Trailer: The Flash (DC EU) ~ Ben Affleck und Michael Keaton sind Batman

Woodstock

Z-King Zombies
Vielleicht war das schon hier, aber ich dachte: "Vielleicht gibt es ein Ezra Miller Chaos Bingo" und habe einfach nachgesehen. Dabei fand ich heraus, dass er in Island anscheinend einen Kult geleitet hat.

q:

Er ist wirklich das einzige, echte, fantastische Biest im Harry Potter Universum.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Trotz aller Kontroversen hat Miller im Sommer an The Flash Reshots teilgenommen. Im Artikel wird gemutmaßt, dass man das Ende angepasst haben könnte um Miller aus dem DCEU loszuwerden. WB-D hat wohl kein Interesse mehr an einer weiteren Zusammenarbeit mit ihm nach seinen Escapaden. Das dürfte sich dann wohl auch auf die Phantastic Beasts auswirken.

https://screenrant.com/flash-movie-ezra-miller-reshoots/
 

Deathrider

The Dude
Bei dem Film ist die Post Production wahrscheinlich schon weiter fortgeschritten.
Erstens das und vermutlich ist er teurer, was sicher auch ein Faktor ist zu sagen "Wir schreiben ihn nicht einfach ab, sondern prügeln ihn durch". Vor allem könnte der Film das Franchise aus der Storysackgasse heraus holen und den Weg zum soft rebooten ebnen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Außerdem ist Flash eher ein Publikumsmagnet als Batgirl. Er kam in mehreren Filmen schon durch und ein anderer Flash hatte eine erfolgreiche Serie. Batgirl hatte nichts davon.

Das man, bis jetzt, mehr Vertrauen in dieses Projekt hatte, als in Batgirl erscheint mir eindeutig.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
sondern prügeln ihn durch
Den Flash Film benötigt es nun nicht mehr, um Keaton einzuführen und ein neues Universum zu schaffen.
Damit geht ein großer Teil der "Wichtigkeit" für DC flöten.
Ezra Miller will man bestimmt auch nicht viel länger verpflichten (außer Flash wird 2 Milliarden einspielen..).
Er hält sich weiterhin nicht zurück und das Risiko ist nicht gering, kurz vor Veröffentlichung nicht noch eine Bombe von ihm zu bekommen.
Hinzu kommen Nachdrehs, um Keaton durch Affleck zu ersetzen.
Für mich scheint Flash/Ezra Miller nun auch kein sicherer Gewinn zu sein, unabhängig von den Geschichten um ihn.

Da steckt man halt echt nicht so drin, was Warner/DC nun am Ende verleitet.

Ich fände Grant Gustin immer noch eine tolle Wahl, sollte man sich für ein neues DCU entscheiden.
Er ist gerade mal 32, die Flash Serie wird beendet und man könnte (!) dort eine Verbindung zu den Filmen schaffen und er ist etabliert und wohl auch beliebt (~8 Millionen Instagram Follower) genug.

Und das könnte man gerne in Zukunft so wie Disney machen und Kurzserien auf HBO Max/Discovery veröffentlichen, um neue Helden zu etablieren und gerne auch unbekanntere "auszutesten".
Eine Batgirl Serie hätte mit 8 Folgen und anschließendem Film womöglich besser funktioniert.
 

Primetime

Well-Known Member
Wie man so hört, soll The Flash im Gegensatz zu Batgirl ziemlich gut sein, was ein weiterer wichtiger Grund sein dürfte, dem Projekt nicht den Stecker zu ziehen.
 

Deathrider

The Dude
Wie man so hört, soll The Flash im Gegensatz zu Batgirl ziemlich gut sein, was ein weiterer wichtiger Grund sein dürfte, dem Projekt nicht den Stecker zu ziehen.
Sowas kann natürlich ein wichtiger Grund sein, wenn dem wirklich so sein sollte. Bis wir es Genaueres über die Qualität beider Filme wissen, ist es halt Hörensagen.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Batgirl war eine rein finanzielle Entscheidung. Die Testscreenings hatten damit wenig zu tun, werden aber durch diverse Internetseiten aufgebauscht. Der Film hatte eine Publikumswertung von 60%, eine Wertung die Shazam 2 und das The Rock Vehicle beim ersten Testscreening vor Nachdrehs und abschließender FX-Bearbeitung auch hatten. Trotzdem sind beide noch im Rennen. Der WBD Boss hat doch ganz klar gesagt warum Batgirl raus ist: Zu billig produziert fürs Kino(weil er nur noch teure Eventfilme will) und zu teuer für Streaming(weil seiner Meinung nach Streamingfilme nicht mehr als 35 Mio kosten dürfen). Was tun? Noch mehr Geld in einen Streamingfilm buttern der eh schon das dreifache gewünschte Streamingfilm-Budget hatte um ihn fertig zu stelen und ihn zu bewerben? Doch ins Kino bringen, obwohl der verglichen mit BvS und Justice League wohl billiger wirken mag? Oder lieber die 20 Mio Steuervergünstigung einstreichen und den Film für immer in den Giftschrank stecken? Aus seiner Sicht war das wohl die einzig richtige Entscheidung. Ob das so ist wird die Zeit zeigen, den Film werdn wir trotz #relasethe... nie zu sehen bekommenn. Der hat nicht so einen Hype wie ZSJL.

Flash wird kommen, solange Miller niemanden vergewaltigt oder Kinder frisst. Der Film war viel zu teuer um den einfach so einzustampfen und der neue WBD Boss ist ja recht begeistert von dem Film. Ich auch. Nachdem Batgirl nun eingestampft wurde ist das der einzige angekündigte DC-Film auf den ich mich noch freue. Der Rest geht mir am Arsch vorbei. Aber hey, immerhin habe ich heute gelesen dass der Black Canary Film immer noch kommt. Freut mich für jeden den es interessiert. Ich will Batman(einen richtigen, nicht den Cosplayer in einem Pseudosuperheldenfilm), Superman(am besten natürlich Cavill) und WonderWoman, aber bitte mit neuer Regisseurin. Der letzte war unter Suicide Squad 1 Niveau.
 

Envincar

der mecKercheF
Ich frage mich ja ob wir unter dem neuen Warner Boss auch weiterhin einen düsteren Batmannachfolger bekommen oder ob es wieder eher in die Justice League Batman Richtung gehen wird. Wobei so erfolgreich wie The Batman war, wäre das schon extrem dumm.
Ist mir aber auch ein Rätsel wie DC das Ruder mit den bisherigen Projekten noch rumreißen will. The Batman passt optisch und tonal nicht zu den anderen Heldenvefilmungen. Es ist kein richtiger Zusammenhang erkennbar und wichtige Personalien wie Superman immer noch offen. Manche Filme abgedreht und vielversprechend aber passen dann auch irgendwie nicht mehr so richtig ins Konzept oder haben einen Hauptdarsteller der komplett Banane ist. Ich sehe gerade nicht auf welche Geschichte man das neue DC Universum aufbauen möchte.

Wollen die tats. wieder Marvel als Vorbild nehmen, müsste es eigentlich den erneuten Gesamt-Reboot geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Etom

Well-Known Member
Ich will Batman(einen richtigen, nicht den Cosplayer in einem Pseudosuperheldenfilm)
?

Am Miller Flash Film habe ich überhaupt kein Interesse mehr. Wenn die ganzen Berichte, war sind, will ich den Menschen gar nicht mehr sehen.

Nachdem Joker 2 mit Phoenix kommt, sollte ein düsterer The Batman 2 auch kein Problem sein.
 
Oben