Twin Peaks: Die Serie, Fire walk with Me & die neue Serie 2017 ~ David Lynch

Batou9

Well-Known Member
Jemand schon Folge 11 gesehen? Meiner Meinung und der von vielen anderen Kritikern eine der besten TV-Serien-Stunde die ich jemals sehen durfte. Das ist wirklich von einem anderen Stern, was David Lynch hier abliefert. Das Niveau der Serie ist so hoch, die Story so gar nichts erklärend und dennoch sich langsam und fesselnd zusammenfügend, dass ich gerade gar keinen Bock habe mir irgendetwas anders als Twin Peaks anzuschauen. Das Gefühl hatte ich auch damals bei Staffel 1. Die Serie war und ist wieder ihrer Zeit voraus. Ich liebe solche Serien, in denen ich einach alleine mit der Story gelassen werden, in der keine Autorencrew oder dumme Dialoge dafür sorgen, dass es jeden Augenblick Aha und Achso macht, man nicht den Anschluss verliert. Fest steht zumindest für mich, dass sowas vorher noch niemand im TV als 18-teilige Serie erlebt hat und damit womöglich ein völlig neuer Level in Punkto Qualität und Storyaufbau erreicht wird.

Ich will gar nicht irgendetwas mehr spoilern, das Netz überschlägt sich seit Folge 8 so sehr mit Lobeshymnen. Ich warte einfach nur auf diesen Moment, weil ich weiß dass er kommen wird und wir noch die volle Packung Twin Peaks geliefert bekommen. Es muss bald passieren, die Setpics und Videos wurden vor Monaten ja nun einmal geleakt. Und es sind noch 7 Stunden Film.

:bibber: :bibber: :bibber:

There's Fire Where You Are Going!

Ist noch wer so geflasht wie ich? Geht mir irgendwie nach jeder Folge so. Einfach göttlich, solch eine Kreativität als TV-Serie zu bestaunen.
 

Batou9

Well-Known Member
@Clive77

Du sagst es. Und anstatt nun einfach alles an Story zusammenzufügen führt uns Lynch auf eine völlig neue Ebene von der die Serie nun immer stärker überdacht werden muss. Wo die Serie zu weiten Teilen spielt ist nach 11 Folgen noch immer nicht wirklich klar.

Selbst die Mitchum Brüder haben uns nun zu verstehen gegeben (Wunde heilt, Kirschkuchen), dass die ganze Las Vegas Story um Dougie nicht mehr von dieser Welt ist, trotzdessen, dass sie eben in unserer Welt spielt (Schlüssel des Great Northern fand ja schließlich seinen Weg zu Ben). Finde es ganz große Klasse, wie Lynch hier die Intuition und freiwerdende Geistwerdung des Menschen als Gegensatz zum außer Kontrolle geratenden, immer geistloseren Twin Peaks darstellt. Bobby's Gesichtsausdruck beim Anblick der schreienden Frau und Hawks Unterrichtung von Sheriff Truman. Ich würde da nicht mehr alleine in den Wald gehen. Coopers Wiedergeburt steht auch nach elf Folgen noch bevor und ich hätte im Leben nicht damit gerechnet, dass es so lange und das Herz des Zuschauers erfüllend andauert.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Hatte vorgestern mit Staffel 3 angefangen. Ist alles genauso wirr wie in den beiden Staffeln davor.
Gucke gerade Folge 3. Die Casino Szene ist ja mal geil. :thumbsup:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Am Wochenende bis Folge 12 gesehen. Weiterhin spannend und verwirrend das ganze.
Und Folge 8 fühlte sich an wie die Sequenz aus 2001 in langgezogen und (min.) doppelt skurril.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
3x13: Ich bin jetzt vorerst im Team Bob. :biggrin: Was 'ne coole Sau. :thumbup: Wobei Dougie sich diese Woche auch wieder gut macht. Bin mal gespannt, ob
er seine Trägheit bald ablegt - sind ja nicht mehr viele Folgen...

Ach, und News gibt es auch. Showtime hält David Lynch die Tür für eventuelle Fortsetzungen offen. Die überschaubaren Zuschauerzahlen scheinen demnach nicht stark ins Gewicht zu fallen. Ob Lynch allerdings noch was zu "Twin Peaks" abliefern will/möchte, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Quelle: Serienjunkies.
 

