Trailer: Wonder Woman 1984

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ihr wisst um was es geht. Der Trailer zum Sequel zu einer der besten Comic-Verfilmungen der letzten Jahre ist da. Ab 4. Juni 2020 dann im Kino

 

TheReelGuy

Well-Known Member
Joa, das ist bunt, das hat ganz coole Sequenzen und mit New Order hat man bei mir sowieso direkt ein Stein im Brett!

Ich mochte ja schon den ersten sehr, also wird auch der zweite Teil natürlich im Kino geguckt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hier im Original:


Hm.
Kommt man da nicht irgendwie zu spät oder verspätet mit dem 80er-Setting. Mir scheint das Publikum damit etwas durch zu sein und hier nur einen Taika Waititi-Klon zu vermuten.
Es ist eigentlich gut, dass der Trailer noch nicht genau zeigt, um was es geht, andererseits schafft es er es aber auch so nur bedingt ein Interesse zu schaffen. Was steht denn überhaupt auf dem Spiel?
Hm.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Hhmmm.....wirklich comicbösewichtig sehen die Bösewichte hier ja noch nicht aus. Hoffe, dass das im fertigen Film anders aussieht.
Davon ab, sieht das im Trailer doch schon sehr gut aus.
 

Gray_Fox

Member
Hat ein paar optisch coole Szenen, aber der Trailer überzeugt nicht.
Es wirkt so, als wolle man auf Thor Ragnarök machen und wählte dazu auch einen Song und passende Schrift aus, nur passen die Szenen nicht dazu.
Der Witz zum Ende hin zeugt auch nicht gerade von einem feinen Geist oder Einfallsreichtum.
Wo wir auch bei Chris Pine angelangt wären. Am Ende wird er doch wieder ihr Love Interest werden und es wirkt seltsam..

Und Diana kann nicht fliegen, benutzt aber Blitze als Art Ankerpunkte..Hab ich in den Comics nie gesehen.
Aber sieht ok aus.

einer der besten Comic-Verfilmungen der letzten Jahre
Naja..kann nicht gegen eure Meinungen argumentieren, aber für mich war es eher der schwächste der aktuellen DC Filme.
 

Constance

Well-Known Member
Hat ein paar optisch coole Szenen, aber der Trailer überzeugt nicht.
Es wirkt so, als wolle man auf Thor Ragnarök machen und wählte dazu auch einen Song und passende Schrift aus, nur passen die Szenen nicht dazu.
Der Witz zum Ende hin zeugt auch nicht gerade von einem feinen Geist oder Einfallsreichtum.
Wo wir auch bei Chris Pine angelangt wären. Am Ende wird er doch wieder ihr Love Interest werden und es wirkt seltsam..

Und Diana kann nicht fliegen, benutzt aber Blitze als Art Ankerpunkte..Hab ich in den Comics nie gesehen.
Aber sieht ok aus.


Naja..kann nicht gegen eure Meinungen argumentieren, aber für mich war es eher der schwächste der aktuellen DC Filme.

Was hat der Trailer denn bitte von Ragnarök? Hier werden Synths + Tv-Line Optik genutzt, was definitiv in das Jahr 1984 passt. DC war immer farbenprächtiger als Marvel in ihren visuellen Elementen. Teil 1 war super. Der hatte den richtigen Charme, Setting und sowieso einen richtig guten weiblichen Lead. Der Erstling steht bei mir auch hoch im Kurs, wo hingegen das Marvel Pendant einfach grottig war.

Und als Tochter von Zeus sollte die gute Dame wohl etwas mit Blitzen anfangen können, zumal auch das in Teil 1 auch schon leicht thematisiert wurde. Konsequent weiterentwickelt.

Ich finde den Trailer großartig, schade, dass er zwar die GoldenEagle Armor spoilert, dafür sieht man aber bisher nichts von dem wirklichen Bösewicht. Ich will auch kein Doomsday-Fiasko wie im BvS Marketing. Soll so bleiben.

Und was für geniale Einfälle der Trailer schon bietet. Top.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ich bin ja von dem Vorgänger nicht so begeistert, wie meisten und fand den allenfalls unterhaltsam. Das hier sieht aber wirklich gut aus. Wenn es ein Comicfilm schafft, mich ins Kino zu locken, dann am ehesten wohl der hier.
 

Gray_Fox

Member
Was hat der Trailer denn bitte von Ragnarök? Hier werden Synths + Tv-Line Optik genutzt, was definitiv in das Jahr 1984 passt.
Für den (Trailer von Thor) hat man ebenfalls diesen Stil verwendet und beides sind Comicverfilmungen, mit ähnlichem "Touch" (Götter, Halbgötter, bekannte irdische Mythologien, je Mitglieder der stärksten Liegen, Single Helden (Batman hat z.B. Robin), bisschen Humor durchaus vorhanden (bei Thor aber mehr und treffender) usw.).
Nur weil ein Film in den 80er spielt, ist ja nicht automatisch auch der Stil des Trailers vorgegeben.
Es wirkt auf mich "inspiriert".

