Trailer: 1917 ~ Kriegsfilm vom Skyfall Macher

Woodstock

Z-King Zombies
Kinopflicht.

Zwei Soldaten durchqueren die Front des ersten Weltkriegs um ein Massaker zu verhindern.

Das ist ja, als würde man im Regen Zickzack laufen um nicht nass zu werden
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Sieht inhaltlich zunächst recht nichtssagend aus, ist aber fraglos hochwertig umgesetzt. Könnte interessant sein.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Und SPECTRE habt ihr dann direkt ausgelassen?

Gerüchterweise soll dieser womöglich ohne (sichtbare) Schnitte auskommen. Also eine Plansequenz für den gesamten Film.
Hab aber noch nicht in den Trailer geschaut, ob der das womöglich schon widerlegt.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Und SPECTRE habt ihr dann direkt ausgelassen?

Gerüchterweise soll dieser womöglich ohne (sichtbare) Schnitte auskommen. Also eine Plansequenz für den gesamten Film.
Hab aber noch nicht in den Trailer geschaut, ob der das womöglich schon widerlegt.
Also im Trailer sind einige recht klassische Shot/Reverse Shot-Situationen zu sehen. Hat nicht unbedingt was zu heißen, aber würde für mich schon eher dagegen sprechen. Trailer gefällt mir bis auf die Schriftspielerei ganz gut, hoffe aber nicht, dass das ein Plansequenzfilm wird, finde das immer bisschen zu gimmick-ig.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ann Thompson hat die Vermutung im Podcast von IndieWire geäußert, aber hab nun auch mal in den Trailer geschaut und ja die Szene mit Colin Firth arbeitet klar mit Schuss/Gegenschuss...aber ob das nur für den Trailer ist?
Denn Zeit wird ja als Element etabliert und manche Szenen scheinen ja auch wirklich von solch einer 'ungeschnittenen' Perspektive zu leben, wobei es ja dann irgendwie auch plausibel innerhalb von zwei Stunden einen Tag-/Nachtwechsel geben.
Kann natürlich auch sein, dass eben mehrere Plansequenzen sind, deren Schnitt zwischen ihnen aber nicht versteckt werden soll, sondern beispielsweise vier lange Plansequenzen am Ende liefern. Kann ja sein.
Aber dagegen spricht eben mindestens die eine Szene im Trailer.

EDIT:

Naja scheint offiziell zu sein:

 

Remix

Active Member
Optisch sehr überzeugend.
Muss aber auch sagen, dass mehrere Bilder durchaus etwas Bedrückendes an sich haben.

Ich freue mich drauf. Auch der Cast weiß zu gefallen.
 
Oben