Tom Cruise dreht im Weltall (mit dem Bourne-Regisseur)

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Noch ist es ja kein Massensterben der Kinos und zum Anderen werden ja mittlerweile nicht mehr nur Filme fürs Kino produziert. Also einen Abnehmer gibts dafür bestimmt. :biggrin:
 

Puni

Well-Known Member
Finde die Idee einfach super uninteressant. Braucht kein Mensch sowas, Gravity hat doch schon vor Jahren gezeigt, wie sowas mit der heutigen Technik und im Studio gedreht toll aussehen kann. Mal von der unnötigen, unglaublichen Ressourcenverschwendung abgesehen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

Doug Liman (EDGE OF TOMORROW) wird die Regie übernehmen.
Die beiden planen das Projekt wohl schon länger und ein erster Skriptentwurf von Liman existiert wohl bereits und das Projekt soll das nächste des Filmemachers sein, sobald er mit CHAOS WALKING fertig ist.

Quelle
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Na toll. Und dafür wird Edge of Tomorrow 2 noch weiter verschoben...
Uncool. :thumbdown:

Edit:
Oder es wird Edge of Tomorrow 2 werden :ugly:
 

Metroplex

Well-Known Member
Im Rahmen des Startes der Crew Dragon welche zum ersten mal seit 9 Jahren wieder Astronauten von den USA aus auf die ISS brachte, wurde der Leiter der NASA übrigens auch auf das Tom Cruise Gerücht angesprochen. Er hat zwar nichts konkretes bestätigt, aber gesagt dass er durchaus offen für solch ein Projekt sei, gerade da so etwas die Faszination für Raumfahrt neu entfachen könnte.
Scheint also schon im Bereich des möglichen zu sein.
Gerade da die NASA und deren Partner sich offiziell versuchen kommerzieller auszurichten. Weltraumtourismus ist definitiv ein Ziel.
 

Lunas

Well-Known Member
Kurz Offtopic; habe zum ersten mal einen Start Live mitverfolgt.... das war schon Ehrfurchtserregend.... Resepekt vor den Leuten die sich da raufschießen lassen... Aber für diese Aussicht ist es das Risiki wohl wert :love:
 

Raphiw

Godfather of drool
Ich kann mir sogar gut vorstellen das Cruise dann als Supertitan die Erde mit dem Schiff verlässt, seine schwache menschliche Hülle ablegt und nie wieder zurück kehrt. :ugly:

Aber ehrlich: ich finde auch es ist ein unnötiges Risiko was die Teilnehmer da eingehen. Es wirkt wie totale aufmerksamkeitshascherei. Was kommt als nächstes? Tom Cruise dreht in einem aktiven Supervulkan?
 

Metroplex

Well-Known Member
Kurz Offtopic; habe zum ersten mal einen Start Live mitverfolgt.... das war schon Ehrfurchtserregend.... Resepekt vor den Leuten die sich da raufschießen lassen... Aber für diese Aussicht ist es das Risiki wohl wert :love:
Es ist schon Wahnsinn... die sitzen da auf einer Bombe so hoch wie ein Hochhaus, und lassen sich ins Weltall katapultieren.
Aber das waren Testpiloten, die sind doch eh nicht ganz dicht. "Hey, wir haben da was zusammengeschraubt, kannst du bitte mal reinsitzen und schauen ob es fliegt?" :ugly:

Ganz krass waren aber die ersten paar Astronauten welche die ersten im Weltall waren. Man wusste schlicht nicht was einen da erwartet. Einer hatte sogar mal das Problem dass er seine Kapsel verlassen hat, und sich sein Raumanzug im Vakuum so ausgedehnt hat, dass er nicht mehr rein konnte. Er hat dann Luft abgelassen bis er wieder gepasst hat.
Oder Chris Hadfield welchem bei einem Einsatz aussen an der ISS eine Flüssigkeit in die Augen gelaufen (resp geschwebt) ist, und nichts mehr sehen konnte. Da fällst du mit 25'000 Km/h um die Erde, klammerst dich am äusseren einer Raumstation fest, und bist plötzlich blind :ugly:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Es ist schon Wahnsinn... die sitzen da auf einer Bombe so hoch wie ein Hochhaus, und lassen sich ins Weltall katapultieren.
Aber das waren Testpiloten, die sind doch eh nicht ganz dicht. "Hey, wir haben da was zusammengeschraubt, kannst du bitte mal reinsitzen und schauen ob es fliegt?" :ugly:
Die Amerikaner haben das jahrzehnte lang gemacht und die Russen mit ihren Sojus Raketen auch. Die Amerikaner erreichen jetzt wieder Status Quo.

Ganz krass waren aber die ersten paar Kosmonauten Astronauten welche die ersten im Weltall waren. Man wusste schlicht nicht was einen da erwartet. Einer hatte sogar mal das Problem dass er seine Kapsel verlassen hat, und sich sein Raumanzug im Vakuum so ausgedehnt hat, dass er nicht mehr rein konnte. Er hat dann Luft abgelassen bis er wieder gepasst hat.
Die Russen hatten schon ein paar Teufelskerle :biggrin:
 

Metroplex

Well-Known Member
Ich... bin nicht ganz sicher was du mir damit sagen willst, ich bin mit der Geschichte der Raumfahrt ziemlich vertraut, und es ist mir schon klar dass wir nicht zum ERSTEN mal gestartet sind. Trotzdem denke ich dass es schon einiges dafür braucht sich in eine Rakete zu setzen. Vor allem wenn es, wie eben bei der Crew Dragon, ein komplett neues Fahrzeug ist.

Und ich meinte nicht den aller ersten Kosmonauten, sondern allgemein die erste Generation von Menschen welche die Erde verlassen haben.
 

Raphiw

Godfather of drool
Eier aus Stahl braucht man wenn man sich für ein Risiko überwinden muss. Aber wenn man wahnsinnig ist und solch eine Hybris an den Tag legt, macht man das mit links.
 
Oben