Batou9

Well-Known Member
Ja, seine Trägheit wird er ablegen. Wir haben noch 5 Stunden Film vor uns und so langsam aber sicher zieht es alle Fäden nach Twin Peaks. Oder aber es zieht Hawke in die schwarze Hütte. Das deutet zumindest Magret immer wieder an ("Wo du hin gehst lodern die Flammen!"). Sahra Palmer scheint ja auch schon die Ankunft zu spüren.
Wer die frühen Setpics gesehen hat, bevor sie bei Dugpa auf Anordnung von Showtimes gelöscht wurden, der weiß, dass noch etwas unfassbares in den nächsten 5 Stunden bevorsteht, was die ganze Serie und auch Staffel 3 auf den Kopf stellen wird. Die volle Ladung Twin Peaks, und wenn sie nur eine Stunde dauert.

Die ersten ahnen ja bereits die unterschiedlichen Zeitebenen. Und achtet mal, was Ed in der Glasscheibe seiner Tankstelle als Spiegelbild erscheint?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
4. Season?

Showtime Boss Nevins sagt, ist nicht sicher. Es soll immer nur eine 3. geplant gewesen sein und auch wenn er gern noch eine für Lynch produzieren würde, liegts an dem. Und der will noch nix neues sagen.

“It was always intended to be one season. A lot of people are speculating but there’s been zero contemplation, zero discussions other than fans asking me about it… [David Lynch and I are] both avoiding the conversation for a while; we want to let the story coalesce and see how people feel at the end. The door’s always open to David Lynch, whether that would lead to another season, I don’t know if he wants to do it"

http://www.hollywoodreporter.com/
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
@Jay: Wo hast du das denn her? Ach ja, zwei Posts über deinem. :biggrin:

Schaust du eigentlich aktuell die dritte Staffel?
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Gerade die zweite Folge zu Ende gesehen, man was bin ich begeistert!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
So wunderbar verschroben, ich liebes es!
Kann es gar nicht erwartet weiter zu schauen, GoT, was war das noch Mal, kann man das essen??? :squint:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
3x14: WTF? :blink: :thumbsup:
Ähnlich wie ich es bei Andy an gewisser Stelle befürchtet habe, wäre mir fast die Birne geplatzt. :ugly: Diese Szene in der Bar. WTF? "It's a free cunt-ree"... und dann das. :wacko:
Ansonsten scheint aber so wirklich alles zusammenzufinden. Die Szenen in Twin Peaks waren der Hammer. Die Realität (sofern es die in der Serie wirklich gibt - Stichwort: Who is the dreamer? - schöner Auftritt von Monica Bellucci!) verabschiedet sich nun Stück für Stück. Und das merkt man in fast allen Handlungssträngen stärker als je zuvor.
Und das Ganze, ohne Bob oder Dougie aktiv in der Folge zu sehen.
Wäre mir sicher, dass es unsere Ermittler nächste Woche erst nach Vegas verschlägt und sich die gesamte Handlung gegen Ende der Staffel in Twin Peaks wiederfindet.
Bin sehr gespannt auf die vier letzten Folgen. :bibber:
 

Batou9

Well-Known Member
Ja, WTF.

Andy die ehrliche und vom Verlangen verschonte Seele in der weißen Hütte. Davor Gordon Cole, der endlich den Stein für Coopers Erwachen ins Rollen bringt und dann dieser unfassbar schreckliche Moment mit Sarah Palmer. Die Vision, die Andy von sich und Lucy hatte lässt etwas sehr böses befürchten. Furcht macht sich überall in Twin Peaks breit und ganz unbemerkt hält Andy eine uns vertraute, nackte Seele in seinen Händen, die auch den Kreis zu Sheriff Harry Truman schließen wird. Ich hoffe so sehr, dass er sich erbarmt hat, ein kleiner Teil dieser nun erst beginnenden Rückkehr zu werden. Der Song am Ende ist meiner Ansicht nach der Turning Point dieser dritten Staffel.

https://www.youtube.com/watch?v=gImcsvtASQc

Nicht umsonst spielt David Lynch's große Liebe die ältere der beiden Frauen im Roadhouse. Der Song ist eine Botschaft des Träumers. Die letzten 4 Folgen dürften Folge 8 in Punkto Mindfuck um Lichtjahre übertreffen. Zum Glück gibt es noch so viele Setberichte von Cooper, der es zurück nach Twin Peaks schafft und, da das Leben ja nur ein Traum ist, Tote zum Leben erwecken wird. Das könnte sich dann sowohl auf bereits viele Jahre verstorbene Seelen beziehen, als auch auf kürzlich verstorbene und noch sterbende Einwohner seiner Traumstadt.

