Trailer: The Batman mit Bat-Pattinson und Nirvana

Mr.Anderson

Kleriker
Wow! Bisher sieht das einfach nur übel aus. Gesehen wird er eh im Kino, aber angefixt bin ich erstmal nicht. Hässliches Auto, hässliches Outfit. Da hoffe ich doch mal, dass es wenigstens ein schöner Film wird.
 

El Duderino

Well-Known Member
Kann hier nix hässliches entdecken. Dafür dass die eigentlich erst 25% gedreht haben, ist da eigentlich schon recht brauchbares Material dabei.

Ich finds ok, auch wenn Pattinson als Wayne schon sehr gewöhnungsbedürftig ist.
 

Etom

Well-Known Member
Wirkt wie die Lauch-Goth Version von Batman.
Und sind Gordon und Catwoman nun PoC?
Also bei 1:36 demonstriert der Lauch-Goth doch, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. :smile: Und wieso Goth? Weil um die Augen schwarze Farbe ist? War bisher bei jedem Batman so, wenn ich mich nicht täusche. Nur ist die jedes Mal wie von Zauberhand verschwunden.
Ja, Gordon und Catwoman sind dunkelhäutig.

Mir gefällt der Ansatz und ich freue mich darauf. Alfred war jetzt noch nicht zu sehen oder habe ich ihn übersehen?
 

CPL386

Well-Known Member
Also "Fertig" im Sinne von "voll entwickelt" sieht jetzt Pattinson für mich nicht aus.
Weder als Bruce Wayne noch als Batman.
Mich stört z.B. bei Bruce der Haarschnitt der irgendwie... k/a passt mir nicht...
Wenn ich jedoch bedenke, dass sich das ganze angeblich an "Year One" orientieren soll, passt das doch recht gut!
Er muss sich ja eben noch erst entwickeln. In Fortsetzungen könnte man dann nach und nach technische Spielereien einbauen und deren Verbesserungen zu dem was wir so ca. von Batman kennen.

Ich hoffe aber auch, dass sie mal wieder mehr Detektivarbeit mit reinnehmen.
Batman sollte meiner Meinung nicht einfach einer sein, der "nur" Kriminelle verprügelt.
Das fand ich bei Keaton-Batman schön eingebracht, als er bezüglich Joker recherchiert / ermittelt hat.

Ich warte mal ab was da letztendlich zu uns kommt, bin aber ein wenig positiv gestimmt. :smile:
 

MamoChan

Well-Known Member
Sieht sehr gut aus. Ich freue mich sehr auf diesen Film.
Die Stelle, in der Batman diesen Handlanger zusammenschlägt hatte für mich schon mehr "Wumms" als die ganze übertrieben lächerliche Warenhausszene aus "BvS". Da dachte ich kurz "Ach Du Scheiße, vor dem Batman sollte man echt Schiss haben." :bibber:

Gordon finde ich gewöhnungsbedürftig, aber Catwoman geht schon klar. Die hat auch in den Comics und in der alten Serie öfter mal die Hautfarbe gewechselt. :biggrin:
 

CPL386

Well-Known Member
Also um mal ehrlich zu sein, ich hätte gerne mal eine Blonde Catwoman wie aus der Zeichentrickserie...
Die hat mir bisher immer noch am besten gefallen.
An Gordon werde ich mich ggf. noch gewöhnen müssen.
 

El Duderino

Well-Known Member
Ich hoffe aber auch, dass sie mal wieder mehr Detektivarbeit mit reinnehmen.
Batman sollte meiner Meinung nicht einfach einer sein, der "nur" Kriminelle verprügelt.
Das fand ich bei Keaton-Batman schön eingebracht, als er bezüglich Joker recherchiert / ermittelt hat.
Angeblich will man in dem Film ja wirklich den Fokus auf den Detektiv Part legen.

Klingt zwar lobenswert, aber bei einem Blockbuster in der Größenordnung sehe ich da dennoch etwas schwarz, da wird doch bestimmt noch immer der Action Anteil überwiegen.

Aber mal sehen.
 

