Trailer: The Suicide Squad (James Gunn)

Constance

Well-Known Member
Wirklich gezündet hat im Trailer nur der Harley Joke zu Beginn. Diese "Penis"-Unterhaltung? Fand ich absolut deplatziert, auch wenn es von Gunn kommt. Vielleicht verbessert etwas mehr Kontext im Film diese Passage. Habe aber die Befürchtung, dass es das nicht tut. :biggrin:

Slys Sharkman ist definitiv das Highlight. :squint: Im Kino werde ich vom aktuell geplanten Slate wohl lediglich Black Adam gucken.
 

El Duderino

Well-Known Member
... Heldengruppe....
Na eben das sind die ja nicht.
Aber du sagst es ja selbst:

Wie gesagt, ich verstehe es nicht.

Ich, als Fan der sehr guten 80iger Squad Comics finde den look toll, weil er einfach den Stil der Vorlage perfekt einfängt. Hier wird auf den pseudohippen und düsteren grim&gritty look geschissen, der derzeit so in Mode ist(und von David Ayer im Erstling eh schon überstrapaziert wurde) und die bunte Welt des Original Materials mit offenen Armen eingefangen.
Ich find das toll.
Und Starro als Fiesling ist auch mal eine Ansage in einem Big Budget Film. :biggrin:
 

Lunas

Well-Known Member
Hmm weder dieser Film noch der erste hat da irgendwas in mir bewegt, weder negativ noch positiv. Bei Hai musste ich schmunzeln. Also hatte ich doch eine Gefühlsregung. Schmunzeln....
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Fillion fehlt im Trailer.
Bin echt auf seinen Auftritt gespannt...könnte abartig urig werden :ugly:
 

semperfi

Well-Known Member
Ich bin da ganz bei Shins:

Das sieht so viel besser als dieser gewollt coole und in meinen Augen überstilisierte (unpassend) erste Teil.

So ein richtig lockerer Comic-Klamauk.

Vor allem bin ich auf den "Seestern" gespannt
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich muss zugeben, dass ich den Trailer auf Anhieb erstmal nicht so gut finde. Vor allem vom Look und der Zustammenstellung her. Also es flasht mich nicht total weg. Aber... der Hai (wenn auch schlechter gemacht als King Shark bei The Flash) ist witzig und aus Prinzip cool, der Louis CK artige Penisbeachjoke ist ganz spaßig, Starro als Kaijugegner ist toll gewählt... ich weiß nicht. Gunn ist super, von daher vermute ich, dass der Film weit besser ist als es der Trailer vermuten lässt.
 

McKenzie

Unchained
Ja, definitiv besserer Trailer. Muss jetzt nicht wirklich was für den Film heißen, aber ist ja mal was.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Zwei Trailer, zwei verschiedene Vibes die der Film wohl auch zu bieten haben wird. Mir liegt der zweite auch besser.

...Allerdings komm ich nicht darum bei jedem neuen DC Film genervt davon zu sein, das man kein kontinuierliches Universum auf die Reihe bekommen hat. Ich hätte ja kein Problem mit einem DCEU + Joker und The Batman Auskopplung die in ihrem eigenen Universum spielen, aber ein DCEU mit Aber Squad, der aber nicht wirklich zählt, einem Birds der noch weniger dazu zählt + eine Snyder MOS und BVS Vision, die von einem Whedon JL fortgeführt wird mit einem Snyder JL Intermezzo auf den ein Reboot Squad folgt (+ The Batman und Joker Auskopplungen) ist langsam unübersichtlich und hat einfach einen komischen Beigeschmack. Ich verstehe @Jay dann schon das er sich am liebsten einen DCEU Neustart wünscht.

Der Film wird natürlich dennoch geguckt... aber eigentlich nur wegen Robbie und Gunn.
 

El Duderino

Well-Known Member
Ich hatte Anfangs auch so meine Probleme damit, dass man Marvel nicht nacheifert und ein richtig kompaktes Universum hinbekommt. Aber inzwischen find ich den Weg, den DC/Warner gehen eigentlich recht ok.
Ist ja nicht so, dass sie es probiert haben, aber leider ging das(selbstverschuldet) ziemlich in die Hose.

Jetzt haben wir halt ein buntes Sammelsurium an Filmen, die mal im selben Universum spielen, aber vielleicht ein paar Abweichungen haben(WW84,BoP,Shazam!) und ein "Black Label", in denen man sich etwas mehr austoben kann(Joker, The Batman).

Im Grunde ist es also genauso wie bei den Comics. Da wird zwar auch immer gern behauptet, es ist alles ein Universum, dabei strotzt es nur so von Logiklöchern und Kontinuitätsproblemen.

Für mich ist der neue Squad Film eigentlich auch eine Fortsetzung der Ayer Gurke. Hat halt Tonal eine komplett andere Ausrichtung, aber muss ja nicht gleich deshalb ein Reboot sein. Ist ja auch nicht jede Comic Serie gleich ein Restart, wenn ein neuer Autor kommt.
Sind ja auch genug Vogel vom Erstling dabei.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
2ter Trailer sagt mir auch mehr zu. Weasel ist so hässlich ätzend, haha, ich hoffe der bleibt länger dabei als Slipknot in SS1.
Ich mag die seltsamen Elemente am Trailer.
Aber ja, das passt inszenatorisch wirklich 0 zu MOS und BVS, und auch nicht so recht zu SS1.
 
Oben