Trailer: The North Water ~ Miniserie mit Colin Farrell

Revolvermann

Well-Known Member
Jack O’Connell spielt Patrick Sumner, einem in Ungnade gefallenen Ex-Armeechirurgen, der sich Mitte des 19. Jahunderts als Schiffsarzt auf einer Walfangexpedition in die Arktis anmeldet. An Bord trifft er auf den rücksichtslosen und anscheinend leicht psychopathischen Harpunier Henry Drax, gespielt von Colin Farrel.
Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Ian McGuire.
Die Miniserie wird 5 Episoden umfassen.





Lässt einen natürlich erstmal ein wenig an "The Terror" oder vielleicht auch an "Im Herzen der See" denken, welche ich beide auf ihre Weise mag.
Allerdings sieht das hier sofort ein ganzes Stück authentischer aus. Zumindest die Shots im Trailer sehen nach "on Location" und nicht nach Studio aus. Gefällt mir sehr gut. Dazu der Cast - ich bin dabei.
 

Puni

Well-Known Member
Hab das Buch ja neulich erst gelesen und bin gespannt, ob sie genau so weit wie im Buch gehen werden was Gewalt, Vergewaltigung und Mord angeht. Fand den Roman extrem düster und bedrückend, der Trailer hingegen sieht leider im Vergleich viel zu lasch und glattgebügelt aus, was das atmosphärische angeht.
Spar ich mir, denke ich.
 

Presko

Well-Known Member
Sicher, dass Du nicht aus versehen einen anderen Trailer gesehen hast? :hae: Also glattgebügelt schaut das doch jetzt wirklich nicht aus.
 

Puni

Well-Known Member
Vielleicht liegt es daran, dass ich das Buch erst kürzlich gelesen habe und es einfach so abgefuckt und düster und dreckig war, dass der Trailer tatsächlich sehr glatt für mich aussieht. :shrug:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Habe eben mal gelesen, dass sie unter anderem auf Spitzbergen gedreht haben. Bei wiki steht: "...with the production team journeying north as far as 81 degrees, to shoot pack ice sequences, which is purported to be the furthest point north any television drama has ever been filmed."

Die filmten also einige Sequenzen nördlicher als irgendeine TV-Show zuvor.
Gerade bei historischen Sachen feiere ich mittlerweile immer alles Handgemachte.

@HurriMcDurr
Genau dasselbe "Problem" hatte ich mit "The Terror". Mir war das im vergleich zum Buch ebenfalls alles zu glatt, zu hübsch und nicht dreckig und verstörend genug. Sicher auch zu künstlich.
Zum Teil sehe ich das noch immer so auch wenn mir die Serie im Endeffekt gut gefiel.

Den Roman zu The North Water hab ich schon eine Weile auf dem Zettel. Bisher leider nicht gelesen.
 
Oben