McKenzie

Unchained
Sieht doch gut aus. Bin zwar schon batmanmüde bzw. Superhelden generell momentan überdrüssig, aber das hier passt.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Also bei 1:36 demonstriert der Lauch-Goth doch, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. :smile: Und wieso Goth? Weil um die Augen schwarze Farbe ist?
Gefühlt hat er mehrere dutzend Schläge benötigt und im Vergleich zum Bale Batman oder Batfleck war diese Darbietung (der "Stärke" und dem Können) etwas schwach.
Und die letzte Szene kommt etwas "Gothig" herüber.
Auch als Bruce sieht er eher ein wenig so aus und nicht wie der Playboy Milliardär, den man "gewohnt" ist.

Ist ein anderer Ansatz, aber ich habe lieber den etwas bulligeren Dark Knight Batman wie der von Affleck oder eine Spur weniger wie Bale.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich schätz mal, dass der Batfleck-Warenhaus Batman für viele die ideale Powerfantasie ist? Der perfekte Athlet, der durch perfekte Sportlichkeit und Kampfeserfahrung schlicht alles und jeden verdreschen kann?

Mir gefällt der Trailer. Ich mag die Musikwahl, den Look des Films und Pattinson. Der Rest wird ja eher vage gehalten. Ohne Batman könnte das auch ein neuer Lisbeth Salander sein. Mir gefällt auch, dass es merklich anders ausschaut und nicht Bale Batman 2.0 ist.

Auf der anderen Seite bin ich ein bisl skeptisch, ob das superernste den Film über funktioniert, und ob die Designs von Catwoman und Riddler so bleiben oder im Laufe des Films doch mehr Mut zum Comicbooklook kommt. Der Typ mit der Brille und den Mulbinden mit dem Invisible Man Gedächtnisoutfit soll doch denke ich Riddler sein?

Aber ja, FJEDEN wird das geschaut.
 

TheRealFlamel

Well-Known Member
Ich bin verdammt begeistert und bin bisher auch wirklich zufrieden mit Pattinson. Und jeder der ihn hier als Lauch bezeichnet hat ne unrealistische Vorstellung davon wie jemand aussehen würde der tatsächlich in so einem Anzug agil kämpft/schwingt/springt und sich bewegt. Sorry, aber das war bei Affleck mehr unrealistisch bei seinen Muskeln als hier bei Pattinson.
Aber auch der Grundstimmung und die Atmosphäre gefällt mir sehr. Schade, dass man Dano wohl nur hinter der Tapemaske die meiste Zeit sehen wird.
Ich bin tatsächlich gerade angehyped.
Bale ebenso (Ninjas in dem Haus welches er angezündet hat, und "unterlassene Hilfeleistung" ist ja wohl auch kein Batman Ding).
Da muss ich an The gentleman denken. "Hast du ihn umgebracht?" "ich habe ihn lediglich geschubst, umgebracht hat ihn dann die Schwerkraft und der Fall aus dem 8ten Stock"
 

Butch

Well-Known Member
Joar gefällt erstmal, errinert zwar schon etwas stark an die Nolan Version aber is OK.
Ich finde düster und realistisch is sowieso der beste Ansatz für Batman oder ne FSK 18 Horror Version aber die wird es wohl nie geben.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Ich komm nicht ganz dahinter, warum hier so oft Nolan genannt wird.

Bodenständig, ja. Aber der harte Realismus von Nolan? Auf gar keinen Fall. Stimmung und Atmosphäre? Da liegt sogar die Gotham Serie näher dran als die Nolan Trilogie.
 

takahara71

Well-Known Member
Sieht sehr düster aus, gefällt mir gut für den Moment.....und Pattinson passt auch richtig gut. Eine Ähnlichkeit mit Nolans Batman erkenne ich jetzt nicht so, habe die Filme jedoch auch nur einmal gesehen und das ist schon länger her.
 

Primetime

Well-Known Member
Ich komm nicht ganz dahinter, warum hier so oft Nolan genannt wird.

Bodenständig, ja. Aber der harte Realismus von Nolan? Auf gar keinen Fall. Stimmung und Atmosphäre? Da liegt sogar die Gotham Serie näher dran als die Nolan Trilogie.
Ja, sieht mir alles viel viel stilisierter als die Nolan-Filme aus. David Fincher lässt grüßen.
 
Oben