Top Gun 2: Maverick ~ Tom Cruise wieder auf dem Highway zur Dangerzone

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Verschiedene Quellen berichten, dass der Film von 2019 auf 2020 verschoben worden ist, weil Tom unbedingt Kampfjet fliegen lernen will. Zwar nicht so krass wie die Hubschraubersache für MI: Fallout, das würde die Army auch vermutlich nicht erlauben, aber für einige Flugszenen soll er ganz allein in einer echten fliegenden Kampfmaschine zu sehen sein.

WhatCulture, THR

Abwegig klingts nicht.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Hier ei1n kleiner Unfall, dort echte Kampfjet Einlagen von Cruise, so dreht man gekonnt die Werbetrommel, keine blöde Idee.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
DUNE hat morgen Premiere in Venedig und sonst ist auch alles schon gebucht und geplant.
Gleiches gilt für Bond.
Bin mir fast 100% sicher, dass die kommen wie nun geplant.

(Sonst dreh ich durch!!!)
 
Hab ich eigentlich groß was verpasst, wenn ich nie den ersten Top Gun gesehen habe?
Eine sehr traurige Jugend :smile:
Schau dir das Intro an, die ersten 4min. Cineastisch die vlt. beste Eröffnung eines "Actionfilms" ever. Perferkter Bild-Ton-Zusammenschnitt. Die Inkarnation eines 80er-Actionfilms und des "alten" Tom Cruise. (Die neuen Rollen sind ja irgendwie alle gleich, ob Jack Reacher, Ethan Hunt oder sonst wer.....immer die gleiche Rolle).
Der Film definiert sich jetzt nicht über seine übermäßige Story, da gibts schon paar Logiköcher.
 

Etom

Well-Known Member
Vielleicht mache ich für die ersten 4 Minuten und die Beach Volleyball Szene eine Ausnahme. Grundsätzlich schaue ich ja keine Tom Cruise Filme.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Top Gun ist so ein Produkt der 80er. Da war US Militär noch hip und Jets und Kampfhubschrauber waren in zahlreichen Filmen und dominierten auch als Spielzeug Kinderzimmer. In den 90ern schon verflog (haha) das aber und heutzutage sind diese Vehikel maximal in den Battlefield Spielen von Relevanz. Deswegen weiß ich nicht so ganz, ob der Durchschnitts-20jährige so interessiert dran ist, einen fast 60jährigen dabei zuzusehen, Kampfjets im Krieg zu fliegen. Das ist eigentlich nicht ganz so weit weg von Stallone/Rambo. Auch scheint der neue einen großen Bestandteil des alten Films nicht zu haben - die cheesige große Dirty Dancing hafte Romanze mit dick aufgetragener Synthimucke und Fönfrisuren. Das und die shirtlosen Volleyballszenen sprachen schon eine Menge Männerinteressierte an, würd ich mal tippen. Der neue wirkt sleeker, kälter, einsilbiger auf GO USA Militäraction getrimmt.
 

McKenzie

Unchained
Da war US Militär noch hip und Jets und Kampfhubschrauber waren in zahlreichen Filmen und dominierten auch als Spielzeug Kinderzimmer
Hauptgrund warum mich der nie interessiert hat. Das ganze schaut sich einfach wie ein elendslanges Werbevideo für 'Murica-Militär (weil er genau das ist). Hab dafür Hot Shots geliebt, und als ich dann Jahre später mal das Original so nebenbei gesehen hab, stank der gewaltig dagegen ab :hae:
 
Oben