Upload - Amazon Prime (Serie über digitales Jenseits)

Grintolix

Well-Known Member
Es scheint noch keinen Thread über diese (meiner Meinung nach) genialen Serie zu geben.
Staffel 1 kam schon im Mai 2020 raus und jetzt steht am 11.März 2022 Staffel 2 bei Amazon Prime an. Ich habe zur Auffrischung die erste Staffel nochmal geschaut und war wieder begeistert über die Fülle der Ideen und verrückten Einfälle. "Black Mirror" nur in lustig, trifft es recht gut.
Um was geht es?
In naher Zukunft kann man sich kurz vor dem Tod in ein virtuelles Jenseits uploaden lassen und je nachdem, wer im Diesseits den Geldbeutel aufmacht und dieses "Leben" sponsert, kann man es sich gutgehen lassen. Betreut wird man als "Upload" von sogenannten Engeln, schlecht bezahlten Sachbearbeitern in der Firma, die das virtuelle Jenseits zur Verfügung stellt und programmiert hat.
Ich freue mich auf jeden Fall schon, wie es weitergeht, da Staffel 1 mit einen Cliffhanger endet.
Hier noch ein Trailer von Staffel 1
 

Cimmerier

Well-Known Member
Bin mir sicher, dass wir dazu einen Thread hatten. Freut mich, dass es weitergeht. Und das jetzt dann doch so bald.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Das passt perfekt. Morgen sind wir bestimmt mit Schitt's Creek S6 durch. Dann wird das direkt im Anschluss geguckt.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich bin verwirrt. Die habe ich doch schon vor einem (oder gar zwei?) Jahr(en) gesehen.
Gefiel mir soweit sehr gut. Eine 2. Staffel wäre nett.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Staffel 1 lief an, als es gerade mit Corona losging, so dass die Produktion der Nachfolgestaffel erst einmal auf Eis gelegt werden musste. Zumindest meine ich, dass das so gewesen wäre. Morgen kommt dann endlich die 2. Staffel.
 

Grintolix

Well-Known Member
im Februar gabs noch keinen Trailer für Staffel 2, darum hatte ich den Trailer für Staffel 1 drangehängt. Hmmm, bin mir auch ziemlich sicher, dass ich im Thread Titel „Staffel 2„ geschrieben hatte.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Gestern mal die erste Folge geschaut. Und dann noch eine, und noch eine.

Das Konzept bietet eine Menge Möglichkeiten und einiges davon ist sogar vorstellbar. Microtransactions im Jenseits :biggrin: Hat in der Tat viel von Black Mirror.

Dass es vom Macher von The Office US und Parks and Rec ist merkt man nur selten, find ich.

Amell ist natürlich sympathisch.
 

Lunas

Well-Known Member
Wir seind gestern mit der zweiten Staffel fertig geworden, leider nur 7 Episoden. Ich mag das Konzept und wie das ganze aufgezogen wird.
 

Zoom

Well-Known Member
Wir haben die erste Staffel damals ziemlich schnell weggeschaut.
Hatten jetzt mal die 2. begonnen. Aber irgendwie springt der Funke nicht mehr an. Vlt mal weitersehen. Fand es damals eigentlich wirklich nett.
 

Ormau

Well-Known Member
Frage an die jenigen die Staffel 2 zu Ende geschaut haben: Wenn diese nur 7 Folgen hat... Endet es diesmal ohne Clifhanger , bzw ist es möglw. das Ende der Serie ?
 

Etom

Well-Known Member
Wir haben die erste Staffel damals ziemlich schnell weggeschaut.
Hatten jetzt mal die 2. begonnen. Aber irgendwie springt der Funke nicht mehr an. Vlt mal weitersehen. Fand es damals eigentlich wirklich nett.
Geht uns zum Teil ähnlich. Funke springt schon noch an, aber ich kann mich nicht mehr erinnern
wieso Nora in Gefahr war und wie sie bei der Anti Technik Gruppe gelandet ist
 

Cimmerier

Well-Known Member
Fand die ersten beiden Episoden etwas schleppend. Aber danach war wieder das alte Gefühl da. Finde die Serie weiterhin klasse, frisch und sympathisch.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich habe noch drei Folgen übrig und freue mich auch schon drauf. Die Sendung ist zu keinem Moment langweilig. Im Gegenteil: ich finde die Episoden könnten durchaus 5 Minuten länger sein.
 

Grintolix

Well-Known Member
Staffel 2 war wie erwartet wieder richtig gute Unterhaltung. Wahnsinn, wie sie mit den Möglichkeiten eines digitalen Jenseits spielen. Jetzt kann man nur hoffen, dass bald grünes Licht für eine weitere Staffel gegeben wird.
 

Bud

Well-Known Member
Upload gefällt mir sehr, sehr gut. Die Charaktere und Schauspieler sind mir fast alle sympathisch. Bis auf Ingrid Kannerman. Boh, die kann ich nicht ab. So ein verwöhntes, arrogantes, egoistisches, selbstverliebtes Miststück. Solche Trullas kann ich nicht ausstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben