Oktober gibt es jetzt einen US-Starttermin für die Serie. Im Zuge der Comic-Con@Home gab es auch einen neuen Trailer:

 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich frage mich die ganze Zeit wie sie das absegnen konnten. Nichts aber auch nichts daran scheint wirklich interessant und das sage ich als Hardcore-Fan. Die Prämisse, der Cast und der Umstand das es Kinder sind, stört mich alles.

“Two Season limited event“ - Das erscheint mir logisch. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es so viele Zuschauer anziehen wird.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ab heute bei Amazon Prime!

Edit: Habe soeben die erste Episode beendet. Obwohl ich immer noch die jeweils letzte Staffel von TWD und FTWD nachholen muss, war die Neugier einfach zu groß. Erwartet habe ich ehrlich gesagt nicht viel, aber Überraschung: Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Die Hauptcharaktere sind mir ausnahmslos sympathisch. Mal nicht immer die selben Gesichter sehen zu müssen, die man schon gefühlt ewig kennt, ist erfrischend. Die Idee, dass es hier mal nicht um kampferprobte Profi-Zombiekiller, sondern um absolute Anfänger im Umgang mit den lebenden Toten geht, finde ich richtig gut!

Man achte auf die vier Container, die per Hubschrauber am Anfang von der CR eingeflogen werden. Die dürften das Ende erklären, das mich übrigens absolut weggehauen hat! Die sind mit dem Ziel hingeflogen die Campus-Kolonie platt zu machen! Wer oder was zur Hölle sind die!? Die CR-Vertreterin war mir zwischendurch sogar ein bisschen sympathisch, was sich am Ende natürlich komplett erledigt hat. Wobei ich mich natürlich frage, warum sie die Kids so geschickt aus der Stadt weggelotst hat. Sie ist direkt auf die beiden zugegangen und hat ihnen bei erster Gelegenheit die Karte mit dem Ziel New York zugesteckt. Dazu die Nachrichten per Fax, die vermeintlich vom Vater kommen. Da bin ich mir gar nicht so sicher. Ich denke das ganze war ein Trick um die zwei aus der Stadt zu bekommen, bevor sie die Zombies auf sie loslassen. Warum? Gute Frage...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Auch mal die erste Folge geschaut. Ganz ok, würd ich sagen. Hat mich nicht so weggeflasht wie der TWD Pilot damals, ist aber ja auch nur ne Spinoff Serie. Die jüngeren, in Schutz isoliert aufgewachsenen Charaktere ergeben eine frische Perspektive.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich habe jetzt auch mal die erste Folge gesehen und spüre es nicht. Ich kann den jungen Protagonisten einfach nichts abgewinnen und finde sie nicht sympathisch. Sie fühlen sich aufgrund ihres Alters zu sicher an und die Republik wird mir als zu offensichtlich böse präsentiert. Egal welchen Grund sie haben aber eine ganze Siedlung voller Kinder abzuschlachten kann durch nichts gerechtfertigt werden.

Vielleicht wird es noch besser aber noch hat es mich nicht überzeugt. :sad:
 

El Duderino

Well-Known Member
Sie fühlen sich aufgrund ihres Alters zu sicher
Ohne die Episode gesehen zu haben, aber das ist doch das Konzept der Serie, dass diese Kinder keine andere Welt kennen, außer ihr Heim und die Zombies da draußen? Sprich: Für sie sind die Dinger gar keine so große Bedrohung, weil sie sowieso nur eine Welt mit Beißern kennen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ohne die Episode gesehen zu haben, aber das ist doch das Konzept der Serie, dass diese Kinder keine andere Welt kennen, außer ihr Heim und die Zombies da draußen? Sprich: Für sie sind die Dinger gar keine so große Bedrohung, weil sie sowieso nur eine Welt mit Beißern kennen.
Darum geht es mir nicht. Mit sicher meine ich, dass sie sie wahrscheinlich nicht umbringen werden. Zumindest sehe ich das noch nicht.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ahaaa! Jetzt habe ich es auch verstanden. Du meinst die Macher werden keinen der jungen Hauptcharaktere sterben lassen weil sie so jung sind. Da wäre ich mir aber nicht so sicher. In den zwei anderen Serien sind auch Kinder gestorben, unter anderem der stattlich gewachsene Carl im zarten Alter von gerade mal zwölf Jahren. Bevor ich hier noch mehr Beispiele aufzähle rate ich dir lieber: "Schau einfach auf die Blumen...".

