Uwe Boll - Diskussion

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das Thema gibt sehr viel her für einen wichtigen, seriösen und lehreichen Film... Uwe, bitte lass die Finger davon..
 

Presko

Well-Known Member
„Die Angehörigen werden sich den Film nicht anschauen können. Das ist schwerer Tobak. Das verstehe ich auch. Ich mache den Film für die Welt, das geht nur mit Druck“, sagte er der „Bild“
Und dann kommt er mit solchen Aussagen. Dieser Typ hält sich für so wichtig. Ich könnte kotzen, echt. Finde den Typen ganz schlimm.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Wieso genau 3 auf einmal?
Und wird er dafür mehr Budget haben als für seine letzten 3,50€ Produktionen?
 

Puni

Well-Known Member
Naja der einzige User hier im ganzen Thread der mit Fachkenntnis was über Boll hinsichtlich seines "Wirtschaftens" und "Erfolg" wusste als andere die nur Plattitüden kennen und vermutlich nicht mehr als zwei Filme von ihm gesehen haben wurde hier so rigoros und in meinen Augen albern angegangen, dass Dr Knobel seitdem nicht mehr im Forum zu finden ist.
 

Etom

Well-Known Member
Ah, ok. Ich habe schon mitbekommen, dass es schwer sein kann mit ihm zu diskutieren, weil er öfter mal andere Meinungen nicht akzeptierten konnte/wollte, jedenfalls hatte ich den Eindruck, (gilt aber nicht nur für ihn), aber sowas sollte nicht passieren.
Die Stimmung hier im Forum ist in letzter Zeit schon öfter mal sehr angespannt.

@Hanau: Kann mir nicht vorstellen, dass Boll genug Fingerspitzengefühl für sowas hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Eigentlich waren doch nur ein paar Leute der Meinung von Mabruk. Im Prinzip kein Grund für eine längere Auszeit.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
In dem Artikel steht, dass man in Erwägung ziehe juristische Schritte gegen ihn einzuleiten. Wie soll das denn klappen?

Die Hanau Tat erinnert allerdings narrativ sehr an Rampage, und wenn er da mit dem gleichen Feingefühl und ähnlicher "Haha ein Rebell gegen das System" Attitüde da dran geht, könnte das ziemlich unschön werden. Aber vielleicht hat er sich das auch absichtlich ausgesucht, um mit Kontroverse wieder aufzufallen.
 

Rantman

Formerly known as Wurzelgnom
So wie ihr das hier vorbildlich mit Knobel vorgemacht habt?

So, wie das Twitter mit Trump gemacht hat.
Menschen, die aus purem Egoismus auf Moral und Anstand pfeifen, Gefühle und Emotionen von betroffenen Ignorieren, nur, um ins Gespräch zu kommen, sind abscheulich. Dass Boll dieses Projekt angehen willst, ist auf einem langen Weg voller Geschmacklosigkeiten der absolute Gipfel. Boll ekelt mich an und ich kann bei bestem Wissen nicht nachvollziehen, wie es jetzt noch Menschen geben kann, die sein Verhalten verteidigen.
Medien haben Verantwortung. Weder sollten sie Trumpsche Lügenmärchen verbreiten, noch menschenverachtende AFD Hasstiraden. Wenn niemand über Boll berichtet, niemand über ihn spricht, bekommt er weder Plattform noch Geld und verschwindet in der Bedeutungslosigkeit. Und genau das wäre bei diesem Projekt das richtige Vorgehen. Und daher werde ich jetzt damit anfangen und so tun, als würde es das hier nicht geben.


PS: Dass du ein 5 Monate altes und bereits abgeschlossenes Streitthema wieder zurück in die Diskussion bringst, ist nichts weiter als der Versuch ein erloschenes Feuer neu zu entzünden und Öl reinzugießen. Was genau soll das dir oder irgendjemandem hier bringen? Denk vor dem posten vielleicht mal darüber nach, was du mit einem Beitrag bezwecken willst. Dein Verhalten macht hier nichts besser sondern kann maximal zur nächsten Eskalation führen.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Jetzt mal ehrlich, Knobel fehlt in diesem Forum und dieses "sei meiner Meinung oder verpiss dich"-Gehabe geht mir gewaltig auf den Sack. Ja, Boll ist ein Arsch aber ich kann verstehen, warum jemand seine Filme mag, da sie nun mal nicht dem Standard entsprechen. Dass man deswegen jemanden vertreiben will, ist für mich unverständlich. Ja, ich habe Knobel auch nicht zugestimmt aber was solls?
 

Puni

Well-Known Member
Man, da werden ja wieder Bogen geschlagen, da wäre der 12. Klasse Philosophie Grundkurs stolz drauf. :shrug: Ich lass den Twitter/Trump/AfD-Vergleich mal außen vor und geh zum eingemachten Knobel-Thema:
Ich will hier nichts neu entzünden auch wenn es schön ist dass sich die richtigen Leute angesprochen fühlen. Schade ist halt, dass hier Leute über Boll reden, die vermutlich nicht viel mehr als Alone in the Dark von ihm gesehen haben, während im Umkehrschluss zwar ein durchaus schwieriger, aber im Vergleich zum langweiligen Boll-Mob fachversierter User weg vom Fenster ist der diesen Thread in meinen Augen sehr bereichert hat.
 
Oben