The Witcher - Die Serie (Netflix) ~ Henry Cavill spielt Gwent

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Zack und somit ist das gefühlte 499 Buch auf meiner Wunschliste gelandet und ich befürchte ziemlich weit oben denn ich sehe ja Henry Cavill gerne.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Cavill ist mir sympathisch - für einen adäquaten Geralt wird er wohl länger in der Maske sitzen müssen, aber die Physis und den Elan hat er ja ganz offensichtlich.
Bin mal gespannt auf die ersten Bilder im Kostüm. Die Serie hat auf jeden Fall das Potential ein kleines Knällerchen im Fantasybereich zu werden.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Mit 35 Jahren ist mir Cavill zwar gute 10 Jahre zu jung, aber wofür ist der Mann sonst Schauspieler, wenn nicht auch, um mich diesen Altersunterschied vergessen zu lassen.

Mein Top-Kandidaten für die Rolle waren eigentlich Viggo Mortensen, Mad Mikkelsen und der englische Voice Actor von Geralt, Doug Cockle.

Mit Cavill erhält die Serie ohne Frage allerdings nochmal ein wenig mehr Prestige, um vielleicht noch mehr namhafte Darsteller an Bord zu holen. Der Vorfreude tut es keinen Abbruch.​
 

Deathrider

The Dude
TheReelGuy schrieb:
Mein Top-Kandidaten für die Rolle waren eigentlich Viggo Mortensen, Mad Mikkelsen und der englische Voice Actor von Geralt, Doug Cockle.
Ich gehe mal von einem Scherz aus. Viggo Mortensen und Mad Mikkelsen wären auch meine ersten Kandidaten gewesen... Aber wie man auf den Voice Actor kommt, ist mir völlig schleierhaft. Hast Du dir den mal angeschaut?

Ähnlich schwierig finde ich immer diese Aufrufe, dass es dieser komische Cosplayer machen soll. Herr im Himmel... Ich weiß nicht... Leute die denken sowas funktioniert, glauben ernsthaft, dass ein einziger stimmiger Aspekt (sei es Aussehen oder Stimme) ausreicht um eine passende Besetzung abzugeben? Genau... sowas wie Ausdrucksfähigkeit, Timing und schlichtes Schauspieltalent ist ja genauso unwichtig für die Qualität des Endproduktes, wie Vermarktbarkeit eines Namens. Das alles haben Mikkelsen und Mortensen, aber auch Cavill, auch wenn letzterer etwas weniger offensichtlich original nach Geralt aussieht. Deswegen bin ich recht zufrieden mit der Wahl.

Es sollen übrigens acht Folgen werden. Ich gehe mal davon aus, dass damit die erste Staffel gemeint ist, mit Option auf weitere.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Die Sache ist, dass die Rolle immer mit Geralt aus den Spielen verglichen wird. Klar, nah dran, aber da man in erster Linie die Bücher als Vorlage hat, kommen da ziemlich viele andere Merkmale zum Tragen.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Die Castingbeschreibung für Ciri ist draußen und man sucht nach einer 15-16 jährigen BAME-Schauspielerin. (Ja, ich musste auch nachgucken - BAME steht für "Black, Asian, and minority ethnic")
Das ist ja - je nach dem welcher der Bausteine es aus dem BAME-Kasten wird - optisch eine ziemliche Abweichung zu Buch und Spiel. Was meint ihr dazu?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hab weder eines der Bücher gelesen noch ein Spiel gezockt. Dementsprechend ist es mit ziemlich egal.
Kann mir aber gut vorstellen, dass es mal wieder zu einem kleinen Aufschrei führt. :shrug:
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Ich finde den Castingaufruf ehrlich gesagt ein wenig bizarr. Die Abstammung des Charakters ist ja relativ wichtig und das Aussehen im Buch sehr prägnant - wenn man nun von vornherein einen Plan hätte, bspw. einer Fraktion aus dem, relativ weißen weil ursprünglich slavischen, Witcher-Universum aus Diversitätsgründen einen schwarzes oder asiatisches Design zu geben, wäre mir das schnuppe bis willkommen. Aber den Charakter einfach nach dem Motto "alles außer weiß" zu besetzen klingt in meinen Ohren erstmal ziemlich faul und kalkuliert.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich kenne mich da überhaupt nicht aus aber ist Ciri nicht ein love interest vom Witcher? Oder verwechsel ich das?