Konsequent weiterentwickelt.
In den Comics sah ich so was nie, weswegen es nun komisch anmutet.
 

Constance

Well-Known Member
Für den (Trailer von Thor) hat man ebenfalls diesen Stil verwendet und beides sind Comicverfilmungen, mit ähnlichem "Touch" (Götter, Halbgötter, bekannte irdische Mythologien, je Mitglieder der stärksten Liegen, Single Helden (Batman hat z.B. Robin), bisschen Humor durchaus vorhanden (bei Thor aber mehr und treffender) usw.).
Nur weil ein Film in den 80er spielt, ist ja nicht automatisch auch der Stil des Trailers vorgegeben.
Es wirkt auf mich "inspiriert".


In den Comics sah ich so was nie, weswegen es nun komisch anmutet.
Also die Filme bedienen sich doch immer diversen Lores und nicht alles muss aus den Comics kommen. Ein wenig Frische ist nie verkehrt und wie gesagt, im Kontext ist das Schwingen von Blitz zu Blitz nichtmal weit her geholt.

Zum Humor: Also ich finde ihn recht passend und bei Ragnarök war der Humor, meines Erachtens, absolut katastrophal überdosiert. Ich kann über vieles Lachen, aber da wurden mir überwiegend nur leichte Schmunzler entlockt. Aber so sind Geschmäcker nun mal. Viel Humor gibt es in dem Trailer jetzt auch nicht zu sehen.

Wie gesagt, der Stil der Trailer wird jeher immer stärker dem Markt angepasst. Kohärente Entwicklung.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Yay, New Order. Aber als das Lied, die TV-Lines Optik und Neonfarben zusammenkamen, hatte ich erst ein ungutes Gefühl. Es wirkte zu sehr im Fahrwasser von "Ragnarok". Aber der eigentliche Trailer ist doch eigenständig (und gut) genug. Mir gefällt das. Teil 1 war wunderbar. Habe auch das Gefühl, dass sie auf inhaltliche Kontinuität zu BvS und JL größtenteils pfeifen. Richtige Entscheidung.
Nur möchte ich bitte unbedingt vermeiden, dass dieser Trailer (ausschließlich bzw. gezielt) mit einem anderen Trailer verglichen wird, der vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde und ebenfalls eine Heldin behandelte. Ist nicht nötig. #ThisIsWhyWeCantHaveNiceThings
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Inhaltliche Kontinuität, weil Superman eigentlich im DCEU als erster Held auf der Erde galt (seit Wonder Woman im ersten Weltkrieg) oder inwiefern könnte da der Film überhaupt eingreifen?
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Vielleicht bringe ich jetzt Details durcheinander, da ich wenig Freude daran verspüre, mich aktiv an BvS zu erinnern (:hae:), aber dort war Diana doch - wie wir in den Dropbox Videos sehen - zwischen ihrer Zeit im 1. Weltkrieg und der BvS Gegenwart praktisch unsichtbar, hat sich aus den Dingen rausgehalten. Und das hier sieht nicht aus, als könnte man Dianas(Wonder Womans Existenz groß verschweigen. :shrug:
Diese ganze "Ich habe mich von den Menschen abgewandt" Haltung hat mir eh von Anfang an nicht in den Kram gepasst.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Stimmt, das passt nicht wirklich da rein, wobei der Film ja eigentlich bereits in Vorbereitung war als JUSTICE LEAGUE anlief und man noch nicht wusste - wobei man sich das bis heute ja nicht festlegen will - dass das eigentliche DCEU nicht mehr wirklich existiert.

BATMAN V SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE gibt dir in der längeren Fassung auch nicht mehr oder kennst du nur die Kinofassung?
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Aber die Dropbox Szene ist doch aus BvS, oder habe ich gerade einen Knoten im Gehirn? :biggrin: WW1 lässt Dianas Auszeit zwischen damals und "heute" noch offen, lässt diese noch zu. Aber dieser Film kommt ja nun eine ganze Weile später und hätte ohne Probleme an den chronologischen "Gesetzen" des Franchises festhalten können. Darauf scheint man aber nun zu pfeifen, was ich wie gesagt gut finde - es sei denn sie quälen sich irgendeinen "alle Menschen verlieren die Erinnerung" Käse hervor, wie am Ende von "Tierwesen 1".

Die BvS Langfassung habe ich noch nicht gesehen. Ich habe davon gehört, traue der Chose aber aktuell nicht zu, dass da Grundlegendes verbessert wird. Also tendenziell besser vielleicht, aber nicht so sehr, dass es relevant ist. Schaue ich vielleicht mal bei Gelegenheit.
 
Oben