Trailer: Luca ~ Disney / Pixars neuer Animationsfilm

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Pixar hatte mit "Soul" erst ganz frisch einen neuen Film herausgebracht und gefühlt ist "Onward" auch noch nicht lange her, doch der nächste Disney/Pixar Film steht schon bereit. "Luca" erzählt von einer ganz besonderen Sommerfreundschaft, die jedoch einen Haken hat. Hier gibt es den ersten Trailer zum Film.


"Luca" ist das Langfilmdebüt von Regisseur Enrico Casarosa, der den gefeierten Pixar Kurzfilm "La Luna" inszenierte. Für Casarosa ist es eine ganz persönliche Geschichte, wie er sagt, nicht nur da der Film in seiner Heimat, an der italienischen Riviera, angesiedelt ist. "Luca" erzählt vom jungen Luca, der in einem italienischen Küstendorf einen magischen Sommer verbringt, mit der Leichtigkeit und Unbeschwertheit der Kindheit, aber auch mit einem Problem: Luca lernt einen gleichaltrigen Jungen kennen, der schnell zu seinem neuen besten Freund wird, zu einem Freund, den man ein Leben lang nicht vergisst. Doch dieser neue Freund ist kein Mensch, sondern eine Meermann-ähnliche Seekreatur. Und die kauzigen Dorfbewohner hegen einen Jahrhunderte alten Groll gegen die mysteriösen Seekreaturen. Luca und sein Freund müssen ihr Geheimnis bewahren.

Der Film soll im Sommer in den USA anlaufen. Der deutsche Kinostart ist erwartungsgemäß noch unsicher. Bleibt zu hoffen, dass "Luca" ein Schicksal wie "Soul" erspart bleibt und wir die Gelegenheit haben werden, den neuen Pixarfilm im Kino zu schauen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Der Trailer hat in einer WhatsApp-Gruppe von mir ordentlich Stimmung gemacht. Anfänglich waren viele etwas abgeschreckt, aber nach ein bisschen Diskussion und dem zweiten, dritten Mal angucken, sind jetzt eigentlich alle so begeistert wie ich. Freue mich sehr auf den Film :thumbsup:
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Naja, eigentlich habe ich nur nochmal zum Schauen des Trailers ermutigt und gesagt, dass man sich auch mal auf so eine magisch-fantasievolle Geschichte einlassen muss, auch wenn es mal keine sprechenden Spielzeuge oder sprechende Insekten sind. Ich glaube, dass deren hauptsächliches Problem zu Beginn eher die eigene Erwartungshaltung war.
 
Oben