Trailer: Jurassic World: Camp Cretaceous ~ Netflix animiert Jurassic Park Serie

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Mit JURASSIC WORLD: CAMP CRETACEOUS veröffentlicht Netflix bald eine Animationserie aus dem JURASSIC PARK-Universum. Darin landen sechs Jugendliche auf Isla Nublar.
Spielen soll die Serie in derselben Zeitlinie wie JURASSIC WORLD.

Jurassic World: Camp Cretaceous follows a group of six teenagers chosen for a once-in-a-lifetime experience at a new adventure camp on the opposite side of Isla Nublar. But when dinosaurs wreak havoc across the island, the campers are stranded. Unable to reach the outside world, they’ll need to go from strangers to friends to family if they’re going to survive.
Ein genaues Datum, außer das Jahr 2020, gibt es noch nicht, aber dafür schon ein erstes Poster: Poster

Quelle
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Oh vielen Dank!
Wobei der noch nicht wirklich viel inhaltlich verrät bzw. zum Ton der Serie, der mir nach dem Poster eher lockerer/jugendgerechter erschien. Der Teaser wirkt das bedrohlicher. Der Animationsstil sieht jetzt aber nicht außergewöhnlich bzw. besonders aus.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Solange die Serie dabei eine halbwegs sinnige Story erzählt, habe ich gegen mehr "Jurassic World" wirklich nichts einzuwenden... :thumbup:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Da muss schon mehr kommen als ein Velociraptor, der irgendwen anspringt, um mein Interesse zu wecken.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ab dem 18. September soll die Animationsserie auf Netflix zu finden sein. Diese folgt einer Gruppe Kids und Jugendlicher, die sich parallel zur Handlung von JURASSIC WORLD (2015) auf einem anderen Teil der Insel befinden. Zur Ankündigung vor einem Jahr, gab es bereits einen kurzen Teaser mit einer Szene, nun sieht man schon etwas mehr, wenn auch nicht mal eine Minute, aus der Serie. Und da gibts Bekanntes, aber auch mindestens eine neue Attraktion aus dem funktionierenden Dinosaurierpark zu sehen.

 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Das sieht (zumindest) in Bewegung einfach ekelerregend hässlich aus. Wie kann man nur?! 😵💩

Und ja, viele "80er" Cartoons, an die wir uns heute nostalgisch verblendet positiv zurückerinnern, waren mit ihren flachen Hintergründen, simplen Bewegungen und billigen Loops auch nicht gerade die hohe Animationskunst. Doch flache Handzeichnungen haben (für mich) immer noch mehr Charme als dieser reudige CG-Käse, der aussieht, als wäre es ein Werbespot für Begleitspielzeug in Cornflakes oder Joghurt. #smdh :ugly:
 
Oben