Titans ~ DCs Nightwing plus Team, Brenton Thwaites

Mr.Anderson

Kleriker
@TheRealNeo

Mit anderen Worten: Du hast die geile vorletzte Folge der ersten Staffel noch vor dir! :thumbsup:

Die zweite Staffel sollte ich dann wohl auch langsam mal nachholen. Da muss vorher aber noch mal die erste gebinged werden. :ugly:
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich warte mit der zweiten auf den Netflix Release. Die erste hat mir schon sehr zugesagt. Generell gefällt mir das hier alles besser als das Arrow Verse oder Gotham. Auch Doom patrol war klasse. Ich hätte dieses Universum gerne als DC TV Universum und hoffe das wir mit Pattinson ein neues Filmuniversum bekommen.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Unterschreibe ich so.
The CW scheint ihr Universum mit Batwoman, Stargirl und Lois & Superman noch weiter auszubauen.
Wenn Warner selbst (und Netflix) um Titans und Doom Patrol noch mehr bringen, wäre ich durchaus dafür.
Wobei ich bei Doom Patrol noch nicht ganz warm mit geworden bin.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Meinungen?
Bin aktuell bei Folge 5 angelangt und der Anfang war enttäuschend.
Nicht nur das CGI, das recht billig aussieht und auch schlechter als in den The CW Serien Arrow, The Flash usw.
Gerade als Art Zugpferd des WB Streamingangebotes hätte ich mir erwartet.
Der Rest schaut dafür wertig genug aus.
Beim Cast ist mir Dick Grayson zu jung und schmächtig, Raven finde ich auch nicht so, Starfire ist eine komplette Katastrophe und
Deathstroke wurde von Manu Bennett (Crixus in der Spartacus Serie) besser verkörpert oder auch die CGI Figur in den Arkham Spielen. Der Sohn Jericho war/ist in den Comics zudem kein Asiate. Iain Glen als Bruce Wayne missfällt mir auch. Blond, fast 60 und irgendwie "unpassend". Aber es ist eine Interpretation des Stoffes und muss ja nicht immer so wie in den Comics sein und selbst da gibt es immer wieder Unterschiede.

Bei der Auflösung der Geschichte der ersten Staffel hat man mich völlig verloren.
Ging viel zu schnell, ohne echten Höhepunkt, dazu eben noch das mittelmäßige CGI und wie die Charaktere agierten fand ich nicht schlüssig und nachvollziehbar.
Selbst Dick wurde von diesem "Zauber" erfasst (trainiert von Batman), keiner konnte dem entkommen, nur Beast Boy hat Raven einmal angefasst und schon hat sie sich befreien können.
Dazu danach Dick, aber das warum versteh ich nicht.
Wie wusste Raven zudem davon, wie sie ihren Vater töten/verbannen etc. konnte? War irgendwie zu leicht und schnell eingeworfen und auch warum er sie am Leben lies und ihr noch (scheinbar) mehr Macht gab, während er seine Frau/Verbündete einfach so tötete (einfach so, ohne echten Grund).
Und dann war erste die halbe Folge vorbei..

Die gehen mir auch zu leicht mit den Geheimidentitäten um und nennen fast zu jedem Zeitpunkt die richtigen Namen.
Selbst Batman/Bruce Wayne scheint kein Ding mehr zu sein..
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Irgendwie geht mir die Staffel (Stand Folge 9) tierisch auf den Sack.

Anstatt sich mal zusammenzuraufen, wird sich wegen nichts oder wegen oller Kamellen zerstritten.
Superboy geht auf Polizisten los, weil er denkt, dass das die Bösen sind und was macht Beastboy? Erst nur blöd glotzen und dann wegrennen.
 

Scofield

Fringe Division
Lohnt sich die Serie eigentlich ?

Muss gestehen dass ich Arrow / Flash und Supergirl abgebrochen habe nach paar Staffeln weil mir die Serien nur noch auf die Nerven gingen.
Schaue aber weiterhin DC Legends of Tomorrow und Superman & Lois.

Würde gerne wissen ob ich Titans eine Chance geben soll. Denn finde es ganz cool mit Red Hood , Nightwing und einem alten Batman.
Oder ist es letztendlich wieder so eine typische DC Serie wie Arrow.
 

Grintolix

Well-Known Member
Also die erste Staffel habe ich damals gesuchtet, da sie eben genau nicht eine typische DC Serie wie Arrow ist, also ohne ständiges Geheule und Beziehungswirrwarr. Sie ist dreckiger und härter mit Konsequenzen. Die zweite habe ich begonnen aber nach drei Episoden abgebrochen (warum eigentlich? Muss ich nochmal versuchen).
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Wenn man sie losgelöst betrachten kann, dann ja. Lohnt sich. Hier und da affig. Mal etwas trashig, aber dennoch ganz gut.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
@Scofield: Die Titans wurden damals für DC Universe auf die Beine gestellt (ebenso wie Doom Patrol und Swamp Thing) und sind gänzlich anders als das Arrowverse von CW. Vielleicht nicht ganz, da Stargirl mittlerweile zu CW migriert ist (aber das ist wieder eine andere Geschichte). Mein Tipp: Einfach mal in die erste Staffel reinschauen und etwas am Ball bleiben. Da merkt man recht schnell, ob es gefällt oder nicht.
 
Oben