Ich persönlich rechne damit, dass höchstens zwei durchkommen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ahaaa! Jetzt habe ich es auch verstanden. Du meinst die Macher werden keinen der jungen Hauptcharaktere sterben lassen weil sie so jung sind. Da wäre ich mir aber nicht so sicher. In den zwei anderen Serien sind auch Kinder gestorben, unter anderem der stattlich gewachsene Carl im zarten Alter von gerade mal zwölf Jahren. Bevor ich hier noch mehr Beispiele aufzähle rate ich dir lieber: "Schau einfach auf die Blumen...".

Ich persönlich rechne damit, dass höchstens zwei durchkommen.
Das weiß ich aber irgendwie spüre ich das einfach noch nicht.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Habe auch mal in den Piloten geschaut und direkt als Walking Dead-Noob - hab nur mal die erste Staffel glaube ich gesehen - eine generelle Frage. An was für einem Virus leiden die Zombies hier? Das ist zehn Jahre später immernoch nicht unter Kontrolle, weil die Zombies theoretisch ewig leben können, aber noch nicht ausgerottet wurde?
Und was hatte die Psychiaterin? DIese war schon infiziert und hatte dann nur eine Behandlung, die die Umwandlung herauszögert oder habe ich da was verpasst?

Finde den jugendlichen Cast bisher eigentlich ganz angenehm von der Konstellation her und ansonsten bin ich da ohnehin mit Null Erwartungen rangegangen. Mal sehen, werde ich vielleicht erstmal weiterverfolgen. Eine Folge pro Woche geht ja...
 

Mr.Anderson

Kleriker
Das Virus befindet sich bereits in jedem lebenden Menschen. Das wurde erst in der zweiten Staffel offenbart. Es wird aktiv sobald man verstirbt. Daher muss man nicht gebissen werden. Nach dem Tod steht jeder wieder auf! Durch den Biss eines Zombies wird das Virus schon am lebenden Menschen aktiv, tötet ihn und lässt ihn wieder auferstehen. Die Psychiaterin hatte einfach nur eine tödliche Krankheit im Endstadium, ich glaube Krebs. Darum das Gitter vor ihrer Tür, damit sie im Falle ihres Todes und ihrer Rückkehr keinen Schaden anrichten kann.
 

Man-U

Well-Known Member
Ab heute bei Amazon Prime!

Edit: Habe soeben die erste Episode beendet. Obwohl ich immer noch die jeweils letzte Staffel von TWD und FTWD nachholen muss, war die Neugier einfach zu groß. Erwartet habe ich ehrlich gesagt nicht viel, aber Überraschung: Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Die Hauptcharaktere sind mir ausnahmslos sympathisch. Mal nicht immer die selben Gesichter sehen zu müssen, die man schon gefühlt ewig kennt, ist erfrischend. Die Idee, dass es hier mal nicht um kampferprobte Profi-Zombiekiller, sondern um absolute Anfänger im Umgang mit den lebenden Toten geht, finde ich richtig gut!

Man achte auf die vier Container, die per Hubschrauber am Anfang von der CR eingeflogen werden. Die dürften das Ende erklären, das mich übrigens absolut weggehauen hat! Die sind mit dem Ziel hingeflogen die Campus-Kolonie platt zu machen! Wer oder was zur Hölle sind die!? Die CR-Vertreterin war mir zwischendurch sogar ein bisschen sympathisch, was sich am Ende natürlich komplett erledigt hat. Wobei ich mich natürlich frage, warum sie die Kids so geschickt aus der Stadt weggelotst hat. Sie ist direkt auf die beiden zugegangen und hat ihnen bei erster Gelegenheit die Karte mit dem Ziel New York zugesteckt. Dazu die Nachrichten per Fax, die vermeintlich vom Vater kommen. Da bin ich mir gar nicht so sicher. Ich denke das ganze war ein Trick um die zwei aus der Stadt zu bekommen, bevor sie die Zombies auf sie loslassen. Warum? Gute Frage...
Genau deiner Meinung. Vor allem das Ende der Episode war ein echter WTF. Habe mir die Serie eigentlich nebenbei aufgedreht mit der Herangehensweise das es mir vermutlich nicht gefallen wird. Habe jetzt die ersten 2 Folgen gesuchtet und bin echt voll drinnen, was ich zum Beispiel bei FTWD bis dato nich nicht geschafft habe.
 

Woodstock

Z-King Zombies
1x02 und 1x03
Die Wissen, dass der Rauch und die toxischen Gase des Reifenfeuers sie schon nach einer Nacht hätte umbringen müssen? Die Kids hätten die Nacht auf dem Dach nicht überleben dürfen, wenn sogar Feuerwehrleute nach einer halben Stunde trotz Schutzkleidung solche Bereiche evakuieren? Die Stoffmasken nutzen da so gut wie nichts.

Aber sie rennen da munter rum, als ob es keinerlei Wirkung auf ihr Befinden hätte.
Sowas reißt mich immer komplett raus! :thumbdown:
 
Oben