Trailer: The Matrix 4: Matrix Resurrections ~ Keanu Reeves

Mr.Anderson

Kleriker
Scheint ja ungefähr hinzukommen was ich oben angenommen hatte. Der Trailer...naja... ich freue mich auf einen netten Streamingabend. Kino? Nein!
 

Cimmerier

Well-Known Member
Früher oder später landet er wohl bei einem Streaminganbieter und so wie sich das liest, ist es Anderson relativ egal, ob es auch ein wenig später wird.
 

Mr.Anderson

Kleriker
@TheRealNeo

Was Cimmerier sagt. Ich habs nicht eilig mit einem Film den ich mir ehrlich gesagt nie gewünscht habe. Denn ehrlich, von Matrix ist nur der erste Film richtig gut. Mit jedem weiteren Teil nimmt die Qualität ab. Soll das jetzt der vierte ändern? Ich glaube nicht. Vor allem gibt es ja auch nicht gerade viele Beispiele von guten vierten Teilen, die Jahrzehnte später an eine Trilogie angehängt werden. Fällt mir jetzt keiner ein. Ach doch... Stirb Langsam 4.0 war nicht völlig schlecht.
 

Revolvermann

Well-Known Member
I am old fact:
Zwischen der Veröffentlichung von Die Hard 3 und 4 ist weniger Zeit vergangen, als seit der Veröffentlichung von 4 bis heute.
 

Puni

Well-Known Member
Ich muss ja zugeben, dass ich zwar die Filme als Kind / Jugendlicher mochte, aber beim letzten Mal Matrix 1 schauen gemerkt habe, wie relativ schlecht gealtert der Film doch eigentlich ist: Fand den stellenweise echt unfreiwillig komisch; der Soundtrack wirkt relativ aus der Zeit gefallen; dazu gibt der Schnitt ein recht seltsames Tempo vor. War leicht erschüttert, auch wenn ich dem Film natürlich niemals seinen Einfluss absprechen würde.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Der Trailer liefert genau das was ich mir erhofft habe. :smile:

Es sieht aus als hätte man die heutigen Möglichkeiten genutzt um Matrix zeitgemäß zu erzählen und auch ein paar neue Komponenten hinzugefügt. Ich habe total Lust drauf und denke das der Trailer nur wegen der Musik die Stimmung etwas verzerrt. Die Effekte könnte man nochmal aufpolieren. Ansonsten: Daumen hoch. Ich bin gespannt.
 

Butch

Well-Known Member
Orientiert sich wohl stark an den ersten Teil, das ist natürlich gut, sieht teilweise aber auch schon etwas wie eine Kopie aus und Neo sieht wie John Wick aus... Gefällt mir auch nicht so.
 

Batou9

Well-Known Member
Der Trailer wirkt aufgrund der Musikauswahl deutlich wenig episch, wie es die drei Teile zuvor mit ihren Trailern versprachen. Mir fehlt noch die esoterische bzw. teils sogar philosophische Tiefenandeutung. Das funktionierte mit dem depressiven Undergroundhacking-Flair deutlich besser, weil es mehr ein "nach der Wahrheit suchen" versprach. Wenn es den ersten Hinweisen nach der Uraufführung nach in Teil 4 mehr um die Frage gehen soll, was uns Menschen von Maschinen unterscheidet und ob am Ende überhaupt ein Unterschied zwischen einer KI und dem menschlichen Bewusstsein jemals existiert hat, hätte ich mir da einen tiefgründigeren Ansatz im Trailer gewünscht. Aber wahrscheinlich wollen sie den bereits gespoilerten Twist, der die gesamte Reihe auf den Kopf stellen wird, so lange wie möglich totschweigen und dem Zuschauer ein AHA-Erlebnis liefern, wie es zuletzt The Sixth Sense hinbekommen hat.

Spoiler durch den Trailer bestätigt:
Trinity ist ab jetzt THE ONE

Ganze Story, gespoilert von WorldofGeekdom:
 
Zuletzt bearbeitet:

Woodstock

Z-King Zombies
Ein neuer Morpheus, John Wick in einer viel zu hellen Matrix (sieht aus wie bei Michael Bay), die gefühlt zehn minütige Todesszene von Trinity war für die Katz und ein blue pill, red pill Konzept das wirklich furchtbar gealtert ist. Gerade das hätte man nicht nochmal aufwärmen müssen. Es ist mir egal, dass man jetzt argumentieren könnte, dass es nicht die Schuld der Filmemacher ist, dass die Idee gnadenlos von minderbemittelten, misogynen Ignoranten pervertiert wurde aber es hat halt jetzt einfach einen ranzigen Beigeschmack.

Die Musikwahl war ganz gut und der Trailer wurde mitreißend geschnitten, aber ich erwarte eigentlich absolut nichts von diesem Film. Die Geschichte um Neo, Trinity und Morpheus wurde erzählt, ich sehe keinerlei narrativen Mehrwert darin diese Figuren wiederzuholen. Auch auf kreativer Seite sehe ich nichts Besonderes, da man damals trotzdem noch viel mit praktischen Effekten gemacht hat und es jetzt wohl alles digital sein wird. Die bahnbrechende Überraschung des ersten Films ist vorbei, den Rest der Trilogie liebt oder hasst man aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man hier mehr bekommt, als einen akzeptablen Actionfilm.

Aber ja, ich kann mich natürlich auch irren.

Ironischerweise mochte ich den späteren Filmen die eigentlichen Szenen in der Matrix am wenigsten und bevorzugte die Abschnitte in der Realität. Der vierte Film scheint in der Unreal Engine Lens Flare Bay Matrix im warmen Licht zu spielen, was mich eher kalt zurücklässt. Aber ja, die Filme heißen ja auch Matrix und nicht Zion.
 

Scofield

Fringe Division
Wirklich schwer zu sagen ob ich nun hyped bin oder nicht. Der Trailer ist ja nicht schlecht aber vermittelt halt nicht wirklich einen neuen Matrix Film. Hatte eher das Gefühl dass ich einen Fan Trailer Zusammenschnitt aus 47 Ronin und John Wick mir angeschaut habe.

Auf jedenfall ist wohl klar dass der Film als Reboot und gleichzeitig Sequel dienen soll. Die Michael Bay Optik ist auf jedenfall schrecklich. Hoffe das ist ein Stilmittel was im laufe des Films gegen den alten Matrix Flaire eingetauscht wird.

Könnte was werden oder auch nicht. Schlimmer als Reloaded und Revolutions kann es ja nicht werden oder ? ODER ?
 

jimbo

ehemals jak12345
Auf YouTube schrieben einige, dass die Matrix am Ende von Teil 3 heller, bunter und ohne Grünfilter ist. Also eine neue Matrix. Ich meine das, dass so stimmt. Ich vermisse aber auch das grüne. Neo ohne Brille ist John Wick. Reloaded finde ich ziemlich gut und Revolution ist auch noch okay. Aber der erste ist der Beste und ich finde der ist gut gealtert.

Potential hat der Film auf jeden Fall.
 
Oben