Tim & Struppi: Das Geheimnis der Einhorn [Kritik]

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Oha, hab da eher mit nem Animationsstreifen gerechnet, aber bei dem Budget kann man mehr erwarten.

Wer wohl Struppi spielen darf?
 

Remix

Active Member
Im Zusammenhang mit News zum Film wird man wohl auch öfter Tintin zu lesen bekommen, da das Duo auch als "Tintin & Milou" bekannt ist.

Geplant ist der Film wohl zur Zeit für 2009. Ich brauch es nicht. :smile:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Original von Jigsaw
Matt Damon.
:grins: :grins: :grins: :grins: :grins:

Spielt der nicht Kapitän Braddock und die beiden Schröders?

Aber mal ne Frage am Rande? Wer braucht den Film? (Obwohl es natürlich eine Reihe a la Bond werden könnte mit so zwanzig Filmen... )
 
Original von Mr.Anderson
Original von Jigsaw
Matt Damon.
:grins: :grins: :grins: :grins: :grins:

Spielt der nicht Kapitän Braddock und die beiden Schröders?

Aber mal ne Frage am Rande? Wer braucht den Film? (Obwohl es natürlich eine Reihe a la Bond werden könnte mit so zwanzig Filmen... )
Braddock "Missing in Action" Norris :biggrin:
Der Typ hiess Haddock.
"Hunderttausend Höllenhunde" :wink:
 

Paddywise

The last man
weiß jetzt nicht wieso da Hundert Millionen investiert werden sollten. So aufwändig war Tim und Struppie auch nicht.

Und wie viel von dem Geld kassieren Herges Erben dabei wieder ab?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
http://img248.imageshack.us/img248/2026/123516timstruppidvd805eht1.jpg

Peter Jackson (Herr der Ringe, King Kong) und Steven Spielberg haben jetzt bestätigt, dass sie Tim und Struppi nicht nur produzieren, sondern auch drehen werden.

Es sollen drei komplett im Computer gemachte Filme werden, ähnlich wie Der Polarexpress, und jeweils einer von beiden führt Regie bei den ersten beiden Filmen. Der dritte Teil soll dann von einem anderen gedreht werden, man schätzt womöglich Robert Zemeckis (Forrest Gump).

Tim & Struppi gehört seit über 20 Jahren zu den beliebtesten Comics in Europa. Es geht um einen jungen Reporter mit seinem Hund, der die verrücktesten Abenteuer erlebt. Das aber auch nie kindisch, sondern stets ernst und respektvoll.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Auf jeden Fall ne gute Idee, dass Ganze als animierten Film zu produzieren, denn mit "normalen" Schauspielern hätten wohl die diversen Fans ihre Probleme. So kann man die Figuren wenigstens recht "originalgetreu" realisieren. Könnte sogar recht interessant werden, auch wenn ich nicht gerade der Tintin-Fan bin.
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Hab die Filme gerne im Tv gesehen. Über einem Kinofilm freue ich mich deshalb sehr. Mal schauen was da auf uns zu kommt und in welches Abenteuer Tim & Struppi diesmal geraten ...
 

Brick

Der mit der Mütze
mag tim und struppi nicht sonderlich wird warscheinlich komplett an mir vorbeigehen.
 

Griznof

Member
uii das ist doch hübsch. Habe als Kind die Comics geliebt... Ich glaub die muss ich mal wieder vom Dachboden kramen! Ich fände eine "realfilm" umsetzung zwar auch nicht optimal, aber ein raufender und fluchender Russel Crowe als Kpt. Haddock wär doch was :squint:
Spielberg und Jackson als Producer klingt natürlich vielversprechend, aber ehrlich gesagt kann ich mir das nicht so richtig vorstellen, soweit ich weiß kommen die Comics aus Belgien und sind eher in Europa bekannt. Also ich könnte mich nicht errinnern irgendwo Tim&Struppi gesehen zu haben, als ich in den USA war :squint: Und ich war eigentlich in recht vielen Buchläden!
 

MamoChan

Well-Known Member
Das klingt ja mal interessant, aber irgendwie habe ich da meine Zweifel. Es klingt einfach zu gut. :wink:

Ach ja, für diejenigen, die sich das Ganze lieber als Realfilm wünschen, es gibt bereits zwei Tim & Struppi Realfilme und die sind das beste Argument dagegen. :biggrin:
 

odins_erbe

Active Member
hörts sich an wie ein aprilscherz... 3 große regieseure machen sich auf und drehen ne trilogy... von tim und struppi... :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :uglygaga:
 

Shredder

Member
Mir kam die TV-Serie stets zuvor, als dass ich die Comics hätten lesen können :biggrin:
Im Gegensatz zu den ständigen neuen Marvelcomicsverfilmungen wäre "Tim und Struppi" tatsächlich mal was "neues". Allerdings fände ich es besser, wenn sich Europäische Filmemacher an diesem "europäischen" Comic versuchten.

Also die Vorstellung einer Computeranimierten Tim&Struppi-Version fand ich zuerst ja grässlich. Allerdings verspricht diese sicher mehr Bildaction als z.B. die alten Zeichentrickfilme.
Realschauspieler fände ich am peinlichsten...
 

.adversus

Active Member
Warum das hier alle so toll finden. Mich interessiert das überhaupt nicht :omg:
Ich hab das früher vllt ab und an mal geschaut, aber wirklich supi klasse doll fand ich das nun auch wieder nicht.
Naja und Animationsfilme.. is okay, ich meine die Namen Jackson & Spielberg stehen ja für was Gutes.
Sollte man sich wirklich mal überraschen lassen, auch wenn das nun wirklich gar nicht mein Fall und Interessenbereich ist. :squint:
 
Ich weiss echt nicht was ich davon halten soll ??? ich liebe Tim und Struppi, aber bei ner Verfilmung kriege ich trotz der vielversprechenden Namen nen flaues Gefühl im Magen. Muss nicht sein! Ist für mich nicht verfilmbar und schlägt in die gleiche Kerbe wie Garfield, solche Comics darf man eigentlich nicht verfilmen, da ein grosser Anteil des Reizes wirklich in den besonderen Zeichnungen steckt. Ich habe jetzt schon nen Bammel davor, das sie irgendwann auf die Idee kommen, die Peanuts als Realfilm zu machen...
 
Oben