Es war klar das sie irgendeine Diversität im Hauptcast bringen müssen. Kann ich eigentlich mit Leben.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Definitiv nicht, das wär bizarr :biggrin: Wobei Geralt alles begattet, was ungefähr andere Chromosen hat. Der könnt sich gut mit Quagmire und dem Shatner Kirk unterhalten.

Ich halte ihn für eine gute Wahl. Mads Mikkelsen wär noch besser gewesen, aber man kann ja nicht alles haben.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Jay schrieb:
Definitiv nicht, das wär bizarr :biggrin: Wobei Geralt alles begattet, was ungefähr andere Chromosen hat. Der könnt sich gut mit Quagmire und dem Shatner Kirk unterhalten.

Ich halte ihn für eine gute Wahl. Mads Mikkelsen wär noch besser gewesen, aber man kann ja nicht alles haben.
Mikkelsen ist halt auch nicht mehr der allerjüngste und warum dann jemanden besetzen, der vielleicht nicht mehr alles sportlich erforderliche tun kann?
 

Deathrider

The Dude
HurriMcDurr schrieb:
Die Castingbeschreibung für Ciri ist draußen und man sucht nach einer 15-16 jährigen BAME-Schauspielerin. (Ja, ich musste auch nachgucken - BAME steht für "Black, Asian, and minority ethnic")
Das ist ja - je nach dem welcher der Bausteine es aus dem BAME-Kasten wird - optisch eine ziemliche Abweichung zu Buch und Spiel. Was meint ihr dazu?
Das Problematische an der Sache ist, dass wenn Ciri z.B. schwarz wird, dann müsste sein Vater Emhyr var Emreis ebenfalls schwarz sein, genauso wie die Nilfgaard-Invasionsstreitmacht. Was bedeutet dass aus dem verzweifelten Versuch der Produzenten irgendwie ethnische Minderheiten zufriedenzustellen ein Grund für empfindliche Vertreter ethnischer Minderheiten wird, wegen Rassismus auf die Barrikaden zu gehen. :clap: Tolle Arbeit, Netflix. Ich fühle mich bereits jetzt hervorragend unterhalten.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Jo, in etwa das meinte ich. Wenn die Macher jetzt von vornherein gesagt hätten "Wir verpassen Nilfgaard einen anderen kulturellen Anstrich" und dann Ciri dementsprechend casten wäre das kein Problem für mich - würde in meinen Augen im Zweifel noch als Bonus durchgehen weil ich sehe, dass man sich mit dem Ausgangsmaterial beschäftigt und es für die Adaption entsprechend anpasst, auch wenn es nur aus dem Grunde geschieht global mehr Profit zu machen. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass man erst Ciri castet und dann alles um die Ethnie ihrer Schauspielerin herumbaut. Damit hat man natürlich längst nicht mein Wohlwollen verspielt, eine kleine Portion Skepsis mischt sich aber dennoch in die Erwartungshaltung. (Vielleicht sowieso gesund)
 

Deathrider

The Dude
Naja, ich finde bei den bisher doch recht guten Vorzeichen war das schon ein gewisser Dämpfer. Denn wie Du schon richtig sagst, legt es offen, dass anscheinend kein kohärenter Plan verfolgt wird. Und das ist nie ein gutes Zeichen.

Gut... warten wir es mal ab. Vielleicht bringt der #Aufschrei ja mal was.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Nunja, in den Büchern werden nie explizit was wegen der Hautfarbe gesagt. Stehts die Haarfarbe wird mit Aschblond beschrieben.
Allerdings wird auch mehr oder weniger deutlich gemacht, dass Cintra und Nilfgaard, genauso wie Serrikanien sich kulturell deutlich von den nördlichen Königreichen unterscheiden. Demnach kann man die Entscheidung da schon verstehen.
Aber in der Welt von Witcher geht's sowieso ziemlich rund, was Rassismus usw. angeht. Es ist nicht zuletzt auch ein großes Thema der Bücher und selbst Geralt wird mehr als einmal damit konfrontiert.

Ist mir aber irgendwie auch alles egal.
Ne gute Schauspielerin ist ne gute Schauspielerin! So what? Wenn das Team eine super Ciri auf die Mattscheibe bringen, bin ich zufrieden.

EDIT:
Zumal nicht explizit im Casting Call von einer schwarzen Schauspielerin die Rede ist.
Sie können auch ein asiatisches Mädel casten.
 

Rhodoss

Well-Known Member
Aber schließt man mit so einem Castingaufruf nicht automatisch weiße, hetero Schauspieler aus? Ist das nicht auch irgendwie total rassistisch und blöd?
 
Oben