Der Song verrät vieles, was die Hardcorefans schon wenige Wochen nach Drehstart wegen der Set-Fotos und Berichte vermuteten:
Are you out there
To take away my fear?

I haven't lost my hope
Even though I am so far from my home

From where I stand
There's a world where you can

All that you lost, you get back
And all that you want, you can have


I've been dancing in the moonlight
I've been laughing with this firelight
Living, I've been giving
I've been living with the firelight

I've been living my life on the edge
Slip and fall if I take one more step
There's safety in numbers, I guess
But I'm going rogue in the wild, wild west (wild, wild west)
I've been living (wild, wild west) too close to the edge (wild, wild west)
If I fall (wild, wild), who's gonna catch me?
There's safety in numbers, I guess
But I'm going rogue in the wild, wild west (wild, wild west)

Fire walk with me!
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
3x15: :crying:
Die Credits waren diesmal echt heftig. RIP Margaret Lanterman. :crying: Wie heftig muss es gewesen sein, diese Szenen zu drehen, wenn es schon so schlecht um Catherine Coulson stand? Oh man, die Szenen mit ihr haben mich echt mitgerissen.
Wobei aber auch der Rest wieder nicht von schlechten Eltern war.
Nur noch drei Folgen... :sad:
 

Batou9

Well-Known Member
Nicht drei Folgen. :biggrin:

Es sind die 3 wichtigsten Stunden eines 18 stündigen Kinofilms die wir nun noch zu sehen bekommen. Hier läuft nichts auf einen Cliffhanger hinaus. Die Geschichte wird enden. Ich bin bisher wirklich sehr zufrieden und freue mich auf das Ende. Dass es überhaupt eine solche Fortsetzung gibt, ist einmalig. Nicht nur, dass man fast dem vollständigen Cast 1:1 die alten Rollen verpasst, nein, man fordert uns als Zuschauer zudem mindestens doppelt so stark wie in den Staffeln 2 und 3.

Kein billiger Aufguss, nein, eine meiner Meinung so noch nie im TV gezeigte Storytiefe, die gerade dadurch zustande kommt, dass die Geschichte gar keine Lust darauf hat sich dem Zuschauer zwecks Abschaltung des Hirns zu offenbaren.

Und es ist so wunderbar, dass wir nicht eine hastige, billige Widerauferstehung von Cooper gezeigt bekommen, sondern einen seinen Leiden und seiner Ferne von unserer Welt würdige Geschichte. Wir werden eben nicht im Great Northern sitzen gelassen, nachdem Bob/Cooper seinen Kopf in den Spiegel rammt, sondern wir erleben die 25 Jahre bis zu seinr Rückkehr, als währen sie nie vergangen.

Und keine Bange, wir bekommen noch die volle Ladung Twin Peaks, inklusive unserem Special Agent Dale Cooper.
 

Batou9

Well-Known Member
B:"What about the FBI?"

C:"I am the FBI!"

:bibber: :bibber: :w00t: :w00t: :w00t:

Was für eine Folge. Jetzt geht es also los. Die volle Ladung Twin Peaks und die Musik ist auch wieder da.
 

NewLex

Well-Known Member
Das klingt ja alles außerordentlich gut hier! Bin gerade auf der Suche nach einer neuen Serie und am Überlegen ob ich mit dieser hier anfange. Kenn von Lynch nur Mulholland Drive, welchen ich aber sehr gut fand.
Ich werd mal versuchen die Serie in der Reihenfolge die Batou9 beschrieben hat zu starten :thumbsup:
 

Batou9

Well-Known Member
Showtimes hat lt. Obnoxious and Anonymous nächste Woche eine große Nachricht für alle Twin peaks Fans angekündigt. Ersten Gerüchten nach geht es doch weiter mit Twin Peaks.

Hat schon jemand was zu den letzten beiden Folgen zu sagen?
 
Oben