Trailer: A Quiet Place 3: Day One

Dwight

Charged and Cranked

Für meinen Geschmack etwas viel Spektakel. Die ersten beiden Teile lebten ja von der dichten Atmosphäre und stets kleinem Rahmen.

Dennoch freu ich mich drauf.
 

Envincar

der mecKercheF
Könnte mir gut vorstellen dass das meiste Spektakel im ersten Drittel des Films vorkommen wird. Ich mein ist ja klar dass an Tag 1 komplettes Chaos herrscht und die Viecher eskalieren. 2/3 des Films sind dann vermutlich wieder mehr auf Ruhe und Spannung getrimmt.

Gerade bei den Vorgängern dachte ich mir ... wie es wohl an Tag 1 gewesen sein muss? Fand vor allem die Rückblicke spannend und hier bekommt man jetzt quasi die Antwort. Find ich gut.
 

Dwight

Charged and Cranked
Lustig ich fand gerade die Unwissenheit und dieses "hineingeworfen" werden in die Welt reizvoller. 😁 Ich muss nicht immer alles erklärt und gezeigt bekommen, wie was anfängt.
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Ich mag ja auch ein gewisses Maß an Mysterium und muss nicht alles auf dem Tablett serviert bekommen. Da das hier eine globale (mutmaßlich) Katastrophe ist, finde ich es aber auch interessant, wenn man mal zurück an die Anfänge geht. Bei Alien fand ich das hingegen unnötig. Fand Teil 1 klasse, Teil 2 hat mir auch gefallen. Das hier sieht auf jeden Fall sehr rasant aus, aber wird vermutlich auch genügend ruhige Momente haben.
 

Presko

Well-Known Member
Muss sagen, bin überrascht davon, wie gut mir der Trailer grad gefallen hat. Fand die Vorgänger beide in Ordnung. Finde, der Trailer wirkt jetzt nicht frisch oder originell, aber doch sehr stimmungsvoll.
 

Carlito

Well-Known Member
Sieht gut aus aber hätte gerne gewusst woher diese Aliens oder Monster kommen und wieso sie auf der Erde sind und was ihr Ziel ist.
 

jimbo

Administrator
Teammitglied
Wenn das Franchise noch lange genug geht, besteht die Chance das zu erfahren.
Vielleicht bekommt man in diesem Film schon ein paar Informationen.
 

jimbo

Administrator
Teammitglied
Mich jetzt auch nicht so besonders, aber ich sehe da auch nicht so viele Möglichkeiten groß an der Formel der Filme etwas zu ändern.

Vielleicht noch ein Setting im 1. oder 2. Weltkrieg oder Ähnlichem, wo man dann die Aliens bekämpft oder das sich die Menschen auf die Ankunft der Aliens vorbereiten um sie zu bekämpfen, aber das wäre vielleicht schon zu weit weg von der eigentlich Intention der Filme.

Wenn man die aktuellen Aliens als stumpfe Soldaten abtut, dann könnte man auch deren Heimatwelt mit Zivilisation einfügen.
 

Puni

Well-Known Member
Um Gottes Willen, ihr kommt auf Ideen. Gleich kommt Becks noch um die Ecke und will wissen wie hoch das BIP des Alien-Heimatplaneten ist, ich seh‘s schon kommen. :ugly:
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Ich hätte am liebsten gar kein Crossover und gute Sequel für beides. Aber lieber hätte ich das, als den Versuch, den Monstern irgendeinen Background zu geben, der nie vorgesehen war.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Aliens?
Hätte jetzt keine "Origin" gebraucht und fand dieses "intime" der Vorgänger ganz angenehm und spannend.
Nun hat man hunderte dieser Viecher und bekommt wohl auch Erklärungen serviert.

Schaut zudem relativ kostspielig aus.
Auf jeden Fall teurer als die 17 Millionen des ersten Teils und die hohen 61 Millionen des zweiten und da ging das Einspiel schon um 10-15 % runter.
 

jimbo

Administrator
Teammitglied
Das Wort hab ich schon länger nicht mehr gehört. Wnzmystifiuiunf.
Ich meinte Wntmystifiuierunf...
Entmystifizierung!
Verdammte Handytastatur!

So lange es geht bitte alles was man nicht unbedingt braucht um Aliens oder Ähnliches zu erklären, weglassen.
 
Oben