Twilight 3: Eclipse - Biss zum Abendrot

Puni

Well-Known Member
Wann hört dieser Teenie-Mist endlich auf? Das ist ja schlimmer als der The Dark Knight und Avatar-Hype zusammen. :facepalm:

An ION und Ghost: Habt ihr eigentlich die Bücher gelesen? Würde mich mal interessieren.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Den Realismusanspruch haben die meisten nur reininterpretiert (Genauso wie irgendwelche Parabeln auf den Terrorismus, was Nolan ganz klar abgewiesen hat), Nolan selbst hat so viel ich weiß nie gesagt, dass sein Batman hyperrealistisch sei. Er ist klar realistischer als die früheren Batmans, weil es einfach mehr zum allgemeinen Grundton Nolans passt, aber eben auf eine unrealistische Weiße. Gerade Two-Face ist dafür ja das beste Beispiel - Unrealistisch auf eine realistische Weiße. Und Gotham sah in The Dark Knight genauso aus wie in Batman Begins auch, nur in dem spielte einfach weniger in "Downtwon Gotham", sondern in den Narrows, woher der Unterschied kommt.
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Stolz? :headscratch:

Das war die Antwort auf seine Frage, nicht mehr und nicht weniger. :wink: Und bitte verschone mich jetzt mit einer Moralpredigt über Bücher!
 

.adversus

New Member
Ganz schlimmer Film. Hab die Tage einen Twilight Marathon gemacht, mit Teil 1 + 2, um dann noch mit meiner kleinen Stiefschwester den 3. im Kino zu schauen. So sinnlos habe ich meine Zeit noch nie verbracht.
 

delta

Ghost in the Wire
Original von .adversus
Ganz schlimmer Film. Hab die Tage einen Twilight Marathon gemacht, mit Teil 1 + 2, um dann noch mit meiner kleinen Stiefschwester den 3. im Kino zu schauen. So sinnlos habe ich meine Zeit noch nie verbracht.
Hey, das hatte ich auch noch vor - irgendwann :ugly:
 

Puni

Well-Known Member
Du willst erzählen, dass du überhaupt keine Fantasie hast, um dir etwas vorstellen zu können? Das kauf ich dir nicht ab. :ugly:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Gerade dass einem nicht alles vorgekaut wird, macht doch den Reiz aus. Darüber hinaus gibt es auch etliche Bücher, in denen detailversessen Umgebungen und Figuren beschrieben werden. Und wie staubtrocken wäre es, wenn erst einmal eine Figur komplett geschildert würde, um danach im Plot voranzuschreiten.
 
H

Harvey Dent

Guest
Original von delta
Phantasie Baby, Phantasie. Da entstehen die richtig grossen Bilder :wink:
Jein.
Ich lese am ehesten Belletristik und davon vermehrt Star Wars Bücher und hier ist man ja bereits seit über 30 Jahren vorbelastet (gut, bei mir sind es ein paar Jahre weniger).
Aber generell hast schon recht.
Wobei, wenn ich mir jetzt einen Twilight Roman zu Gemüte führe, wohl die Charaktere in meinem Kopf so aussehen wie Robert und Co.

Frage mich aber seit einiger Zeit, wenn so oft erwähnt wird wie geil Edward doch aussieht, warum Robert den verkörpert und Lautner Jacob. :skepsis:
Und die Stewart ist auch nicht das hübscheste Geschöpf auf Erden.

Und nun, schwupps, raus aus dem Twilight Thread (weiß gar nicht warum ich hier überhaupt reingeschaut habe :ugly: )
 
Oben