Trailer: Birds of Prey (The Emancipation of Harley Quinn)

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Der wird da wahrscheinlich davor laufen, ist doch ein guter Gag. Warner muss eben alle Register ziehen die sie können.
Jeder denkt der Film beginnt und dann kommt doch noch dieser kurze Teaser.
Also da gabs schon affigere Marketingideen. :biggrin:
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Ach, mir gefällt's! Nach "Suicide Squad" muss man eben mit möglichst vielen Ideen daherkommen, damit man zumindest einen gewissen Kredit / Hype aufbauen kann. Noch kann man vermutlich kaum was über die tatsächlichen Film-Szenen sagen, aber die Richtung stimmt schon mal.
 

Constance

Active Member
Find das gelungen. Vor allem macht der ES-Regisseur ja Flash. Also macht es ja noch irgendwie Sinn. Vom Marketing eh ein guter Aspekt.

Gefällt mir!
 

Mr.Anderson

Kleriker
Nett, dass sie nicht nur rote Ballons genommen, sondern sich auch noch bei der ES - Kapitel 2 Trailermusik bedient haben. Als kurzer Einspieler direkt vor ES 2 ist das doch lustig.
 

McKenzie

Unchained
Jo, und auch der Spruch passt im Grunde. Erinnert ans Deadpool-Marketing.
Interessieren tut mich der Film halt trotzdem nicht sonderlich.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Es ist ja wirklich nur ein Teaser. Ob das ein wirklich interessantes, abgedrehtes Konzept wird, dass dann auch funktioniert ist noch völlig offen, aber so bleib auch ich noch völlig offen, was den Film betrifft.
 

Gray_Fox

Member
Habe einige der Comics gelesen und fand die ganz ansprechend, aber das ganze Projekt eher nicht.
Margot Robbie gefällt mir nicht als Harley Quinn, Mary Elizabeth Winstead nicht als Huntress (rein von der Wahl), Jurnee Smollett nicht als Black Canary,
Rosie Perez nicht als Renee Montoya und einzig Ewan McGregor als Black Mask ist ein Lichtblick (weil es Ewan McGregor ist).
Und die Wahl einer Autorin und Regisseurin wirkt gewollt wegen des Geschlechts und nicht wegen des Könnens.
Zumindest hat erste eher Drehbücher zu schlechten Filmen (Bumblebee war aber ok) abgeliefert und der erste Film der Regisseurin war wohl "ok" (nie gesehen, gehe daher von Bewertungen aus).
 

Woodstock

Z-King Zombies
Nette Teaseridee. Der Rest muss sich beweisen.

Eine absolut klare Richtung, ist bei DC noch nicht zu sehen aber das ist okay. Sollen sie sich eben dadurch von Marvel abheben.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Die Frage ist eben auch, ob DC wieder eine Richtung sprich ein Universum haben möchte.
Ich denke, sie wären gerne Marvel aber erkennen, dass es einfach nicht funktionieren will.

Superman braucht halt in jedem Film einen Powerbuff sonst geht da nichts und der Trick würde schnell alt werden.

Ganz ehrlich? Nachdem Fox wegfällt und Sony wohl nachgeben wird, ist es ganz nett zu sehen, dass wir noch etwas Eigenständigkeit zu sehen bekommen. Wenn sie aufhören, auf Teufel komm raus, Marvel zu imitieren und ihre Leute machen lassen, wird es vielleicht auch was.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das DCEU hätte als Gegenentwurf ja sehr gut funktionieren können und etwas schade, dass es das (bisher) aus verschiedenen Gründen nicht getan hat, aber, dass sie gar kein zusammenhängendes Universum mehr erzählen werden, glaube ich kaum.

Geht JOKER nun durch die Decke, kann da schnell aus einem eigentlich gedachten Einzelfilm wieder mehr werden.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Nettes Konzept, überhaupt, mal wieder auf Teaser zu setzen statt immer gleich Fullstory Trailer zu bringen. Aber offengesagt schaut das alles noch nicht so verheißungsvoll aus.

Bin auch nach wie vor kein Fan von diesem Unding von Filmtitel. Ob der im Deutschen so bleiben wird?
 

Gray_Fox

Member
Bin mir nicht sicher, ob Harley Quinn genügend Screentime hatte.

Dann sollen sie doch nur einen solchen Film bringen.
Wirkt wie Etikettenschwindel.
Mag im fertigen Film anders sein, aber so ist es eher Harley Quinn & Birds of Prey.

Gefällt aber auch so nicht ganz.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Moment...hat sie dir in SUICIDE SQUAD zu wenig Screentime gehabt oder nun im Trailer?

Und der Ansatz 'Harley Quinn & Birds of Prey" steckt ja eigentlich auch schon selbst im Filmtitel drin.
 

Raphiw

Godfather of drool
Mir gefällt es irgendwie... Weiß aber nicht genau warum. Vielleicht dieser Road movie Selma und Louis and the gang flair. Auch die Erwähnung von Mr j finde ich gut. :smile:
 
Oben